DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Rettenbach

Ferienprogramm der RK Rettenbach und der Bundeswehr machte den Kids sehr großen Spaß




Bildautor: Max Gürster

Eine Gruppe von Jungen und Mädchen startete in die Ferien gleich mit einem aufregenden Erlebnistag, indem sie sich bei dem Ferienangebot der RK Rettenbach anmeldeten. Gemeinsam mit den Soldaten der 3./VersBtl 4 durften sie einen interessanten Tag in der Kaserne Roding erleben. Die Partnerkompanie 3./VersBtl 4 unterstützt diese Aktion schon seit mehreren Jahren sowohl vor Ort in Rettenbach als auch in der Kaserne, sofern sich die Soldaten nicht auf einen Auslandseinsatz vorbereiten oder im Einsatz befinden. Die Organisation dieser Ferienmaßnahme lag wieder in den Händen von Johann Jäger.

Mit einem großen Bus der Bundeswehr wurden die Kinder vom verantwortlichen Zugführer Hauptfeldwebel Tobias Klein in Rettenbach abgeholt. In der Kaserne begrüßte sie der „Spieß“ der Kompanie Stabsfeldwebel Andreas Rettinger. Anschließend konnten die Kinder, aufgeteilt in Kleingruppen, das Leben in der Kaserne an unterschiedlichen Stationen kennen lernen. Sehr interessant war dabei die Station der Feldjäger, die ebenfalls die Ferienaktion unterstützten. Sie zeigten ihre Fahrzeuge und stellten sich den Fragen der Kinder. Sogar Probesitzen durfte man auf einem schweren BMW Motorrad mit Blaulicht und Sirene, welches oft als Begleitfahrzeug zum Einsatz kommt. Ziemlich sportlich ging es dann beim Durchqueren des Hindernisparcours zu. Wer wollte, durfte einen Flecktarnanzug anziehen und eine fachmännische Gesichtstarnung dazu tragen. Ein besonderes Erlebnis war für manche die Mitfahrt in einem großen Militärlastwagen. Zum Mittagessen wurden die Kinder von den Soldaten in den großen Speisesaal mitgenommen. Nach ausreichender Stärkung stand unter anderem Spiel und Spaß beim Beach Volleyball auf dem Programm. Dieser interessante und erlebnisreiche erste Ferientag endete sowohl für die Kinder als auch für die Soldaten, die ebenfalls großen Spaß neben ihren sonstigen militärischen Aufgaben hatten, mit der Rückfahrt am Nachmittag nach Rettenbach. Fazit von Teilnehmer Alexander Jäger „Es war ein wunderschöner Tag für mich“.

Text: Edmund Beiderbeck

Foto: Max Gürster

Verwandte Artikel

Ausbildungsbiwak der KrGrp 16. & 17.09.2022

Bei typischen „Pionierwetter“ führte die Kreisgruppe Schweinfurt-Hassberge vom 16. bis 17.09. auf dem Pionierübungsplatz Reupelsdorf bei Volkach ihr Ausbildungsbiwak durch....

28.09.2022 Von Jochen Enders

RESERVISTEN UNTER DER MITBETEILIGUNG DER RK MÜNSTER PFLEGTEN KRIEGSGRÄBERSTÄTTE IN GUEBWILLER/ FRANKREICH

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, aus der RK Münster nahm an dem Auslandseinsatz Pi d. R. Frank Wiatrak teil....

28.09.2022 Von Frank Wiatrak

Ehrungen und Auszeichnungen

Anläßlich der Neuwahlen zum Vorstand der Kreisgruppe Weserbergland im Kulturzentrum Emmerthal wurden zahlreiche Kameraden für besondere Verdienst geehrt und Treueurkunden...

28.09.2022 Von Christian Günther