DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Berlin

20 Jahre Landesgruppe Berlin – Tu was für Dein Land!




Generalleutnant a.D. Johann-Georg Dora ruft zu „Tu was für Dein Land!“ auf.Etwa 130 Gäste waren bei bestem Wetter der Einladung zur Festveranstaltung zum 20-jährigen Bestehen der Landesgruppe Berlin gefolgt. Darunter so hochkarätige Persönlichkeiten wie der ehemalige Stellvertreter des Generalinspekteurs, Herr Generalleutnant a.D. Johann-Georg Dora, der Präsident des Reservistenverbandes, Herr Major d.R. Gerd Höfer und der Verteidigungsattaché der Republik Korea, Herr Oberst i.G. Tae-Sik Kim.

Der Landesvorsitzende, Herr Oberstleutnant d.R. Frank Eick, eröffnete seine kurze Ansprache mit einer Gedenkminute für alle Opfer der Einsätze der Bundeswehr. Er erinnerte an gemeinsame Leistungen der vergangenen zwei Jahrzehnte und betonte besonders den Beitrag der Berliner Reservisten zur „Armee der Einheit“. Aber auch die anstehenden Reformprozesse sparte Eick nicht aus. Er rief die Anwesenden nachdrücklich auf, sich nicht auszuruhen oder abzuwarten, sondern selbst Motor und verlässlicher Unterstützer und Partner der aktiven Truppe zu sein.

Die Festansprache folgte nach einem kurzen Grußwort des Beauftragten für Reservistenangelegenheiten im Standortkommando Berlin, Herrn Kapitän zur See Hans Uwe Mergener.

Generalleutnant a.D. Johann-Georg Dora ging in seiner Ansprache auf die Schwerpunkte Auslandseinsätze, die zukünftige Struktur und die Auswirkungen auf die Reserve ein. Ausgehend von einer sicherheitspolitischen Bestandsaufnahme und einem intensiven Blick nach Afghanistan zeigte der General den Anwesenden sehr nachdrücklich auf, dass militärische Wirksamkeit heute nicht mehr durch „imposante Umfänge“, sondern durch eine „straffe Führung“ zu gewährleisten sei. Für die anstehenden Veränderungen wünschte er sich, dass „Kopf und Glieder gleichermaßen getroffen“ würden. Im Übrigen brauche es für die Einsätze keine politischen Mandate bis auf die Ebene des einzelnen Soldaten, sondern Goals and Objectives“ die den militärischen Führern vor Ort einen Handlungsrahmen geben, der das Führen mit Auftrag ermöglicht, so Dora weiter. Reservisten betrachtet Dora als unverzichtbares Element der neuen Bundeswehr. Sie bewährten sich sowohl in den Auslandseinsätzen, wie auch in der Landesverteidigung und bei Hilfeleistungen im Inland. Er forderte unter großem Beifall, dass das Motto „Tu was für Dein Land!“ das Motto aller Deutschen sein sollte.

Abschließend wurde der langjährige Feldwebel für Reservistenangelegenheiten, Herr Stabsbootsmann Hans Lilge, der Ende September in den Ruhestand tritt, für sein langjähriges weit über das Übliche hinausgehende Engagement für die Berliner Reservistinnen und Reservisten mit der Landesanerkennungsnadel in Gold ausgezeichnet. Weitere Ehrennadeln erhielten Herr Oberstleutnant d.R. Frank Kröger, Herr Kapitänleutnant d.R. Andreas Baasner und Herr Jäger d.R. Joachim Krüger.

Der Landesvorsitzende Frank Eick nutze die Feierstunde auch dazu, Präsident Höfer und Vizepräsident Furch mit der Ehrenplakette der Landesgruppe mit den laufenden Nummern Vier und Fünf auszuzeichnen.

 
Text: Björn Stahlhut
Bild: Generalleutnant a.D. Johann-Georg Dora ruft
zu „Tu was für Dein Land!
auf. (Foto: Sascha Rasmussen)
Verwandte Artikel
Militärische Aus- und Weiterbildung

38.IMM rund um das Schloss Rheydt

Heute am 01. Oktober finden in Mönchengladbach die jährlichen Militärmeisterschaften, kurz IMM statt. Genauer ist es der 38. IMM rund...

01.10.2022 Von EH - Vors. RK Dor

EINLADUNG ZUR DIGITALEN AUSBILDUNG DER RESERVE (DARes)

HINWEIS: Dieser Code ist mit einer sogenannten QR Code SCAN APP einlesbar und wird dann in leserlichen Text umgewandelt. Hier...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak

LANDESPRESSESEMINAR NRW VOM 28.10.2022 – 30.10.2022

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, hiermit laden wir euch ein zum Landespresseseminar vom 28.-30.10.2022 in die Waldkaserne Hilden. Da wir...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak