DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
Wappen Platzhalter

Kreisgruppe Oberfranken-West

Verband

Verabschiedung des Feldwebel für Reservisten bei der Kreisvorstandsitzung des VdRBw 18.09.2020




Zur Kreisvorstandsitzung mit Jahresplanung 2021 hatte der Kreisvorsitzende der Kreisgruppe Oberfranken / West vom Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e. V. Philipp Mohr nach Röbersdorf ins Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Auf die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln in der Corona- Krise wurde im Vorfeld und vor Beginn der der Sitzung hingewiesen. Nach dem Eintreffen der RKen Vorsitzenden servierte der Gastgebende Verein, die Reservistenkameradschaft (RK) Röbersdorf mit ihrem Ersten Vorsitzenden Harald Seeberger für alle Anwesenden ein Abendessen. In dessen Anschluss Mohr die RK Vorstände und Gäste begrüßte. Ganz besonders als Ehrengäste den früheren S3 Stabsoffizier für Reservistenangelegenheiten jetzt Beauftragter der Ü65 in der Bezirksgruppe Oberfranken Hans Peter Schöffler, den amtierenden S3 Stabsoffizier für Reservistenangelegenheiten vom Regionalstab Territoriale Aufgaben der Bundeswehr Nord / Nürnberg Oberstleutnant d. Res. Klaus W. Stephan und den Ehrenkreisvorsitzenden der Kreisgruppe Oberfranken West Helmut Kummer. Nach dem Totengedenken folgte Mohr mit der Einweisung in den Ablauf der Kreisvorstandssitzung mit einem Rückblick bis zur letzten Kreisvorstandssitzung am 07.06.2019, sowie einen Vorblick auf die restlichen Veranstaltungen in 2020. Vor der Planung für Veranstaltungen in 2021 folgten Beiträge des Organisationsleiters Christian Napp, dem bisherigen Feldwebel für Reservistenangelegenheiten Stabsfeldwebel Winfried Kaller und dessen Nachfolger Stabsfeldwebel Markus Eckert der von Volkach nach Bamberg wechselte und seit Juli 2020 das Amt ausführt. Für seine fünfeinhalbjährige Amtszeit als Feldwebel für Reservistenangelegenheiten für die Kreisgruppe Oberfranken / West wurde Stabsfeldwebel Winfried Kaller mit Geschenken und einer Urkunde durch Mohr und Napp in den Ruhestand verabschiedet. Als letzten Tagesordnungspunkt folgte die Terminplanung für 2021.

Verwandte Artikel

Friede in allen Herzen

  Mit dem Schimmer der Adventkranz-Kerzen leuchtet Friede stets in allen Herzen! Doch kaum vorbei die Weihnachtszeit, herrscht darin wieder...

26.11.2022 Von Johann Schetzkens

Traditioneller Klönschnack / Sicherheitspolitik „PUR“

Informationen zum Ukrainekrieg aus europäischer Sicht Die Reservistenkameradschaft Wingst hatte am 24. Juni 2022 wieder einmal zu ihrem Klönschnackabend in...

26.11.2022 Von U.Frommhold / Bilder: RK-Wingst
Die Reserve

Gedenkveranstaltung für verunglückte Hubschrauber Besatzung

Gedenkveranstaltung für verunglückte Hubschrauber Besatzung...

26.11.2022 Von Udo Schmidt