DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Thundorf

Militärische Aus- und Weiterbildung

Bundeswehr Katastrophenschützer in der Eisenhütte




Interessane Herbstübung für die Reservisten des Kreisverbindungskommandos Berchtesgadener Land - Besichtigung der Annahütte in Hamerau

Bildautor: StFw Eduard Ratliff, Kreisverbindungskommando Berchtesgadener Land

Interessane Herbstübung für die Reservisten des Kreisverbindungskommandos Berchtesgadener Land - Besichtigung der Annahütte in Hamerau

Bildautor: StFw Eduard Ratliff, Kreisverbindungskommando Berchtesgadener Land

Interessane Herbstübung für die Reservisten des Kreisverbindungskommandos Berchtesgadener Land - Besichtigung der Annahütte in Hamerau

Bildautor: StFw Eduard Ratliff, Kreisverbindungskommando Berchtesgadener Land

Interessane Herbstübung für die Reservisten des Kreisverbindungskommandos Berchtesgadener Land - Besichtigung der Annahütte in Hamerau

Bildautor: StFw Eduard Ratliff, Kreisverbindungskommando Berchtesgadener Land

Interessane Herbstübung für die Reservisten des Kreisverbindungskommandos Berchtesgadener Land - Besichtigung der Annahütte in Hamerau

Bildautor: StFw Eduard Ratliff, Kreisverbindungskommando Berchtesgadener Land

Vielfältiger Zuständigkeitsbereich - von den Gipfeln des Watzmann mit 2713 Metern bis zu dem tiefsten Punkt des Landkreises der

Bildautor: StFw Eduard Ratliff, Kreisverbindungskommando Berchtesgadener Land

Der Watzmann - markantes Wahrzeichen des Berchtesgadener Landes. Interessanter Zuständigkeitsbereich der Reservisten des Kreisverbindungskommandos Berechtesgadener Land

Bildautor: StFw Eduard Ratliff, Kreisverbindungskommando Berchtesgadener Land

  • Von Eduard Ratliff, StFw.d.R. KVK Berchtesgadener Land
  • 13.11.2022
  • Artikel drucken

Berchtesgaden / Hammerau 11.-13.11.2022 Zivil-Militärische-Zusammenarbeit, Kritische Infrastruktur und Katastrophenschutz. Spannende Herbstübung der oberbayerischen Reservisten des Kreisverbindungskommandos Berchtesgadener Land.

Interessante Herbstübung für die Reservisten des Kreisverbindungskommandos Berchtesgadener Land – Besichtigung der Annahütte in Hamerau

Mitte November war das Kreisverbindungskommando Berchtesgadener Land (KVK BGL) wieder aktiv in einer Übung. Schwerpunkt der Übung war die Weiterbildung im Stabsdienst, einspielen von Übungsszenarien, um im Ernstfall einer Katastrophe die Lage fachgerecht und schnell abarbeiten zu können, um den Blaulicht-Organisation beim Schutz der Bevölkerung zu helfen. Es wurden zivile Schadenslagen in ein militärisches Lagebild übertragen, fiktive zivile Unterstützungsforderungen (Amtshilfeanträge) geprüft, erstellt und an das Landeskommando Bayern gemeldet. Zudem wurde die Anna-Hütte in Hamerau besucht,  die in einer eventuellen Katastrophe eine kritische Infrastruktur darstellen kann. Hier nochmal unseren Dank an Hptm d.R. Max Schirmer, der auch ehrenamtlich im KVK BGL tätig ist und diesen Besuch organisiert und ermöglicht hat.

Aufgabe der Kreisverbindungskommandos in der Bundesrepublik Deutschland

Der Watzmann – markantes Wahrzeichen des Berchtesgadener Landes. Interessanter Zuständigkeitsbereich der Reservisten des Kreisverbindungskommandos Berechtesgadener Land

Zur Erklärung: Warum gibt es Kreisverbindungskommandos (KVK) und was ist die Tätigkeit:
Die unterschiedlichen KVK wurden in den einzelnen Land- und Stadtkreisen der Bundesländer von der Bundeswehr aufgestellt, um die Zivil-Militärische Zusammenarbeit im Inneren und im regionalen Kontext zu ermöglichen. Diese 31 Bezirks- (BVK) und 415 Kreisverbindungskommandos (KVK) in der gesamten Bundesrepublik sind grundsätzlich mit bis zu 12 lokal ansässigen und ortskundigen Reservisten besetzt. Diese halten Verbindung zu Ämtern, Dienststellen und Institutionen der Katastrophenschutzbehörden und zu Organisationen des zivilen Katastrophenschutzes. Sie beraten mit Fachwissen die Krisenstäbe und  wie in Bayern die Führungsgruppe Katastrophenschutz in den Kreisverwaltungen und stimmen deren Forderungen an die Bundeswehr ab.

Interesse an einem ehrenamtlichen Engagement im Kreisverbindungskommando Berchtesgadener Land

Operation Schneelage 2019 – mit vereinten Kräften Räumen Einsatzteams der GebJgBrig 23, des Technischen Hilfswerks und der Feuerwehr Schnee von Dächern im Berchtesgadener Land

Sollte der Kurzbericht das Interesse geweckt haben und man möchte sich ehrenamtlich im Berchtesgadener Land engagieren oder mehr über die Möglichkeit einer Beorderung erfahren dann einfach beim Leiter des KVK BGL Herrn Oberstleutnant Zeuner (Alexander1Zeuner@bundeswehr.org) oder beim S1 des Regionalstab TA Süd per email (rstkai-fgg1@bundeswehr.org) melden.
Gesucht werden ehemalige Feldwebel, Offiziere und Stabsoffiziere für eine Grundbeorderung.

Hier gibt es weitere Eindrücke zum vielfältigen Tätigkeitsspektrum der Reservisten des Kreisverbindungskommandos Berchtesgadener Land wie zum Bespiel während der Schneelage 2019

Verwandte Artikel

Reservisten der Kreisgruppe Elbe-Weser-Dreieck wählen neuen Vorstand

Ehrung für Fregattenkapitän der Reserve (FKpt d.R.) Joachim Gaulke Rotenburg (Wümme). Spannende Wahlvorgänge bei der Wahl des Kreisvorstandes. Der bisherige...

26.01.2023 Von Markus Teichmann
Die Reserve

Vortrag -Bundeswehr und Reserve- im Burgwaldkasino Frankenberg/Eder

Bundeswehr und Reserve – erste Lehren aus dem Ukraine Krieg. Der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine hat uns alle aus...

26.01.2023 Von Dieter Kesting
Die Reserve

Reservistenmusikzug Oberpfalz gibt Benefizkonzert in Oberalteich

Herzliche Einladung zum BENEFIZKONZERT des Reservistenmusikzuges Oberpfalz unter Leitung von Thomas Prechtl – am 05. Februar 2023, Beginn 17 Uhr...

26.01.2023 Von Josef König