DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Berlin

Aus den Ländern

Klettern im Elbsandsteingebirge




Bildautor: Ralph Erlmeier

Bereits zum dritten Mal führt die Landesgruppe Berlin unter der Leitung des BEA für IGF/KLF – Sport Randolf Richter wieder eine „Klettertour“ durch. Geplant ist dieses Jahr eine Fahrt in die Sächsische Schweiz mit einer Klettertour im Elbsandsteingebirge.

Zwei Stiegen mit unterschiedlichen Anspruchsgrad werden angeboten:

Die Häntzschelstieg ist auch für Klettersteiganfänger eine machbare Heraus-forderung. An der Stiege kann man sich bei der Querung eines kleinen Bandes, beim Besteigen einer Spalte und einem Spreitzschritt ausprobieren, wobei diese Stellen alle gut gesichert und zum Teil mit einem zusätzlichen Eisentritt versehen sind. Die Stiege ist nicht allzu lange, hat ein paar schöne Tiefblicke und belohnt mit einem hervorragenden Blick von den Affensteinen. Für diejenigen, die ein bisschen „herumkraxeln“ wollen, ist die zweite Tour mit der Rübezahlstiege hervorragend geeignet. Die ersten Meter müssen im Sandstein frei geklettert werden. Ein besonderes Highlight der Stiege ist eine Art Minihöhle, durch die man sich zwängen muss.

Für beide Klettertouren sind Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Fitness Voraussetzung; eine Klettersteigausrüstung ist notwendig. Beide Touren dauern etwa drei Stunden, sind ca. sechs km lang und sind auf eine Gruppenstärke von maximal acht Teilnehmern beschränkt.

Abhängig vom Wetter und Interesse wird ggf. auch eine anspruchsvolle Wandertour, mit Durchstieg durch Felsformationen, ohne Kletter-steig und möglicher Übernachtung im Freien angeboten.

Alle geeigneten Mitglieder der Landesgruppe Berlin können an der Klettertour teilnehmen (Reservisten mit Feldanzug). Die Klettertouren sind nur für den Samstag, 15.09.2018 geplant: Treffpunkt, 07:00 Uhr in der Julius-Leber-Kaserne, Rückkehr ca. 21:30 Uhr. Die Wandertour wird ggf. am 15. und 16.09.2018 stattfinden. Die genaue Ausplanung erfolgt je nach Interesse. Interessenten melden sich verbindlich bis 10.08.2018 in der Landesgeschäftsstelle.

Verwandte Artikel
Aus der Truppe

Eine halbe Milliarde Euro für die Bearbeitung von Altlasten

Wenn es in Deutschland um die Beseitigung von Kampfmittelfunden geht, denken die meisten Menschen sofort an die Bundeswehr. Doch tatsächlich...

16.08.2022 Von Stefan-Thomas Klose (PIZ SKB)
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 33

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

16.08.2022 Von Sören Peters
Allgemein

Reservisten erfüllen den Wunsch der Partnerstadt Ostroleka

Am 15. August 2022, dem „Tag der polnischen Armee“, legten Mitglieder der Reservistenkameradschaft Meppen am Ehrenmal der polnischen Armee auf...

15.08.2022 Von Markus Schwänen