DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Berlin

Militärische Aus- und Weiterbildung

Auf dem Weg zum internationalen Wettkampf




Station Feuerkampf

Foto: Michael Mey

Bildautor: Michael Mey

Station SAN

Foto: Michael Mey

Bildautor: Michael Mey

Station Hindernisbahn

Foto: Michael Mey

Bildautor: Michael Mey

Station Hindernisbahn

Foto: Michael Mey

Bildautor: Michael Mey

Das US-Team überwindet das Hindernis „Shithole“

Foto: Michael Mey

Bildautor: Michael Mey

Eilmarsch mit Hindernissen

Foto: Michael Mey

Bildautor: Michael Mey

Siegerehrung durch Brigadegeneral Henne

Foto: Michael Mey

Bildautor: Michael Mey

Das Siegerteam aus Niedersachsen

Foto: Michael Mey

Bildautor: Michael Mey

Brigadegeneral Henne übergibt den Wanderpokal an die Siegermannschaft

Foto: Michael Mey

Bildautor: Michael Mey

Austausoffizier Lt Hill

Foto: Michael Mey

Bildautor: Michael Mey

wettkampf

Pfadfinder 2019

Nach der Absage im letzten Jahr galt es, den Pfadfinder 2019 mit neuen Stationen und neuen Herausforderungen wieder aufleben zu lassen. Das Konzept unter der Verantwortung des Projektoffziers Oberstleutnant Randolf Richter ging auf und wurde von allen Seiten gelobt. Auch internationale Teilnehmer aus den USA wurden auf den Truppenübungsplatz Lehnin gelockt.

Die Vorbereitungen für den Wettkampf begannen bereits am Donnerstag. Das Berliner und Brandenburger Vorkommando verlegte auf den Truppenübungsplatz Lehnin und bereitete den PFADFINDER 2019 akribisch vor. Tatkräftig wurden sie beim Aufbau der neuen Hindernisse vom Technischen Hilfswerk (THW) aus Neukölln, der Geländebetreuung und der Feuerwehr des Truppenübungsplatzes unterstützt. Natürlich ließ es sich der Verantwortliche für die Stationen, Oberstleutnant d.R. Richter, nicht nehmen, die neuen Stationsinhalte vorab zu testen.

Am Freitag, den 13. September, war es nun soweit: insgesamt zehn Mannschaften stellten sich dem Pfadfinder 2019, darunter waren auch internationale Teilnehmer aus den USA am Start. Die Wettkämpfer begannen mit der Station „Zurechtfinden im Gelände bei eingeschränkter Sicht“. Zahlreiche Punkte mussten von den Mannschaften angelaufen und mittels „Abdruck“ bestätigt werden. Um 2:30 Uhr traf die erste erfolgreiche Mannschaft im Zielgebäude ein. Nachdem die letzte Mannschaft das Ziel gefunden und nach einer kurzen Nachbereitung, folgte der verdiente Zapfenstreich.

Um 05:00 Uhr morgens gab es keine Gnade mehr: der erholsame Schlummer hatte ein jähes Ende. Nachdem sich alle Teilnehmer beim Frühstück gestärkt hatten, ging es auch nahtlos weiter mit dem Kräftemessen. Stationen wie Schießen mit der Pistole P8 und dem Gewehr G36 unter körperlicher Belastung, versorgen und retten von Verwundeten unter Gefechtsbedingungen (Tactical Field Care), Munitionsaufklärung (EOR) und überwinden der Hindernisbahn brachte nicht nur Spaß, sondern auch die Teilnehmer an ihre physischen Grenzen. Nachdem alle Stationen absolviert wurden, gab es als „besonderes Extra“ zum Abschluss noch einen Eilmarsch mit besonderen Hindernissen. Hindernisse, die sich im wahrsten Sinne des Wortes „gewaschen“ hatten!

Last but not least: Der „Pfadfinder 2019“ hat allen Teilnehmern durchweg gut gefallen. Konstruktive Kritik wurde selbstverständlich geübt und bot den Organisatoren sowie deren Unterstützer viel Möglichkeit für 2020 zu lernen und dann es noch besser zu gestalten. Dann auf einen neuen und noch besseren Wettkampf 2020.

Pfadfinder – Militärwettkampf Berlin-Brandenburg

Verwandte Artikel
Verband

Ehrungen und Neuwahlen bei der RK Dormagen

Zum diesjährigen Neujahrstreff am Samstag 21.01.2023, die die Dormagener Reservistenkameradschaft in den Räumen des HSS in Straberg abhielt befanden sich...

28.01.2023 Von EH - Vors. RK Dor
Gesellschaft

Ehrenamtsnadel für Georg Harass

Bürgermeisterin Liane Sedlmeier würdigte am Freitagabend zahlreiche Bürger der Stadt Osterhofen, die vielfältig und langjährig im Ehrenamt tätig waren. Kreisschriftführer...

28.01.2023 Von Josef König

Sicherheitspolitik - Newsletter 1/2023

Der aktuelle Newsletter 1/2023 aus dem Sachgebiet Sicherheitspolitik skizziert die zu erwartenden Schwerpunkte 2023 und gibt wertvolle Tipps für Hintergrundinformationen....

28.01.2023 Von Josef König