DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
Alles im Blick - der Einzelschütze in der Stellung.
Der Feind wurde erfolgreich zurückgedrängt.
Mit Granatpistole in der Stellung.
Auch Granatpistolen kommen zum Einsatz.

Reservistenkameradschaft 14 Berlin

Sicherheitspolitische Arbeit

Blütenfest bei der RK 14




Kameraden mit den neuen Banknoten

Begeistert – die neuen Scheine schon jetzt bei der RK 14!

Bildautor: Ralph Erlmeier

Aufmerksame Zuhörer: die Kameraden beim „Blütenfest“.

Aufmerksame Zuhörer: die Kameraden beim „Blütenfest“.

Bildautor: Ralph Erlmeier

Informationen

„Blüten“ standen im Mittelpunkt der Vortragsveranstaltung bei der Berliner Reservistenkameradschaft (RK) 14. Besser gesagt, Falsch- und Bargeld und die Möglichkeiten dieses zu unterscheiden. Ein interessanter Abend voller erhellenden Erkenntnissen!

„Irgendwie fühlt sich der Schein nicht echt an“. „Was genau soll mir das Wasserzeichen zeigen?“ „Würde ich den Schein an der Kasse annehmen?“ Diese und viele Fragen mehr stellten sich die in 5-Mann-Gruppen aufgeteilten Kameraden, die die Echtheit 20 € und 50 €-Scheinen prüfen sollten.

Oberfeldwebel d.R. Jan-Peter Neumann organisierte für seine Kameradschaft eine Falschgeldschulung. Da er selbst bei der Bundesbank arbeitet, war es ihm möglich, Horko Boden als hochkarätigen Referenten von der Deutschen Bundesbank zu gewinnen. 25 Kameraden waren gekommen und folgten mit großen Interesse und Motivation dem praxisnahen Vortrag.

Der Einführungsfilm über Bargeld konnte bereits die ersten Fragen beantworten. Danach ging der Referent auf den Bargeldkreislauf ein, erklärte die Zusammenarbeit zwischen Zentralbank, Geschäftsbank und dem Kunden und stellte den Falschgeldkreislauf mit Fallbeispielen dar. Nach der Theorie folgte die Praxis: die Echtheitsprüfung von Geldscheinen.

Aha-Effekt beim „Blütenfest“

Schon nach kurzer Zeit war dabei fast jeder Tisch der Meinung eine „Blüte“ in den Händen zu haben Die Auflösung war überraschend: denn alle ausgegebenen Geldscheine waren echt! Jetzt war der Zeitpunkt gekommen, um mit Beispielen die einzelnen Prüfmerkmale eines Geldscheines durch zu gehen. „Aha-Effekte“ machten sich breit: „Den Glanzstreifen auf dem 20 €-Schein habe ich noch nie gesehen!“ „Bei dem Hologramm kann man ja durchgucken.“ „Das Wasserzeichen ist also nur eine dünnere Stelle als der Rest des Scheines!“.

Schließlich wurde doch noch Falschgeld verteilt – von ganz billigen bis hin zu guten Kopien, die man bei Zeitdruck durchaus hätte an der Kasse annehmen können. Hier konnte jeder sich nochmal üben und für die Praxis sensibilisieren. Zum Schluss wurden noch die neuen 100 € und 200 €-Scheine in die Runde gegeben. Eine kleine Sensation, denn diese werden erst im Mai 2019 im Umlauf gegeben.

Am Ende der außergewöhnlichen Vortragsveranstaltung sah man viele lächelnde Gesichter. Die Kameraden konnten ihren Blickwinkel schärfen und werden hoffentlich den bisher alltäglichen Umgang mit Bargeld etwas ändern. „Eine tolle Aktion!“, war das einhellige Urteil. Solche Abende sollte es mehr geben.

Verwandte Artikel

Friede in allen Herzen

  Mit dem Schimmer der Adventkranz-Kerzen leuchtet Friede stets in allen Herzen! Doch kaum vorbei die Weihnachtszeit, herrscht darin wieder...

26.11.2022 Von Johann Schetzkens

Traditioneller Klönschnack / Sicherheitspolitik „PUR“

Informationen zum Ukrainekrieg aus europäischer Sicht Die Reservistenkameradschaft Wingst hatte am 24. Juni 2022 wieder einmal zu ihrem Klönschnackabend in...

26.11.2022 Von U.Frommhold / Bilder: RK-Wingst
Die Reserve

Gedenkveranstaltung für verunglückte Hubschrauber Besatzung

Gedenkveranstaltung für verunglückte Hubschrauber Besatzung...

26.11.2022 Von Udo Schmidt