DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
Max-Joseph-Platz

Kreisgruppe Oberpfalz-Nord

Sicherheitspolitisches Seminar mit anschließender Neuwahl des Kreisvorstands

unter dem Motto „Reservisten – am Puls der Zeit“ fand am vergangenen Samstag, 11. September 2021, unser 1. Sicherheitspolitisches Seminar mit anschließender Neuwahl des Kreisvorstands statt.

Neue Vorstandschaft v.l.n.r. Bezirksvorsitzender Bezirk Oberpfalz Herr Götz, 3. Vorsitzender SF a. D. Siegfried Woppmann, Kreiskassenwart Uffz d. R. Bruno Salomon, 2. Vorsitzender Maj d. R. Thomas Riedl, 1. Vorsitzender HG d. R. Wolfgang Nurtsch, Kreisvorsitzender SF d. R. Manfred Zettl

Bildautor: Schütze Hartmut

Ehrung und Verabschiedung Günter Bogner

Bildautor: Schütze Hartmut

Ehrung und Verabschiedung Günter Bogner

Bildautor: Schütze Hartmut

Ehrung und Verabschiedung Günter Bogner

Bildautor: Schütze Hartmut

Vortrag Kreisbrandrat Marco Saller

Bildautor: Schütze Hartmut

Vortrag Maj d.R. Thomas Riedl

Bildautor: Schütze Hartmut

OrgaTeam: H. Schütze, KrsOrgLtr, Manfred Zettl, Kreisvorsitzender

Bildautor: Schütze Hartmut

Totengedenken

Bildautor: Schütze Hartmut

Obertleutnant Thomas Baldauf, BeaPRÖA Melanie Gleich

Bildautor: Schütze Hartmut

unter dem Motto „Reservisten – am Puls der Zeit“ fand am vergangenen Samstag, 11. September 2021, unser 1. Sicherheitspolitisches Seminar mit anschließender Neuwahl des Kreisvorstands statt.

Die Veranstaltung wurde bei unserem Kameraden, Jürgen Füssl, in seiner Sportgaststätte d`Wirtscharft in 92665 Altenstadt durchgeführt und war mit über 60 Teilnehmern und Gästen gut besucht. Als Ehrengäste waren unter anderem der 1. Bürgermeister der Gemeinde Altenstadt an der Waldnaab, Ernst Schicketanz, Herr Oberstleutnant Wagner als Vertreter des Artilleriebatallion 131, Herr Polizeihauptkommissar Drlicek von der Polizeiinspektion Weiden, Herr Puckschamel und Frau Dr. Bönchendorf, Sektionsleitung GSP, Kreisbrandmeister Marco Saller sowie als Ehrengäste unser Ehrenvorsitzender Jürgen Hoffman, der ehemalige Kreisorganisationsleiter Günter Bogner und Frau Monika Müller, ehemalige BSB, anwesend.
Mit den Grußworten des Ersten Bürgermeister der Gemeinde Altenstadt, Ernst Schicketanz, begann der offizielle Teil des Seminars. In seinen Grußworten verdeutlichte Herr Bürgermeister Schicketanz noch einmal die Bedeutung und Wichtigkeit der Arbeit aller ehrenamtlich tätigen, nicht nur des Reservistenverbands, sondern alle Hilfskräfte und welche Bedeutung eine enge Zusammenarbeit dieser, vor allem im Zivil- und Katastrophenschutz, zukünftig haben wird.

Im Anschluss an die Grußworte wurde den verstorbenen Kameraden unsere Kreisgruppe seit dem letzten Seminar 2016 sowie den in Ausübung ihrer Dienstpflicht verstorbenen Kameradinnen und Kameraden der Bundeswehr sowie aller Gefallenen der beiden Weltkriege gedacht, bevor die Vortragsreihe der geladenen Referenten begann.
Nachdem unser ehemaliges Geschäftsstellen-Team, Günter Bogner und Monika Müller coronabedingt leider nicht in dem Rahmen verabschiedet werden konnten, wie wir uns das gewünscht haben, so bot uns das Sicherheitspolitische Seminar den würdigen Rahmen die Verabschiedung offiziell nachzuholen. So konnte unser ehemaliger Kreisorganisationsleiter, Günter Bogner nach 30jährigem Dienst und unsere gute Seele der Geschäftsstelle, unsere BSB Monika Müller nach 25jährigen Dienstzeit in der Reservistenarbeit in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet werden. Wo Personal verabschiedet wird, folgt natürlich auch neues und so nahmen wir auch die Gelegenheit wahr, dass neue Geschäftsstellen-Team, bestehend aus Hartmut Schütze, Organisationsleiter seit 01.01.2021 und Frau Julia Barth, BSB seit 01.06.2021, in der Runde vorzustellen und zu begrüßen. Herr Major d. R. Thomas Riedl begann dann im Anschluss die Vortragsreihe mit seinem Vortrag über die Arbeit des THW in Pandemiezeiten gefolgt Oberstleutnant d. R. Thomas Baldauf mit dem Thema „Das KVK Weiden“.

