DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Rott

Gesellschaft

Weihnachtsfeier der Reservistenkameradschaft Rott 2019




Weihnachtsfeier RK Rott am Inn mit Preisverleihung

Bildautor: H.Römersberger

Die Rotter Reservisten hielten ihre Jahreshauptversammlung mit Preisverteilung und Vereinsmeisterehrung am 11.12.19 im Gasthof Stechl ab. Der Vorsitzende Hans Hinterlochner erinnerte an die Erfolge des Jahres 2019, wies auf die nächsten Veranstaltungen des Kreisverbandes Südost hin und machte auf einige Neuerungen des Verbandes aufmerksam. Neu ist die Vorschrift, bei den Pistolenwettbewerben eine seitlich geschlossene Schutzbrille zu tragen. Außerdem müssen Schießen bei anderen als den bereits gemeldeten Anlagen dem Kreisverband vorher gemeldet werden wegen der Haftung. Der Kreisverband Süd-Ost hat sich für jeden 3. Samstag im Monat die Schießanlage in Langmoos reservieren lassen und bittet um zahlreiche Teilnahme. Neugewählt als Kreis-Schießbeauftragter wurde  Michael Steiner.

Zwischenzeitlich sind auch die Renovierungsarbeiten   am Bundespolizeischießstand Mintsberg abgeschlossen und es wird gehofft, dass die Bauabnahme bis zum Frühjahr erfolgt ist. Geplant für 2020 ist ein Freundschaftsschießen gegen die RK Tuntenhausen und ein Erste-Hilfe-Lehrgang für Schießaufsichten. Hans Hinterlochner  bedankte sich beim Ehrenvorsitzenden Martin Huber für die Unterstützung bei jeder Art von Vereinsarbeit. Nach Abgabe des Vereinsvorsitzes zog  sich  Huber nie auf das „Altenteil“ zurück, sondern übernahm immer noch Aufgaben, die mit viel Arbeitsaufwand verbunden waren.

Lob gab es auch für den früheren Vorsitzenden und jetzigen Sportleiter Paul Eder für seine Unterstützung der Vereinsarbeit, insbesondere die Auswertung  der Vereinsmeisterschaftsergebnisse und die Erstellung der Siegerliste. Auch er hatte sich nach Übergabe des Führungsamtes nicht zurückgezogen, sondern sich auf die  Leistungssteigerung der RAG Schießsport konzentriert.

Das gemeinsame Training mit den Gebirgsschützen und den Sportschützen hat sich für die Rotter Reservisten gelohnt, wie die ansteigenden Ringzahlen der  letzten Jahre belegen.

Vereinsmeisterschaft:

Für die Vereinsmeisterschaft wurden die Ergebnisse des gesamten Jahres herangezogen und die Durchschnittsringzahlen errechnet. Auf die Medaillenplätze kamen folgende Schützen:

Militärkarabiner Mauser K98k:

  1. Eder Paul
  2. Römersberger Hans
  3. Hinterlochner Hans

Großkaliberpistole:

  1. Egger Georg
  2. Eder Paul
  3. Geißinger Jakob

Das traditionelle Preisschießen wurde auch heuer wieder auf der Anlage des Eisenbahnersportvereins Rosenheim abgehalten. Geschossen wurde mit der Bundeswehr-Dienstpistole P 8 und P1. Bei der  Gewehrdisziplin war der Karabiner K98k als Sportwaffe bestimmt. Die Kombination beider Ringzahlen ergab das Wertungsergebnis, so dass der Schütze sowohl mit der Pistole als auch mit dem Karabiner keine Schwäche zeigen durfte. Die Medaillenränge erkämpften:

  1. Römersberger Hans
  2. Hinterlochner Hans
  3. Wolfert Manfred

Als Belohnung für ihren Trainingsfleiß und der sich daraus ergebenen Wettkampfergebnisse erhielten die erfolgreichen Schützen einen Schießpreis ausgehändigt. Hans Römersberger bekommt im Frühjahr die gemalte Schützenscheibe mit dem Portrait  eines Gebirgsjägers als Motiv nach Fertigstellung überreicht.

Gruppenfoto der jeweils drei Besten: v.li.n. re.:

Weihnachtsfeier RK Rott am Inn mit Preisverleihung

Wolfert, Hinterlochner, Geißinger, Egger, Eder, Römersberger

Verwandte Artikel
Die Reserve

Langjährige Reservisten geehrt

Neben der Jahreshauptversammlung fand am 2. Juni 2022 auch eine Ehrung langjähriger Reservisten der RK Eichstätt durch den Vorsitzenden Michael...

07.07.2022 Von Peter Maier
Gesellschaft

Helfende Hände für die Invictus Games gesucht

Für die Invictus Games 2023 suchen die Veranstalter rund 2.000 freiwillige Helferinnen und Helfer („Volunteers“). Sie sollen je nach ihrem...

07.07.2022 Von Redaktion / spe
Aus den Ländern

Erfolgreiches Schießen bei der Kreismeisterschaft 2022

Nach zwei Jahren coronabedingter Einschränkungen konnte die Kreisgruppe Lüneburg endlich wieder eine Kreismeisterschaft der RAGn Schießsport durchgeführt werden. Im Februar...

07.07.2022 Von Reservistenverband / Holger Degel