DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Berlin

Die Berliner Einheit der Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräfte steht in den Startlöchern




Berlin, 15. November. Mehr als 80 interessierte Reservistinnen und Reservisten kamen am gestrigen Abend in der Berliner Julius Leber Kaserne zur Informationsveranstaltung „Aufstellung der Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräfte in Berlin“ zusammen, zu der die Landesgruppe gemeinsam mit dem Standortkommando Berlin eingeladen hatte.
Brigadegeneral Peter Braunstein, Kommandeur des Standortkommandos Berlin, informierte die Teilnehmer zunächst über die aktuellen Strukturen der Bundeswehr und über die das Kommando Territoriale Aufgaben, das im Frühjahr 2013 in Berlin seine Arbeit aufnehmen wird. Neben dem Führungsunterstützungskommando und dem Logistikkommando, ist das Kommando Territoriale Aufgaben eines von drei neuen Fähigkeitskommandos der Streitkräftebasis und wird u.a. die Führung der Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräfte (RSUKr) bundesweit übernehmen.
Sein Stellvertreter, Kapitän zur See Hans-Uwe Mergener, ging anschließend näher auf die Strukturen und die zukünftigen Aufgaben der Berliner RSUKr Kompanie ein, die noch imersten Quartal 2013 in Dienst gestellt werden soll. Die 100 Dienstposten starke Einheit wird sich in einen Sicherungszug, einen Unterstützungszug für Hauptstadtaufgaben und einen Verbindungszug gliedern.
Aus den Vorträgen der beiden Redner heraus entwickelte sich eine lebhafte Diskussion, die bis in den späten Abend andauerte. Oberstleutnant a.D. Wolf Haßel, 1.stellvertretender Vorsitzender der Landesgruppe Berlin, ist erfreut über das große Interesse: „Diese erste Informationsveranstaltung war ein voller Erfolg. Die große Teilnehmerzahl und die rege Diskussion im Anschluss zeigt, dass die Berliner Reservisten sich auf die neuen Aufgaben freuen.“
Bereits im März dieses Jahres hatte die Landesgruppe Berlin 700 beorderungsfähige Reservistinnen und Reservisten angeschrieben, rund 220 von Ihnen hatten daraufhin ihr Interesse signalisiert.
Die „Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräfte“ leisten in Zukunft einen wichtigen Beitrag zu der gesamtgesellschaftlichen Aufgabe Heimatschutz. Ihr Auftrag ist die Verstärkung der aktiven Truppe: 2700 Reservisten werden bundesweit in 30 Kompanien den Landeskommandos der Streitkräfte unterstellt und können der aktive Truppe beispielsweise im Wach- und Sicherungsdienst, bei Großprojekten oder im Katastrophenfall unterstützend zur Seite stehen. 

Bericht:
Karsten Ahrens, Oberstleutnant d.R.
Landesgeschäftsführer Berlin und Bea VerbBereich Ost

Bilder folgen…..

Verwandte Artikel
Gesellschaft

Invictus Games: Jetzt Karten für die Eröffnungsfeier sichern

Eine beeindruckende Show und reichlich Prominenz versprechen die Veranstalter zur Eröffnung und zum Abschluss der Invictus Games 2023 in Düsseldorf....

30.11.2022 Von Redaktion / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 48

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.11.2022 Von Sören Peters

Reservisten frischen Wissen auf

Verdener Reservisten richteten wieder ein Ausbildungsbiwak aus Stabsfeldwebel der Reserve (SFw d. R.) Jörn Kruse hatte hierzu in den Bereichen:...

29.11.2022 Von RK Verden