Mit vielen spannenden Informationen und Erkenntnissen ging es dann in die Mittagspause. Im Anschluss daran schloss Herr Kreisbrandrat Marco Saller die Vortragsreihe und damit auch den offiziellen Teil der Veranstaltung ab. Alle Vorträge, die weitreichende Einblicke in das vielseitige Aufgabenspektrum sowie Problemfelder und Herausforderungen im Zivil- und Katastrophenschutz boten, fanden im Zuhörerkreis reges Interesse, vor allem die Bedeutung, die vor allem dem Ehrenamt in einem funktionierenden Zivil- und Katastrophenschutz zukommt.
Das Fazit der Vorträge und dieser Veranstaltung zum Ende des Tages war, dass der Zivil- und Katastrophenschutz ohne Engagement des Ehrenamtes, ob Reservisten oder den Blaulicht-Organisationen nicht funktionieren würde. So stehen auch wir als Reservistenverband vor der Herausforderung die Zivil-Militärische-Zusammenarbeit zukünftig noch stärker zu fokussieren und dabei auf das Wissen und die Fähigkeiten aller Reservisten zu bauen, ob junge Mitglieder oder aber auch unsere Ü65 Reservisten. Jedes Mitglied ist ein wichtiger Bestandteil zur Bewältigung der an uns gestellten Aufgaben.

Nachdem Ende des offiziellen Teils der Veranstaltung fand im Anschluss dann die längst überfällige, leider wegen der Covid Pandemie mehrfach verschobenen Neuwahl des Kreisvorstandes an. Nach Entlastung des alten Kreisvorstandschaft konnten sich folgende Kameraden als neue Vorstandschaft durchsetzen.

• Kreisvorsitzender Manfred Zettl
• 1. Stellverstreter Wolfgang Nurtsch
• 2. Stellvertreter Thomas Riedl
• 3. Stellvertreter Siegfried Woppmann

• Kreiskassenwart Bruno Salomon
• Kreisschriftführer H.-P. Zilonka

• 1. Revisor Jürgen Buhl
• 2. Revisor Eckstein

• Stv. Revisor Michael Filcher
• Stv. Revisor Jürgen Hoffmann

Zudem wurden insgesamt 12 Landesdelegierte und 12 Bezirksdelegierte neu gewählt.

Die neugewählte Kreisvorstandschaft sowie auch die Landes- und Bezirksdelegierten wurden für die Dauer von 4 Jahren, also bis zum September 2025 gewählt und im Amt bestätigt. Alle gewählten nahmen die Wahl an.

Die Geschäftsstelle Weiden, Kreisgruppe Oberpfalz Nord, wünscht der neuen Vorstandschaft alles Gute im Amt und ein glückliches Händchen. Auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit im Sinne unsere Kreisgruppe.

Selbstverständlich haben wir zu dieser Veranstaltung auch die örtliche Presse eingeladen die entsprechend berichteten. So nahmen Vertreter des Neuen Tag, für die Printmedien, sowie auch Vertreter von Oberpfalz TV an der Veranstaltung teil, um darüber zu berichten.

Dies bisher veröffentlichten Berichte könnt Ihr den untenstehenden Quellen entnehmen:

https://www.otv.de/share/515411 (Link zum Bericht bei OTV mit Fernsehübertragung.)

Helfen, wo immer sie vom Bund benötigt werden – Konferenz des Reservistenverbands Oberpfalz Nord.
Jeder, der einmal Dienst bei der Bundeswehr geleistet hat, ist nach seinem Ausscheiden ein Reservist. Wer will, bringt seine Erfahrungen und sein Wissen aus der Bundeswehrzeit in einen Reservistenverband ein.

Die Soldaten außer Dienst unterstützen die aktive Truppe, wenn die Bundeswehr sie braucht. Sie verstehen sich auch als Mittler zwischen Bundeswehr und der zivilen Gesellschaft. Zu den Aufgaben zählen Einsätze im Zivil- oder Katastrophenschutz, aber auch sicherheitspolitische Seminare, wie am Wochenende in Altenstadt an der Waldnaab. Dort referierten Organisationen über die Einsatzbedingungen in Pandemiezeiten.

Im Regularienteil ist der ehemalige Organisationsleiter Günter Bogner verabschiedet worden. Für seine 30-jährige Arbeit erhielt er als erster Hauptamtlicher überhaupt die Kreismedaille in Gold. Bei den Neuwahlen ist Kreisvorsitzender Manfred Zettl im Amt bestätigt worden.

 

Verwandte Artikel
Sicherheitspolitische Arbeit

„Das Leben ist kein Musical“

Über die militärische Bedeutung der Reserve innerhalb der Bundeswehr sprach der Präsident des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Prof. Dr. Patrick Sensburg,...

27.09.2022 Von Sören Peters
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

27.09.2022 Von Sören Peters

RK Rettenbach nahm an der Arbeitsbesprechung für RK-Vorsitzende und Beauftragte teil

Am Freitag 23.09.2022 hatte die Kreisgruppe Oberpfalz Ost im VdRBw e.V zur Arbeitstagung für RK-Vorsitzende, Reservistensprecher und Beauftragte ins Gasthaus...

26.09.2022 Von Max Gürster, Edmund Beiderbeck