DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Ortenburg

Allgemein

10.12.2016- 40 JAHRE GRÜNDUNGSJUBILÄUM




Reservistenkameradschaft feiert 40. Geburtstag

Vereinsjubiläum mit vorweihnachtlicher Feier begangen

Vor 40 Jahren, exakt am 10. Dezember 1976, wurde die Reservistenkameradschaft Ortenburg in dem damaligen Gasthaus zur Post gegründet. Leider waren heute, beim 40-jährigen Vereinsjubiläum, keine Gründungsmitglieder mehr dabei. 1. Vorstand war Alois Reithofer, der das Amt zehn Jahre innehatte. Danach folgten Vorstände wie Burba Burkard, Alois Schmachtenberger, Franz Fischerauer, Christoph Epding und wieder Franz Fischerauer, der bis heute Vorstand ist. Viele Veranstaltungen wurden ins Leben gerufen, die heute noch Bestand haben: 30 Jahre Sommerbiwak in Leopiermühle, 30 Jahre Kegelturnier, Militär Patrouille, 25 Jahre Märsche und das Schießen. Im Jahr 1978 wurde ein Wachlokal im Gasthaus zum Koch eingerichtet. Viele Erfolge – wie Pokal, Wanderpokale, Urkunden und Anerkennungen zeigen – konnte die RKO national und international erringen.

Die Kameraden fuhren nach Dänemark, Österreich, Polen, Tschechien um die Erfolge zu untermauern. Es wurden über 500 Pokale und noch viel mehr Urkunden erkämpft.

Zur vorweihnachtlichen Feier konnte Vorstand Franz Fischerauer einige Ehrengäste begrüßen, darunter 3. Bürgermeister Heinrich Stocker, Marktrat Richard Langmeyer, Kreis-Organisationsleiter des VdRBw Ulf Summerer, Kreisehrenvorsitzenden des VdRbW Hans Pilsl sowie Ehrenmitglied Oberstleutnant a.D. Jörg Dieter Brandes.
Bei dem Vereinsmeisterschaftsschießen erreichte Franz Hausruckinger den ersten Platz, Karl Heinz Engleder den zweiten und Norbert Hugger den dritten Platz. Die Geburtstagescheibe von Franz Fischerauer sicherte sich Karl Heinz Engleder. Aufsteiger des Jahres wurde Maria Sophie Volkmer, der Reservist des Jahres wurde Heinrich Dinda.

EHRUNGEN

Zum 40-jährigen Gründungsjubiläum wurden 56 Kameraden für ihre Treue und Kameradschaft geehrt (Mitgliedschaft in der RKO für 15, 20, 25 und 30 Jahre).

 

Kreisehrennadel in Silber:

  • Franz Göttl
  • Heidi Burba
  • Herbert Milde
  • Herman Deubzer

Kreisehrennadel in Bronze:

  • Florian Kreilinger
Verwandte Artikel
Aus der Truppe

Eine halbe Milliarde Euro für die Bearbeitung von Altlasten

Wenn es in Deutschland um die Beseitigung von Kampfmittelfunden geht, denken die meisten Menschen sofort an die Bundeswehr. Doch tatsächlich...

16.08.2022 Von Stefan-Thomas Klose (PIZ SKB)
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 33

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

16.08.2022 Von Sören Peters
Allgemein

Reservisten erfüllen den Wunsch der Partnerstadt Ostroleka

Am 15. August 2022, dem „Tag der polnischen Armee“, legten Mitglieder der Reservistenkameradschaft Meppen am Ehrenmal der polnischen Armee auf...

15.08.2022 Von Markus Schwänen