DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Bezirksgruppe Niederbayern

Öffentlichkeitsarbeit

13 Kilometer für den guten Zweck: 2000 Euro für Kinderkrebshilfe




Harald Mayrhofer (l.) und Vorstand der Kinderkrebshilfe, Josef Hofbauer, mit der Spendensau: 2000 Eure kamen zusammen.

Niclas im Wagerl mit seiner Mama Kerstin Krautstorfer.

 77 Teilnehmer machten Samstagfrüh auf den Weg von Sammarei nach Aldersbach, darunter waren viele Reservisten in Uniform aus ganz Niederbayern, aber auch zehn Mitglieder des FC-Bayern-Fanclubs Wolfachtal und weitere „Zivilisten“.

Franz Fischerauer hat mit seinen Kameraden der Ortsvereine Aldersbach, Beutelsbach und Ortenburg die Etappenroute erkundet und für den Marsch vorbereitet.

Die Führung der Gruppe übernahm Christian Conrads. In Beutelsbach und Aidenbach waren Verpflegungsstationen aufgebaut, die Pausen waren angesichts des Sommerwetters eine willkommene Möglichkeit zum Verschnaufen.

Zwei Uhr Nachmittags erreichten die Teilnehmer nach schweißtreibenden 13 Kilometern das Aldersbacher Bräustüberl und wurden von Bürgermeister Harald Mayrhofer begrüßt und zur Brotzeit eingeladen. Alban Friedlmeier, Vorsitzender der Kreisgruppe Rottal, bedankte sich auch im Namen von Klaus Kandlbinder von der Kreisgruppe Passau, für die zahlreiche Teilnahme an der dritten Etappe und für die Spenden.

Josef Hofbauer, Vorsitzender der Kinderkrebshilfe Rottal-Inn e.V. stellte die Initiative vor und gab Einblick in die Verwendung der Spendengelder, die Familien krebskranker Kinder in den Landkreisen Passau und Rottal-Inn zu Gute kommen werden. Am Samstag wurde das mitgeführte Sparschwein mit insgesamt 1872 Euro von den Teilnehmern „gefüttert“. Die 128 Euro, die auf glatte 2000 Euro fehlten, wurden vom Aldersbacher Bürgermeister Harald Mayrhofer spontan gespendet.

Als nächste Etappe des steht die Route Bad Füssing -Malching am 9. Juli auf dem Programm der niederbayerischen Reservisten.ts

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Teilnahme an einer Gedenkfeier in Polen

Mitglieder der Reservistenkameradschaft Meppen folgten kürzlich einer Einladung der Stadt Wasewo/Polen, um an einer Gedenkfeier auf dem Soldatenfriedhof Rososz teilzunehmen....

02.10.2022 Von Reservistenverband / Jürgen Bradler
Militärische Aus- und Weiterbildung

38.IMM rund um das Schloss Rheydt

Heute am 01. Oktober finden in Mönchengladbach die jährlichen Militärmeisterschaften, kurz IMM statt. Genauer ist es der 38. IMM rund...

01.10.2022 Von EH - Vors. RK Dor

EINLADUNG ZUR DIGITALEN AUSBILDUNG DER RESERVE (DARes)

HINWEIS: Dieser Code ist mit einer sogenannten QR Code SCAN APP einlesbar und wird dann in leserlichen Text umgewandelt. Hier...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak