DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Oberbayern-Südost

Gesellschaft

Kriegsgräber-Sammlung 2022: Gemeinsam für den Frieden




Kriegsgräber-Sammlung 2022: Gemeinsam für den Frieden

„Ort“. Die Gebirgsjägerbrigade 23 führt im Zeitraum vom 14. Oktober bis 1. November 2022

die Haussammlung / Straßensammlung / Friedhofssammlung, zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. durch.

Krieg und Frieden, diese Worte haben seit dem völkerrechtswidrigen Angriff Russlands am 24. Februar auf die Ukraine ein ganz anderes Gewicht bekommen. 77 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges ist die europäische Friedensordnung massiv erschüttert.

Angesichts dieses grauenvollen Krieges stellt sich erneut die Frage, ob die Menschheit nicht aus den leidvollen Erfahrungen der Vergangenheit gelernt hat und ob die Mahnung, die von den Gräbern von 2,8 Millionen Kriegstoten auf 832 Kriegsgräberstätten des Volksbundes weltweit ausgeht, denn nicht groß genug ist. Die Gräberdatenbank auf volksbund.de umfasst über 4,835 Mio. Verlustmeldungen beider Weltkriege. Jeder Name steht für ein Kriegsschicksal und damit auch für ein Familienschicksal.

Der Volksbund wurde 1919 durch Heimkehrer, Witwen und Hinterbliebene des Ersten Weltkrieges ins Leben gerufen. Er ist damit eine der ersten Bürgerinitiativen in Deutschland. Seit 1953 arbeitet der Volksbund intensiv mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Workcamps und in seinen vier Jugendbegegnungs- und Bildungseinrichtungen (Golm, Lommel, Niederbronn, Ysselsteyn), um ihnen Kriegsgräberstätten nachhaltig als „Lernorte der Geschichte“ zu vermitteln.

Der Volksbund muss rund 60 Prozent der für seine Gedenk- und Friedensarbeit erforderlichen

Mittel selbst aufbringen und bittet daher die   Bürgerinnen und Bürger vom Berchtesgadener Land und Traunstein um eine  Spende und um freundliche Unterstützung der ehrenamtlich tätigen Sammlerinnen und Sammler.

INFO: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Bezirksverband Oberbayern, Maillingerstr. 24, 80636 München, Tel. 089-187598; Fax: 089-12779834 (Büro) oder 186670 (24h);

E-Mail: bv-oberbayern@volksbund.de; Internet: oberbayern.volksbund.de

 

Bitte keine Buchstabenkürzel für den Volksbund verwenden, da sonst Verwechslungsgefahr mit dem Sozialverband VdK besteht!

Verwandte Artikel

Kassenwartschulung der Kreisgruppe Göttingen

Kreisgruppe Göttingen führt Kassenwartschulung durch. Die Kassenwarte der Kreisgruppe Göttingen haben am 16. November 2022 online von 18 – 20...

28.11.2022 Von R. Gehrke

Kreisbeauftragte für Presse und Internet informierten sich in Hannover

Am letzten Wochenende fand für die Kreisbeauftragten Presse und Internet der Landesgruppe Niedersachsen ein Medienseminar in Hannover statt. Im Fokus...

28.11.2022 Von Helmut Gleuel

Kriegsgräberpflege in Arras

Seit nunmehr bereits über 30 Jahren betreut die RK Brevörde die Ruhestätten von elf 1945 gefallenen deutschen Soldaten auf dem...

28.11.2022 Von 2200221100000