DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Oberbayern-Südost

Aus der Truppe

„Beherztes Einschreiten verhindert Schlimmeres“




Oberstabsgefreiter A. frisch ausgezeichnet am Bataillonsstein in der Jägerkaserne

  1. Juni 2021

 „Beherztes Einschreiten verhindert Schlimmeres“
Gebirgsjäger wird für Zivilcourage mit dem Ehrenkreuz ausgezeichnet 

Bischofswiesen. Oberststabsgefreiter Haydar Safak A., Angehöriger der 3. Kompanie des Gebirgsjägerbataillons 232, bewies in der Nacht vom 12. auf dem 13. Juni 2020 Mut und Zivilcourage als er allein auf dem Heimweg in München-Laim unterwegs war.

Er wurde Zeuge, als es zu einer massiven körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer Personengruppe und einer Einzelperson kam.

„Es waren sechs Angreifer, welche eine Person erst verfolgten und dann sofort auf diese einschlugen. Ich stand circa 200 Meter entfernt, reagierte sofort und rief Sie an. Das Anrufen allein genügte schon, dass diese die Flucht ergriffen“, so Oberstabsgefreiter A.

Bei dem Opfer angekommen, leitete er sofort Erste Hilfe Maßnahmen ein. Das Opfer wurde durch die Schläge lebensbedrohlich verletzt. Während er die Person versorgte, wies er heraneilende Passanten an, einen Notruf abzusetzen und die Polizei zu informieren, umso selbst das Opfer bis zum Eintreffen der Rettungskräfte betreuen zu können.

„In dieser Nacht rettet Oberstabsgefreiter A. ein Menschenleben. Er verhinderte durch seine Zivilcourage und sein beherztes Eingreifen Schlimmeres. Sein Verhalten war beispielgebend für alle Soldaten“, so der stellvertretende Bataillonskommandeur Oberstleutnant Benedikt Zacher beim förmlichen Antreten der Kompanie.

Als Würdigung erhielt er nun das „Ehrenkreuz in Silber für eine herausragende Einzeltat“.

 

Verwandte Artikel

Nachwahl des Kreisvorstandes erfolgreich Online durchgeführt.

Als erste Kreisgruppe in Schleswig-Holstein hat die Kreisgruppe Holstein-Süd unter ihrem Vorsitzenden, Oberstleutnant d.R. Oliver Muhs, mit einer digitalen Wahlveranstaltung...

12.06.2021 Von HolsteinSued

Virtuelle Ausbildung

Am Donnerstagabend den 10.06.2021 stand eine Virtuelle Ausbildung der Kreisgruppe Aschaffenburg auf dem Programm. Das Thema an diesem Abend lautete –...

11.06.2021 Von Webmaster

Wiederaufnahme von Veranstaltungen + Veranstaltungsplan

Liebe Kameradinnen und Kameraden, unsere Kreisgeschäftsstelle leitet ein Schreiben unseres Landesvorsitzenden Herrn Dr. Brosig zur Wiederaufnahme von Veranstaltungen der Landesgruppe...

11.06.2021 Von W. Ruhstorfer