DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
Wappen Platzhalter

Kreisgruppe Oberfranken-West

32. Jahresabschlussmarsch (Presssackmarsch) erstmals in Neudorf




Neudorf- Im Rahmen der militärischen Ausbildung führte der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) e. V., Kreisgruppe Oberfranken West mit der Reservistenkameradschaft (RK) Tiefenellern  den traditionellen Jahresabschlussmarsch („Presssackmarsch“) als Nachtorientierungs-Marsch durch. Zielsetzung war, die individuelle Grundfertigkeiten und körperliche Leistungsfähigkeit bei eingeschränkter Sicht und winterlichen Verhältnissen zu trainieren. Der „Presssackmarsch“ der RK Tiefenellern ist immer noch die am stärksten besuchte Reserveübung in der Bezirksgruppe Oberfranken.

118 Reservisten aus 18 Reservistenkameradschaften, (RKen) der Bezirksgruppen Oberfranken und Unterfranken sind der Einladung nach Neudorf, einem Ortsteil der Stadt Scheßlitz gefolgt! Unter Ihnen der Kreisvorsitzende der Kreisgruppe Oberfranken West OTL Philipp Mohr, der Stellvertretende Bezirks-Vorsitzende vom VdRBw Bez. Oberfranken SFw Michael Weisenseel, und der Feldwebel für Reservisten-angelegenheiten vom Regionalstab Nord SFw Markus Eckert. Im Gemeinschaftshaus in Neudorf war der Meldekopf untergebracht. Von hier aus Starteten im 15 Minuten Turnus und Stations- Kreislauf, 19 Mannschaften mit je 3 – 6 Wettkämpfern auf eine 11km lange Marschstrecke im Bereich Neudorf / Herzogenreuth. Auf der Marschstrecke mussten an 8 Stationen folgende Aufgaben gelöst werden: Orien-tieren mit Karte und Kompass – Sicherheitspolitischer Test – Marsch nach Kompasszahl, Koordinaten, Bezugspunkten und Höhenangaben – Überqueren eines doppelten Seilstegs – Aufgefundene Munition (Sprengkörper) Erkennen, Markieren und Melden – Auffinden eines Schwerstverwundeten – Erkennen der Barett Abzeichen, sowie die Zuordnung der farbigen Schulterlitzen. Die Gesamtleitung des Marsches hatte der Kreisehrenvorsitzende der Kreisgruppe Oberfranken West und Ehrenvorsitzende der RK Tiefenellern OTL Helmut Kummer, die Marschleitung der 1. Vorsitzende der RK Tiefenellern, der StGefr. Markus Knoblach mit Unterstützung des Organisationsleiters der Kreisgruppe Oberfranken West OSFw Cristian Napp. Das Funktionspersonal stellte die RK Tiefenellern. Einer der mit am ältesten Angereisten Reservisten war der ehem. Kreis Organisationsleiter der Kreisgruppe Rhön / Saale OTL Dieter Beyfuss.

Zur Siegerehrung: Von den 19 RKen Mannschaften belegte Platz 1. die Mannschaft der FwRes. Bamberg, 2. Thuisbrunn, 3. Röbersdorf II, 4. Kersbach II, 4. Hochstadt / Bad Staffelstein, 6. Bamberg II, 7. Röbersdorf / Bamberg, 8. Bamberg III / Kemmern, 9. Ebrachgrund, 10. Kersbach I. 11. Mistelgau, 12. Lisberg II, 13. Bamberg I, 14. Ebermannstadt I, 15. Schwebenried, 16. Tiefenellern I, 17. Trunstadt, 18. Weißenohe, 19. Lisberg I.

Anstatt Pokale erhielten alle Mannschaftsteilnehmer auf dem Nachschubweg die gerne angenommenen Hausmacher Brotzeiten, von Metzger und Feldkoch Richard Freitag.

Im Anschluss an die Preisverteilung wurde dem SFw Hubert Baumann von der RK Bamberg eine besondere Ehre zu Teil, ihm wurde für hervorragende Verdienste und Leistungen um den VdRBw Verband vom Kreisvorsitzenden der Kreisgruppe Oberfranken West OTL Philipp Mohr und dem Organisationsleiter der Kreisgruppe Oberfranken West, OSFw Christian Napp die Verbandsehrennadel des VdRBw in Gold überreicht.

Kummer bedankte sich bei allen Wettkämpfern, und Unterstützern die zum Gelingen des Marsches beigetragen haben. Alle genannten Dienstgrade sind der Reserve, außer dem Aktiven BW SFw Markus Eckert    Bericht und Fotos Peter Vietze

Verwandte Artikel

Bücher bleiben in Erinnerung

  Der Hechthausener Jörg Kröncke erzählt die Geschichten der Gefallenen Hechthausen. Er opfert seine Freizeit, um Bücher für sich selbst...

06.02.2023 Von Pressebericht NEZ 03.02.2023 Text und Foto Vanessa Grell
Die Reserve

Die Finnland-Connection

Finnland steht wie Schweden kurz davor, NATO-Mitglied zu werden. Welche Auswirkungen dieser Paradigmen-wechsel für die deutsch-finnische Reservistenpartner-schaft hat, wollte die...

06.02.2023 Von Benjamin Vorhölter
Aus der Truppe

Fahnenbandverleihung GAB 230

 Januar 2023  Ein ganz besonderer Appell: Fahnenbandverleihung in Füssen Am 23. Januar 2023 hat der Kommandeur der 10. Panzerdivision, Generalmajor...

06.02.2023 Von Selina Vogl