DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Berlin

MILAN und Geiselhaft: „Wolfsjäger Berlin“ beim Kalten Marsch




„Deckung, Feind in Sicht!“ Nur wenige Meter entfernt fährt der feindliche Wolf, mit starken Taschenlampen durchleuchten Fußsoldaten den Wald. Die Männer des Berliner Kommandos „Wolfsjäger“ pressen sich auf den Boden, der Regen fällt, Wasser durchnässt Kleidung und Ausrüstung. Nur knapp entgeht man der Aufklärung. Noch knapp zwanzig Kilometer liegen vor den Männern unter Führung von Oberleutnant d.R. Armand Trujillo.

Vorbereitung der Durchschlageübung bei NachtDie nächtliche Durchschlageübung war nur ein Teil des zweijährlich stattfindenden internationalen Kommandowettkampfes „Kalter Marsch 2017“ in Bruchsal. Nachdem die Wettkämpfer durch Feindkräfte in Geiselhaft genommen und mit Bussen an einen unbekannten Ort verlegt wurden, konnten die Kameraden während eines Gefangenenmarsches fliehen. Nun galt es, den eigenen Standort zu bestimmen und innerhalb einer vorgegebenen Zeit zurück zu den eigenen Kräften zu finden. Durch die feindlichen Jagdeinheiten gestellt zu werden, bedeutete erheblichen Punktabzug.

Auch in diesem Jahr musste am Tage zunächst ein Kreislauf mit 20 Stationen durchlaufen werden, der allgemeine militärische Fertigkeiten, Wissen und körperliche Leistungsfähigkeit auf den Prüfstand stellte. So mussten neben dem Überwinden von doppeltem Seilsteg und Hindernisbahn beispielsweise Fremdwaffen und Uniformen bestimmt und ein liegengebliebenes Fahrzeug zum Laufen gebracht werden. Auf das Durchkämmen eines Gebäudes folgte ein Verkehrsunfall mit Verletzen und Brandbekämpfung. Taktische Zeichen wurden ebenso abgefragt wie die Erkennung von Kampfmitteln im Gelände. Auch das Schießen kam nicht zu kurz: Neben dem Sturmgewehr G36, der Pistole P8, dem MG3 und der Maschinenpistole MP7 hatten die Veranstalter auch das Schießen mit Panzerfaust 3 und MILAN (AGDUS) vorgesehen. Auf eine kurze Ruhephase folgte dann die nächtliche Durchschlageübung.

Pokal zum 3. PlatzBereits 2015 nahmen Berliner Kameraden an diesem über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus bekannten und beliebten Wettkampf teil. Diesmal konnten sich die Reservisten über einen hervorragenden dritten Platz unter 26 Mannschaften freuen. Auch 2019 ist eine Teilnahme geplant. Wir danken dem großartigen Organisationsteam unter der Leitung von Herrn Oberstleutnant d.R. Andreas Bensching sowie dem Berliner Wettkampfbeauftragten Herrn Hauptmann d.R. Yves Dittmann, der die Wettkämpfer in allen Bereichen unterstützte.
 

Text: Konrad Kuhn
Bilder: Yves Dittmann

 


Bild 1: Berliner Kommando „Wolfsjäger“ beim Kalten Marsch 2017: OLt d.R. Armand Trujillo, Fhj d.R. (ROA) Markus Flaam, HptGefr d.R. Konrad Kuhn und OStGefr d.R. Aaron Conrad Wittmers (v.l.)
Bild 2: Vorbereitung der Durchschlageübung bei Nacht
Bild 3: 
OStGefr d.R. Aaron Conrad Wittmers, Fhj d.R. (ROA) Markus Flaam, HptGefr d.R. Konrad Kuhn und OLt d.R. Armand Trujillo (v.l.) mit Pokal zum 3. Platz

Verwandte Artikel
Verband

Absageinformation bezüglich der Bayerischen Reservisten-Biathlonmeisterschaft in Ruhpolding 2022

Traunstein 26.01.2021  Mitteilung: Absage des Reservisten-Biathlons am Samstag den 26. Februar 2022 in Ruhpolding  Liebe Biathlonfreunde bezugnehmend auf den Beschluss...

26.01.2022 Von Geschäftsstelle Traunstein
Verband

Absageinformation bezüglich der Bayerischen Reservisten-Biathlonmeisterschaft in Ruhpolding 2022

Traunstein 26.01.2021  Mitteilung: Absage des Reservisten-Biathlons am Samstag den 26. Februar 2022 in Ruhpolding  Liebe Biathlonfreunde bezugnehmend auf den Beschluss...

26.01.2022 Von Geschäftsstelle Traunstein
Verband

Absageinformation bezüglich der Reservisten-Biathlonmeisterschaft 2022

Traunstein 26.01.2021  Mitteilung: Absage des Reservisten-Biathlons am Samstag den 26. Februar 2022 in Ruhpolding  Liebe Biathlonfreunde bezugnehmend auf den Beschluss...

26.01.2022 Von Geschäftsstelle Traunstein