DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Oberbayern-Südost

Aus den Ländern

Hubschrauber trainiert Löscheinsatz am Waginger See




Hubschraubertraining Global Helikopter Service Gmbh Löschen Waldbrand Flächenbrand Waginger See

Bildautor: K.Obermayer, Kreisverbindungskommando Traunstein

Hubschraubertraining Global Helikopter Service Gmbh Löschen Waldbrand Flächenbrand Waginger See

Bildautor: K.Obermayer, Kreisverbindungskommando Traunstein

Hubschraubertraining Global Helikopter Service Gmbh Löschen Waldbrand Flächenbrand Waginger See

Bildautor: K.Obermayer, Kreisverbindungskommando Traunstein

Hubschraubertraining Global Helikopter Service Gmbh Löschen Waldbrand Flächenbrand Waginger See

Bildautor: K.Obermayer, Kreisverbindungskommando Traunstein

  • Von Klaus Obermayer, Hptm.d.Res. Kreisverbindungskommando Traunstein
  • 16.04.2020
  • Artikel drucken
KatastrophenschutzKreisverbindungskommandoZivil-Militärische ZusammenarbeitZMZ

Wolkersdorf 16.April 2020 Eindrucksvolles Hubschraubertraining am Waginger See. Piloten der „neuen“ kirchanschöringer Firma Global Helikopter Service GmbH üben das „Löschen eines Flächenbrandes“. Lehrreiche Vorführung für die „Übungsbeobachter“ der südostbayerischen Reservisten.

Einweiser am Boden unterstützen das Hubschraubertraining der Global Helikopter Service Gmbh bei Wolkersdorf am Waginger See

Ein weißer Bell 412 Hubschrauber des privaten Hubschrauber Anbietes Global Helikopter Service GmbH aus Kirchanschöring übt das Löschen eines Flächenbrandes mit einem Löschwasser-Außenlastbehälter. Der Helikopter „tankte“ mehrfach rund 1.500 Liter Wasser aus dem See in der Wolkersdorfer Bucht und ließ das Löschwasser in mehreren Durchgängen auf eine Wiese unterhalb Tettenhausen ab um einen vermeintlichen Waldbrand zu bekämpfen. 

Weltweit im Einsatz

Die Firma „Global Helicopter Service“ (GHS) ist weltweit für Organisationen wie „Ärzte ohne Grenzen“ in Afrika oder oder auch bei der Waldbrandbekämpfung in Spanien und Portugal im Einsatz. Anfang dieses Jahres hat die Firma ihren neuen Hauptsitz in Kirchanschöring eröffnet. Aktuell ist dort der oben genannte Transporthubschrauber eine „Bell 412“ stationiert, zudem befindet sich am Standort ein Löschwasserbehälter mit ca. 1500 Liter Fassungsvermögen der für Gras- Busch- und Waldbekämpfung genutzt werden kann. Zudem wird am Standort Flugpersonal vorgehalten, welches innerhalb kurzer Zeit einsatzbereit ist und den Feuerwehren zur Unterstützung eilen kann.

Lehrreiche Vorführung für Blaulicht-Organisationen und Kreisverbindungskommando

Hubschraubertraining Global Helikopter Service Gmbh Löschen Waldbrand Flächenbrand Waginger See

Eine interessante Vorführung nicht nur für die Bevölkerung sondern auch für die Vertreter der Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, den Reservisten des Kreisverbindungskommando Traunstein und der GebJgRK Wolkersdorf – Waginger See und anderen Blaulicht und Katastrophenschutz Organisationen des Landkreises. Der Kreisfeuerwehrverband Traunstein spricht von einem Glücksfall für die Region (siehe Bericht). 

Weitere Links

Bericht der Firma Global Helikopter Service GmbH zur Löschübung

Weitere Impressionen der Hubschrauberübung auf der Facebook Seite von FDL news

Verwandte Artikel

01.11.2020 Freidhofssammlung Volksbund

Unter verschärften Hygienebedingungen fand dieses Jahr die Friedhofssammlung der Kreisgruppe Amper-Würm statt. Sowohl die Sammler wie auch alle Friedhofsbesucher mussten...

30.11.2020 Von Michael Kosowsky

23.10.2020 - Pflegeeinsatz Kriegsgefangenenfriedhof

Auch diesen Herbst haben sich Freiwillige gefunden, die im gemeinsamen Einsatz mit Unterstützung der Stadtgärtnerei Fürstenfeldbruck den Kriegsgefangenenfriedhof am Kloster...

30.11.2020 Von Michael Kosowsky
Allgemein

Hundertjähriges Denkmal saniert

Das im Jahr 1921 auf dem Alten Friedhof im ostthüringischen Steinsdorf errichtete Denkmal wies unübersehbare Spuren der Verwitterung auf. Zum...

30.11.2020 Von Rüdiger Söllner