DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu
Wappen Platzhalter

Kreisgruppe Oberfranken-West

Gesellschaft

Besuch des Munamuseum in Marktbergel




Reservisten der Kreisgruppe Oberfranken West besuchten das Muna- Museum Marktbergel

 

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e. V. Kreisgruppe Oberfranken West führte im Rahmen der Reservistenbetreung einen Ausflug zum Militärmuseum (Muna-Museum) am ehem. Muna-Gelände Marktbergel durch.  Die Organisation des Ausflugs lag in den Händen des Kreisvorsitzenden der Kreisgruppe Oberfranken West Oberstleutnant der Reserve (OTL d. Res.) Philipp Mohr und dem Organisationsleiter der Kreisgruppe Oberfranken / West Oberstabsfeldwebel d. Res. Christian Napp.

Dem Kreisvorsitzenden OTL d. Res. Philipp Mohr und dem Ehrenkreisvorsitzenden OTL d. Res. Helmut Kummer ist der frühere Standort Marktbergel mit seiner Frankenkaserne in guter Erinnerung! Mohr war hier als Bataillonskommandeur d. Res. im Jägerbataillon 762 tätig und Kummer als Bataillonskommandeur d. Res. im Jägerbataillon 763, deren Bataillone zum  Heimatschutzregiement 76 gehörten.

Am Eingang zum Muna-Gelände wurde die 30 Reservisten und Förderer von Stabsfeldwebel a. D. Fritz Wittmann der Mitglied im „Verein für militärische Heimatgeschichte Frankenhöhe e. V.“ ist, in Empfang genommen. Nach einer kurzen Fahrt auf dem Muna-Gelände begrüßte Wittmann die Reservisten am Eingang zum Museum.

Wittmann ist den ehemaligen Kommandeuren d. Res. Mohr und Kummer aus der Aktiven Dienstzeit als hervoragender Soldat in Erinnerung. Nach der Einweisung in die Thematik und einer Filmvorführung führte Wittmann die Reservisten durch die Hallen des Museum und auf dem Muna-Gelände. Im Museum waren viele Exponate zu sehen, die der ein oder andere noch nicht gesehen hatte. Das Museum inmitten der ehemaligen Muna  – Lufthauptmunitionsanstalt 1/XIII Oberdachstetten – zeigt deren Geschichte sowie die  des Flugplatzes Illesheim und die Kriegsereignisse in Westmittelfranken. Die Ausstellung in den Hallen und im Freigelände befasst sich daneben auch mit der Präsens Amerikanischer Soldaten von 1945 bis heute, der Zollhundeschule und Bundeswehr. Sie stellt die Schicksale von Fremdarbeitern, Zwangsverpflichteten, Soldaten und der Zivilbevölkerung im Zusammenhang mit der Muna dar. Neben einer 88 mm Flak, 20 mm Feldkanone, Mörser und vielen anderen Exponaten, wie einer einzigartigen Sammlung militärischer Verpflegung, findet man im Ausengelände verschiedene Panzer von US-Armee und Bundeswehr, Kanonen und weitere Fahrzeuge.

Nach der Verabschiedung auf dem Muna-Gelände in Marktbergel, ging die Weiterfahrt nach Bad Windsheim zum Freilandmuseum. Hier war man besonders erfreut auf das Zusammentreffen mit dem ehemaligen Organisationsleiter der Kreisgruppe Oberfranken / West, Hauptfeldwebel d. Res. Dieter Hummel, der jetzt in Ansbach als Organisationsleiter der Bezirksgruppe Mittelfranken tätig ist. Hummel übergab die Leitung in Bamberg an seinen Nachfolger den jetzigen Organisationsleiter Oberstabsfeldwebel d. Res. Christian Napp. Aus einem Familiären Anlass konnte Hummel leider nur kurz der Delegation der Kreisgruppe Oberfranken / West beiwohnen. Bericht und Foto Peter Vietze

 

Das Foto zeigt die Reservisten der Kreisgruppe Oberfranken West am Eingang vor dem Muna-Gelände: Von links mit Oberstabsfeldwebel d. Res. Napp und Stabsfeldwebel d. Res. Wittmann, OTL d. Res. Kummer erster von rechts und OTL d. Res. Mohr dritter von rechts.

Verwandte Artikel

Kleiderschwimmen 24.06.2022 in Gottmadingen

Erstmals nach der „Covid- Zwangspause“ konnten erfreulicherweise wieder im Rahmen einer Verbandsveranstaltung der Kreisgruppe Schwarzwald-Baar- Heuberg, die IGF /KLF Ausbildung,...

03.07.2022 Von J. Krauß
Aus den Ländern

22. Scharnhorst-Gedächtnis-Marsch

Mit mehr als 190 Teilnehmern war der 22. Scharnhorst-Gedächtnis-Marsch wieder ein Erfolg. Nach einem Jahr Pause und der Beschränkung als...

03.07.2022 Von Reservistenverband / Dirk Kemmerich

Tagung erweiterter Kreisvorstand

Der erweiterte Kreisvorstand Mittlerer Neckar des Reservistenverbandes tagte in den neuen Vereinsräumen der Reservistenkameradschaft Filder in Bernhausen. Als gute Gastgeber...

02.07.2022 Von sz