DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Rott

Die Reserve

Weihnachtsfeier 2022 der Rotter Reservisten




Bildautor: Hans Römersberger

Die Rotter Reservisten trafen sich am 14.12.22 beim Gasthof Stechl zu ihrer Weihnachtsfeier. Im Rahmen dieser Feier war auch die Preisverteilung des traditionellen Nikolausschießens.
Die einführenden Worte sprach der RK-Leiter Hans Hinterlochner, der sich sich bei den Funktionären für die geleistete Vereinsarbeit bedankte und sich freute, dass trotz Coronaeinschränkungen noch viele Mitglieder dem Schießsport im Verein treu geblieben sind. Er führte die Veranstaltungen und  Erfolge des vergangenen Jahres auf und übergab dann an den RAG-Schießsportleiter Paul Eder, der dann speziell auf die Schießerfolge einging. Eine Grundlage der Leistungen war das monatliche Karabinerschießen vom März bis Oktober auf der Schießanlage der Bundespolizei in Mintsberg, das von den Gebirgsschützen Rosenheim organisiert wird und das monatliche  Großkaliberschießen mit Kurzwaffen in Griesstätt. Besonders gefreut hat den Sportleiter der 2. Platz beim Großen Gästeschießen der Gebirgsschützen mit 40 Mannschaften. Die Rotter Karabinerschützen waren ringgleich mit dem Sieger.
Foto von links nach rechts  Sieger Paul Eder mit RK-Leiter Hans Hinterlochner
Ein weiterer Höhepunkt war das österreichische Milizschießen in der Biathlonhochburg Hochfilzen, bei dem die Rotter Reservisten mit Hans Hinterlochner, Hans Römersberger, Paul Eder, Gordian Bichler und Richard Römersberger den 1. Platz in der Gästeklasse und den 2. Platz in der Gesamtwertung der 103 Mannschaften mit dem Steyr-Sturmgewehr 77 erringen konnten. Nach diesem erfreulichem Rückblick ging es zur Siegerehrung des Nikolausschießens über, das mit dem Karabiner 98k und der Bundeswehrdienstpistole auf dem Schießstand des Eisenbahnersportvereins Rosenheim am 27.11.22 ausgetragen wurde. Bei dieser Kombinationswertung war Paul Eder am erfolgreichsten und durfte sich die gemalte Schützenscheibe vom RK-Leiter Hinterlochner übergeben lassen. Zweiter wurde Gordian Bichler und als Dritter freute sich Hans Hinterlochner. Die erfolgreichen Schützen bekamen Lebensmittelpreise als kleine  Würdigung ihrer Anstrengungen.
Verwandte Artikel
Die Reserve

Die Finnland-Connection

Finnland steht wie Schweden kurz davor, NATO-Mitglied zu werden. Welche Auswirkungen dieser Paradigmen-wechsel für die deutsch-finnische Reservistenpartner-schaft hat, wollte die...

06.02.2023 Von Benjamin Vorhölter
Aus der Truppe

Fahnenbandverleihung GAB 230

 Januar 2023  Ein ganz besonderer Appell: Fahnenbandverleihung in Füssen Am 23. Januar 2023 hat der Kommandeur der 10. Panzerdivision, Generalmajor...

06.02.2023 Von Selina Vogl
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 6

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

06.02.2023 Von Sören Peters