DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Ruhpolding

Reservisten aus Wolkersdorf-Waginger See diesmal nicht zu schlagen




Bei der Kreismeisterschaft im KK-Dreistellungskampf wurde die Mannschaft der RAG Wolkersdorf- Waginger See mit ihrem Mannschaftsführer Florian Georg (Mitte) Mannschaftsmeister. Dazu gratulierten der Kreisvorsitzende Oberbayern Süd-Ost, Norbert Dobner (rechts) und der Ruhpoldinger Reservistenvorstand, Robert Hallweger.

Foto: Hannes Burghartswieser

Bildautor: Burghartswieser

schiessenwettkampf

Kreismeisterschaft im KK-Stellungskampf in der Ruhpoldinger Schützenhalle

Ruhpolding.   Beim Kreiswettkampf im Kleinkaliber-Dreistellungskampf in der Ruhpoldinger Schießhalle erwies sich die Mannschaft der Reservistenarbeitsgemeinschaft (RAG) Wolkersdorf – Waginger See am treffsichersten. Nachdem sie 2017 bereits den Titel holten, gewannen sie den Vergleichskampf mit 994 Ringen und verwiesen damit die Reservisten der RAG Ruhpolding 1 mit 33 Ringen Unterschied auf den zweiten Platz. Dahinter platzierte sich die Mannschaft aus Rott am Inn mit 753 Ringen auf Platz 3.

 

Bei dem von der RAG Schießsport der Kreisgruppe Oberbayern Südost des Verbandes der Reservisten der Bundeswehr veranstalteten Schießwettkampf, welche die Ruhpoldinger Reservisten ausrichteten, wurden auch dieses Mal wieder sehr gute Ergebnisse erzielt. Die starken Schützen aus Wolkersdorf-Waginger See mit Michael Kraller, Hannes Baumann, Florian Georg und Johann Helminger zeigten eine geschlossene Leistung und qualifizierten sich mit diesem Sieg für den bayerischen Landesentscheid. Als erwartet starker Gegner erwiesen sich die Vorjahressieger aus Ruhpolding mit Robert Hallweger, Florian Wimmer, Martin Gastager und Carl Henn.

 

Der Wettkampf umfasste drei Runden in den Anschlagsarten liegend, stehend und kniend mit jeweils zehn Schuss auf der elektronischen Anlage. Die vier besten in der Mannschaft angetretenen Schützen kamen dabei in die Wertung. Die Siegermannschaft bewies von Anfang an, dass sie sich den Titel dieses Mal mit nach Hause nehmen wollten. Gegen den Vorjahressieger aus Ruhpolding konnte sich die  „Seemannschaft“ mit 33 Ringen Vorsprung durchsetzen und den Siegerpokal aus den Händen des Kreisvorsitzenden des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr, Norbert Dobner entgegennehmen. Einen Platz auf dem Stockerl sicherte sich auch die RAG aus Rott am Inn mit 753 Ringen.

 

Recht gute Leistungen wurden auch in der Einzelwertung gezeigt. Hier sicherte sich Michael Kraller mit sehr guten 271 Ringen den ersten Platz vor Hannes Baumann (263) beide von der RAG Wolkersdorf- Waginger See. Den Sprung auf’s Stockerl schafft auch der Vorjahreszweite Robert Hallweger mit nur einem Ring Rückstand, vor Florian Wimmer mit 244 Ringen, beide von der RAG Ruhpolding. Recht zufrieden zeigte sich zum Abschluss des Vergleichsschießens der Kreisvorsitzende Oberbayern Süd-Ost, Norbert Dobner, mit dem Leistungsniveau der Reservisten. Er gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass die Siegermannschaft beim Bayerischen Landesentscheid ebenfalls antreten wird und wieder ein gutes Ergebnis erzielt. Zugleich kündigte er an, die Siegerehrung künftig bei der Tagung der RK- Ortsleiter durchführen zu wollen. Der Ortsvorsitzende der Ruhpoldinger Reservisten, Robert Hallweger, freute sich, dass dieses Mal eine so große Zahl von Wettkämpfern sich dem Vergleichsschießen gestellt haben. „Damit wird auch unsere Arbeit anerkannt“, sagte er abschließend.

 

 

Die Ergebnisse

Mannschaftswertung:

  1. und Kreismeister 2019, RAG Wolkersdorf-Waginger See 1 mit Michael Kraller, Hannes Baumann, Florian Georg und Johann Helminger (994 Ringe)
  2. RAG Ruhpolding 1 mit Robert Hallweger, Florian Wimmer, Martin Gastager und Carl Henn (961)
  3. RAG Rott am Inn mit Paul Eder, Andreas Huber, Richard Römersberger und Robert Holzmayer (753)
  4. RAG Staudach (573)
  5. RAG Chiemgau (540)
  6. RAG Wolkersdorf-Waginger See 2 (510)
  7. RAG Traunreut-Palling (465)
  8. RAG Ruhpolding 2 (433)
  9. RAG Anger- Aufham (395)

 

Einzelwertung: (Platz 1 bis 10)

  1. und Kreismeister Michael Kraller, RAG Wolkersdorf- Waginger See (271 Ringe)
  2. Hannes Baumann, RAG Wolkersdorf-Waginger See (263)
  3. Robert Hallweger, RAG Ruhpolding (262)
  4. Florian Wimmer, RAG Ruhpolding (244)
  5. Johann Helminger, RK Wolkersdorf- Waginger See (236)
  6. Carl Henn, RAG Ruhpolding (229)
  7. Martin Gastager, RAG Ruhpolding (226)
  8. Florian Georg, RK Wolkersdorf- Waginger See (224)
  9. Robert Holzmayer, RAG Rott am Inn (218)
  10. Klaus Obermayer, RK Wolkersdorf- Waginger See (216)
Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Teilnahme an einer Gedenkfeier in Polen

Mitglieder der Reservistenkameradschaft Meppen folgten kürzlich einer Einladung der Stadt Wasewo/Polen, um an einer Gedenkfeier auf dem Soldatenfriedhof Rososz teilzunehmen....

02.10.2022 Von Reservistenverband / Jürgen Bradler
Militärische Aus- und Weiterbildung

38.IMM rund um das Schloss Rheydt

Heute am 01. Oktober finden in Mönchengladbach die jährlichen Militärmeisterschaften, kurz IMM statt. Genauer ist es der 38. IMM rund...

01.10.2022 Von EH - Vors. RK Dor

EINLADUNG ZUR DIGITALEN AUSBILDUNG DER RESERVE (DARes)

HINWEIS: Dieser Code ist mit einer sogenannten QR Code SCAN APP einlesbar und wird dann in leserlichen Text umgewandelt. Hier...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak