DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Woffenbach

Neues Schießausbildungskonzept (NSAK) der Bundeswehr




Das neue Schießausbildungskonzept für Gewehr und Pistole wird seit etwa zehn Jahren in der Bundeswehr umgesetzt. Es beruht auf Einsatzerfahrungen aus asymmetrisch geführten Konflikten wie zum Beispiel in Afghanistan. In solchen Konflikten stehen die Soldaten und Soldatinnen einem Feind oftmals überraschend und auf eine sehr kurze Entfernung bis zu etwa 50 Metern gegenüber. Sie müssen blitzschnell eigenständig und sicher reagieren – und trotzdem treffsicher schießen. Dennoch sind auch Gegner auf 300 Meter und darüber hinaus robust und zügig zu bekämpfen.

Doch auch beim neuen Schießausbildungskonzept geht es nicht gleich auf die Schießbahn: In einem mehrtägigen Unterricht werden zunächst die theoretischen Grundlagen der Schießlehre und Ballistik gelegt: Wie sieht die Flugbahn des Gewehrprojektils aus und wie muss der Schütze dementsprechend zielen, den Haltepunkt wählen? Umgesetzt wird das Erlernte dann erstmals im Simulator, dem sogenannten Ausbildungsgerät Schießen mit Handwaffen/Panzerabwehrwaffen (AGSHP). Dort zeigt sich, wer aufgepasst hat.

3-stufiges Ausbildungskonzept:

  1. Theoretische Grundlagen (Übungen mit Blue Guns = realistische Nachbildungen von Waffen) 
  2. Schießen am Simulator dem sogenannten Ausbildungsgerät Schießen mit Handwaffen/Panzerabwehrwaffen (AGSHP)
  3. Schießen auf der Schießbahn mit Pistole P8 und Gewehr G36

.Ausführliche Informationen zu NSAK siehe:

https://www.bundeswehr.de/de/aktuelles/meldungen/neues-schiessausbildungskonzept

Verwandte Artikel
Sicherheitspolitische Hochschularbeit

Die Studierenden Reservisten Osnabrück feiern 30-jähriges Jubiläum

Vor 30 Jahren – im Jahre 1992 gründeten sich die Studierenden Reservisten Osnabrück. Zu diesem Anlass feierten die Mitglieder in...

07.10.2022 Von RK StuROs Vorstand
Die Reserve

Erfolg beim Milizschießen Hochfilzen

Das österreichische Bundesheer hielt am 01. Oktober 2022 ihr großes Milizschießen auf dem Truppenübungsplatz Hochfilzen ab. Beim letzten Schießen im...

07.10.2022 Von Hans Römersberger
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 40

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

07.10.2022 Von Redaktion