DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Oberbayern-Südost

Aus der Truppe

Standort Bad Reichenhall / Gebirgsjägerbrigade 23 „Bayern“ unterstützt Kriegsgräberfürsorge




  • Von Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
  • 24.10.2021
  • Artikel drucken

Bad Reichenhall, 21. Oktober 2020

Standort Bad Reichenhall / Gebirgsjägerbrigade 23 „Bayern“ unterstützt Kriegsgräberfürsorge

Bad Reichenhall. Die Pandemie stellt den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. als gemeinnützige, zu zwei Dritteln auf Spenden angewiesene Organisation bereits das zweite Jahr in Folge vor besondere Herausforderungen. Deshalb bittet der Volksbund besonders in diesem Jahr um Ihre großherzige Spende bei der diesjährigen Kriegsgräbersammlung.

Der Volksbund wurde 1919 durch Heimwerker, Witwen und Hinterbliebene ins Leben gerufen. Derzeit pflegt die Organisation in 46 Ländern 832 Kriegsgräberstätten von über 2,8 Millionen Toten beider Weltkriege.

Auch über 75 Jahre nach Ende des zweiten Weltkrieges werden immer noch Kriegstote geborgen und würdig bestattet. Seit 1989 wurden fast eine Million Kriegstote geborgen. Viele von Ihnen können identifiziert und die Angehörigen benachrichtigt werden. Parallel dazu wird die Gräberdatenbank auf www.volksbund.de ständig erweitert. Aktuell umfasst sie über 4,828 Mio. Verlustmeldungen. Jeder Name steht für ein Kriegsschicksal und damit auch für ein Familienschicksal.

Seit 1953 arbeitet der Volksbund intensiv mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Workcamps und in seinen vier Jugendbegegnungs- und Bildungseinrichtungen (Golm, Lommel, Niederbronn, Ysselsteyn), um ihnen Kriegsgräberstätten nachhaltig als „Lernorte der Geschichte“ zu vermitteln.

Die Bundeswehr unterstützt die landesweite Sammlung des Volksbundes seit ihrer Aufstellung 1955 in vielfältiger Weise bei der Erfüllung seiner humanitären und gesellschaftspolitischen Zielsetzung.

Trotz Aussetzung der allgemeinen Wehrpflicht, Einsatzverpflichtungen im Ausland und weiterer mit der Bundeswehrreform einhergehenden personellen und infrastrukturellen Veränderungen, wird diese Hilfe weiterhin im Rahmen der Möglichkeiten gewährt.

Soldat*innen, zivile Mitarbeiter*innen des Standortes Bad Reichenhall Gebirgsjägerbrigade 23 „Bayern“ führen daher im Zeitraum 22.10. – 07.11.2021 im Landkreis Traunstein und Berchtesgadener Land freiwillig die Haus-, und Friedhofsammlung durch.

Der Standortälteste Bad Reichenhall bittet um freundliche Aufnahme seiner freiwilligen Sammler*innen und um eine großzügige Spende.

 

INFO: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Bezirks-verband Oberbayern, Maillingerstr. 24, 80636 München, Tel. 089-187598; Fax: 186670; bv-oberbayern@volksbund.de

Bitte keine Buchstabenkürzel für unsere Organisation verwenden, da sonst Verwechslungsgefahr mit dem Sozialverband VdK besteht!

 

Verwandte Artikel
Die Reserve

DRM: Team Hessen 1 gewinnt für Martin Hammer

Der Gewinner der Deutschen Reservistenmeisterschaft (DRM) steht fest – und so emotional war es wohl noch nie: Team Hessen 1...

25.06.2022 Von Redaktionsteam DRM

Die Mannschaft Hessen 1 "Martin Hammer" hat die DRM 2022 gewonnen und den Titel erneut verteidigt.

Unsere Mannschaft Hessen 1 „Martin Hammer“ hat die DRM 2022 gewonnen und den Titel erneut verteidigt....

25.06.2022 Von Landesgruppe Hessen
Aus den Ländern

Zu Besuch auf Nordhorn Range

Lange hat Jan-Herm Hessels, Mitglied der Reservistenkameradschaft Geismar den Besuch der Nordhorn Range geplant. Nachdem die Corona-Regelungen die Planungen für...

25.06.2022 Von Reservistenverband / J.-H. Hessels und Sven Bertram/red.