DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Rott

Die Reserve

Erfolge der Rotter Reservisten, RAG Schießsport




Die Rotter Reservisten nahmen mit zwei Mannschaften beim großen Preisschießen der Gebirgsschützenkompanie Rosenheim am 03.09.22 teil.
Zu dieser Veranstaltung, die mit dem historischen Militärkarabiner K 98k auf dem Schießstand der Bundespolizei in Mintsberg ausgetragen wurde, kamen 181 Schützen aus ganz Oberbayern und sogar eine Kompanie aus Tramin/Südtirol. Außer den 16 Geb.Schützen-Kompanien beteiligten sich noch 19 Mannschaften von Sportschützenvereinen, Reservistenkameradschaften und Behörden am Wettkampf.
Den Stellenwert der Veranstaltung zeigten auch die Teilnahme des Rosenheimer Oberbürgermeisters Andreas März und des Landrats Otto Lederer, die für die Behördenmannschaft Rosenheim am Schießstand antraten. Besonders der Landrat Lederer bewies mit einem beachtlichen Ringergebnis seine Schießfähigkeiten. Die Preisverteilung wurde mit den Reden des stellv. Inspektionsleiters Kleinschmidt von der Bundespolizei Rosenheim und der Organisatoren Willi Berger und Erdmann Lerch von den Rosenheimer Gebirgsschützenkompanie eröffnet.
Von allen 19 Gastmannschaften hatten die 4er-Teams der Sportschützen Miesbach, der Reservistenkameradschaft Rott I (Eder Paul, Holzmayr Robert, Nagler Robert und Römersberger Hans) und der Feuerschützengesellschaft München die höchsten Ergebnisse von allen. Die Mannschaften aus Rott, Miesbach und München hatten die gleichen Ringzahlen (365) und teilten sich die Spitzenplätze. Die RK Rott wurde Zweiter. Von allen 181 Schützen schoß der Rotter RAG-Leiter Paul Eder das drittbeste Blattl (Zentrumsschuß). Die Rotter Reservistenschützen hatten wieder einmal ihre Leistungsfähigkeit im Wettkampf bewiesen. Nicht einmal der einsetzende Gewitterregen während der Preisverteilung konnte die Freude darüber dämpfen.


Bild zeigt Paul Eder, behängt mit der Kette des Brezenkönigs (3. Platz)

Verwandte Artikel

Reservisten frischen Wissen auf

Verdener Reservisten richteten wieder ein Ausbildungsbiwak aus Stabsfeldwebel der Reserve (SFw d. R.) Jörn Kruse hatte hierzu in den Bereichen:...

29.11.2022 Von RK Verden

DER DOWNLOADBEREICH WURDE AKTUALISIERT!

ES WURDE AKTUALISIERT: FORMULAR ANMELDUNG ZU EINER DVAG ANTRAG AUF UNIFORMTRAGEERLAUBNIS UND ANTRAG RESERVISTENAUSWEIS Weitere Vorschriften und Dokumente für die...

29.11.2022 Von Frank Wiatrak