DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Bezirksgruppe Oberbayern

Aus der Truppe

Oberbayerische Reservisten bei der Internationalen Ski-Patrouille „IMWP“ 2019

Rauschberg / Ruhpolding 15.02.2019 Internationaler Skipatrouillenwettkampf "International Mountain Warefare Patrol 2019", Oberbayerische Reserve zeigt ihre Leistungsfähigkeit. Gleich zwei Reservistenteams beteiligen sich erfolgreich am internationalen Wettbewerb in den Chiemgauer Alpen.

Team der RSU Kombanie Oberbayern beim Aufstieg

Bildautor: Gasteiger K.

Team des Reservisten Skizug Landesgruppe Bayern beim IMWP 2019

Bildautor: Martin Gottlob

Gebirgsjägerwettkampf

Rauschberg / Ruhpolding 15.02.2019 Internationaler Skipatrouillen-Wettkampf „International Mountain Warefare Patrol 2019“, Oberbayerische Reserve zeigt ihre Leistungsfähigkeit. Gleich zwei Reservistenteams beteiligen sich erfolgreich am internationalen Wettbewerb in den Chiemgauer Alpen.

Team der RSU Kombanie Oberbayern beim Aufstieg

Zum zweiten Mal fand dieses Jahr der internationale Skipatrouillenwettkampf „International Mountain WarfarePatrol“ (IMWP) im oberbayrischen Ruhpolding statt und zum zweiten Mal startete auch eine Mannschaft im Namen des bayrischen Reservistenverbandes. Bei starker nationaler und internationaler Konkurrenz erreichte die Mannschaft den 7. Platz bei 15 Teilnehmermannschaften. Zum ersten Mal mit dabei auch das Reservistenteam der RSU Kompanie Oberbayern, welches knapp dahinter den 9. Platz erreichte.

Nach der erneuten Einladung der Brigade 23 konnte der Skizug des Reservistenverbandes/ Landesgruppe Bayern auch für 2019 wieder eine 6-Mann starke Patrouille aufstellen um diesen anspruchsvollen Wettkampf zu bestreiten. Neben neun deutschen Mannschaften waren auch Soldaten der Gebirgstruppe aus Österreich, Italien, Frankreich, Slowenien und Polen im hochkarätigen Starterfeld vertreten.

Schleppen eines Verletzten mit dem UT-2000 – Endspurt zum Ziel

Leider konnte die Originalstrecke am Rauschberg aufgrund einer als kritisch bewerteten Lawinensituation im Bereich Rossgasse dieses Jahr nicht begangen werden. Das Organisationsteam wählte aufgrund dieser Einschränkungen eine deutlich flachere, aber genauso lange Route in direkter Umgebung zur Biathlon-Arena in Ruhpolding. Insgesamt mussten ca. 1000 Höhenmeter und 30 km mit militärischer Tourenausrüstung und einem Mannschaftsgepäck von ca. 70kg bewältigt werden. Neben der reinen läuferischen Leistung wurden von den Teilnehmern diverse militärische und alpine Fähigkeiten gefordert: zweimaliges Schießen mit G3, Handgranatenzielwurf und die LVS-Suche in einerfiktivenDoppelverschüttung, bevor am Ende ein Verletzter mit einem Behelfsschlitten aus den Halbschalen des UT-2000 über 900m ins Ziel geschleppt werden musste.

Ergebnis

Oberbayerischer Reservist bei einer schneidigen Abfahrt

Den Sieg errang die Mannschaft des GebVersBtl 8 aus Füssen mit 19 Minuten Vorsprung vor den Mannschaften des GebJgBtl 233 aus Mittenwald (4h 15min) und dem GebJgBtl 231 (4h 17min) aus Bad Reichenhall. Die Plätze fünf bis sieben lagen nur ca. 2 Minuten auseinander. Somit ging es hier denkbar knapp zur Sache, wenn man die Gesamtlaufzeit des Wettbewerbs betrachtet. Die Vorbereitungen und Planungen für eine Teilnahme 2020 sind bereits jetzt schon wieder in vollem Gange.

Text: Florian Oberst, Bild: Martin Gottlob

Hier die Ergebnisse:

Ergebnisse der International Mountain Warfare Patrol 2019
Verwandte Artikel

ZU GAST IN WESEL ZUM DREITÄGIGEN INFANTERIEAUSBILDUNGSBIWAK 21. BIS 23. OKTOBER 2022 – EINE VERANSTALTUNG DES LANDESKOMMANDO NRW – AUSGEFÜHRT DURCH DIE KREISGRUPPE RHEIN – RUHR – Letzter TEIL 8

…. Nachdem sich die Kameraden vom nächtlichen Kampfeinsatz ein wenig erholt haben, erfolgt eine Ansage unseres Gesamtleitenden. Mit Ausschalten des...

02.12.2022 Von Frank Wiatrak

ZUR BEACHTUNG! LOKALITÄT DER RK MÜNSTER KAMERADSCHAFTSABENDE ÄNDERT SICH AB JANUAR 2023 FÜR ZUNÄCHST 3 MONATE

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, Die RK MÜNSTER Kameradschaftsabende werden ab Januar 2023 für zunächst 3 Monate probeweise in...

02.12.2022 Von Frank Wiatrak

ERINNERUNG ZUM ANMELDESCHLUSS 11.12.2022 ZUR WEIHNACHTSFEIER DER RK MÜNSTER AM 17.12.2022 IN MÜNSTER HILTRUP

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, BITTE BEACHTET HIER DEN ANMELDESCHLUSS: 11.12:2022 ! Alle Infos zu dieser RK MÜNSTER Veranstaltung...

02.12.2022 Von Frank Wiatrak