DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Oberbayern-Südost

Aus der Truppe

Solidarität für die Kinderkrebshilfe TS + BGL




Oberstleutnant i.G. Sebastian Klima (re.) und Oberleutnant Mona-Lisa Bu-ckenmaier (li.) bei der Übergabe des Spendenschecks an die Vorsitzende Rosmarie Baumgartner.

Bildautor: GebJgBrig 23

Gebirgsjäger

Bad Reichenhall 18.12.2020 Der Stab Gebirgsjägerbrigade 23 setzt mit einer Weihnachtsaktion ein Zeichen der Verbundenheit mit der Region

Der Stab der Gebirgsjägerbrigade 23 in Bad Reichenhall hat in einer Weihnachtsaktion zugunsten der Kinderkrebshilfe TS + BGL 700 Euro gesammelt. Der Chef des Stabes, Oberstleutnant i.G. Sebastian Klima, drückt damit die Verbundenheit zur Region auch in den schweren Zeiten von Corona aus: „Der Stab der Gebirgsjägerbrigade 23 ist wie alle Truppenteile der Brigade nicht nur ansässig, sondern auch tief verwurzelt in der Region. Die persönliche Beziehung meiner Soldaten zu den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein sind tiefgehend und über viele Jahre gewachsen. Daher war es dem Brigadestab ein Anliegen, die Weihnachtszeit zu nutzen, um karitative Projekte zu unterstützen. Wenn diese kleine Spende dazu beiträgt, Kindern ein Lächeln in ihr Gesicht zu zaubern, erfüllt mich das mit Stolz.“

Oberleutnant Mona-Lisa Buckenmaier, welche diese Aktion mit initiierte, zeigte sich angetan von der großen Solidarität ihrer Kameraden. Auch wenn es nur ein kleines Zeichen der Hoffnung für die Kinder und Familien darstelle, hätte sich diese Aktion mehr als gelohnt. Ursprünglich war die Spendensammlung nur als kleine Aktion gedacht, die sich dann aber als solidarische Welle durch den ganzen Stab der Gebirgsjägerbrigade zog. Am Ende sind 700 Euro zusammengekommen. Die Übergabe an die Vorsitzende der Kinderkrebshilfe, Rosmarie Baumgartner, fand vor den Weihnachtsfeiertagen im Vereinsheim in Oberteisendorf statt. Mit dieser Spende soll dem Verein geholfen werden, welcher 65 Kinder betreut, die von dem Leid betroffen sind oder erkrankte Familienmitglieder haben. Rosmarie Baumgartner verdeutlichte, dass man es sich kaum vorstellen könne, wie es den Betroffenen gehe: „Von heute auf morgen steht alles Kopf.“ Die Arbeit der Kinderkrebshilfe TS + BGL sei unabdingbar für die Leidtragenden. Mit vielen Fachkräften setze der Verein da an, wo Ämter und Behörden aufhören, betonte die Vorsitzende. „Betroffene Familien brechen in Tränen aus, wenn diese mit einer Spende von 700 Euro unterstützt werden.“
Bei der Übergabe sind sich Rosmarie Baumgartner, Oberstleutnant i.G. Sebas-tian Klima und Oberleutnant Mona-Lisa Buckenmaier einig: Kinder glücklich zu sehen ist unbezahlbar.

Verwandte Artikel
Die Reserve

Langjährige Reservisten geehrt

Neben der Jahreshauptversammlung fand am 2. Juni 2022 auch eine Ehrung langjähriger Reservisten der RK Eichstätt durch den Vorsitzenden Michael...

07.07.2022 Von Peter Maier
Gesellschaft

Helfende Hände für die Invictus Games gesucht

Für die Invictus Games 2023 suchen die Veranstalter rund 2.000 freiwillige Helferinnen und Helfer („Volunteers“). Sie sollen je nach ihrem...

07.07.2022 Von Redaktion / spe
Aus den Ländern

Erfolgreiches Schießen bei der Kreismeisterschaft 2022

Nach zwei Jahren coronabedingter Einschränkungen konnte die Kreisgruppe Lüneburg endlich wieder eine Kreismeisterschaft der RAGn Schießsport durchgeführt werden. Im Februar...

07.07.2022 Von Reservistenverband / Holger Degel