DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu
Max-Joseph-Platz

Kreisgruppe Oberpfalz-Nord

Team Challenge 2021 – Reservisten und US-Soldaten der 615th MP Company üben gemeinsam!

Nach langer Corona bedingter Zwangspause übten die Reservisten der Kreisgruppe Oberpfalz Nord gemeinsam mit ihren US-Kameraden der 615th MP Company erstmals in diesem Jahr wieder im Rahmen einer Dienstlichen Veranstaltung.

Die Reservisten bei der Orientierung im Gelände.

Bildautor: Hartmut Schütze

Nach langer Corona bedingter Zwangspause übten die Reservisten der Kreisgruppe Oberpfalz Nord gemeinsam mit ihren US-Kameraden der 615th MP Company erstmals in diesem Jahr wieder im Rahmen einer Dienstlichen Veranstaltung. Unter der Gesamtleitung von Oberstleutnant d. R. Thomas Baldauf in Zusammenarbeit mit dem Feldwebel für Reservistenangelegenheiten Weiden, Stabsfeldwebel Huberth Rosner, sowie dem Organisationsleiter des Verbands der Reservisten Weiden, Hauptfeldwebel d. R. Hartmut Schütze, mussten die Teilnehmer in Wettkampfform an verschiedenen Stationen ihr Können unter Beweis stellen.

Neben dem Orientieren im Gelände mit Karte/Kompass und Gefechtsdienst stand auch das Überwinden der kaserneneigenen LETRA-Bahn (Lehr- und Trainingsbahn) auf dem Programm. Bei diesem Hindernis ist nicht nur militärisches Können, sondern vor allem der Teamgeist gefragt. Gut ausgebildetes Personal sei die Voraussetzung dafür, dass Reservisten ihren Beitrag sicher leisten können, wenn sie gefordert werden, betonte Hartmut Schütze. Dazu ist es notwendig solche gemeinsamen Übungen mit unseren verbündeten Streitkräften sowie zivilen Organisationen wie THW, Feuerwehr, BRK usw. regelmäßig zu üben, um im Zivil- und Katastrophenfall gemeinsam handlungsfähig zu sein, ergänzte Stabsfeldwebel Huberth Rosner.

Neben dem persönlichen Kennenlernen war es ein hervorragender Erfahrungsaustausch zwischen den Reservisten der Kreisgruppe Oberpfalz Nord und den US-Kameraden der 615th MP Company, bei dem jeder vom anderen lernen konnte. Die Übung fand bei allen Teilnehmenden großen Anklang. Auch der Leitende der Veranstaltung, Oberstleutnant d. R. Baldauf, zog ein durchweg positives Resümee und lobte das Engagement der teilnehmenden Reservisten, die ihren Dienst für unsere Gesellschaft ehrenamtlich leisten.

Verwandte Artikel
Sicherheitspolitische Arbeit

Pulverfass Balkan – Zwischen europäischer Integration und brüchigen Frieden

Die Mitgliedschaft in der Europäischen Union (EU) ist das angestrebte oder bereits erreichte Ziel der Staaten des Balkans. Dennoch gilt...

05.07.2022 Von Julius Vellenzer
Sicherheitspolitische Arbeit

Somalia: Problem-Champion am Horn von Afrika

Seit Jahrzehnten herrscht in Somalia am Horn von Afrika Bürgerkrieg. Nach dem Sturz des Diktators Siad Barre vor knapp 30...

05.07.2022 Von Emma Nentwig & Philipp Rieth
Verband

RK – Information III. Quartal 2022

Heute gibt es wieder die aktuellen Informationen über unseren Traditionsverband der Pommernkaserne Fürstenau. Sie finden in dieser Ausgabe (III. Quartal...

05.07.2022 Von RK TradVerb der Pommernkaserne Fürstenau