DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Berlin

Sicherheitspolitische Studienfahrt zum Multinationalen Korps Nordost (MNC NE) der NATO in Stettin




Am 22.09.2017 besuchte eine Reisegruppe der Berliner Reservisten das Multinationale Korps Nordost der NATO. Die Exkursion nach Stettin wurde vom Vorsitzenden der RK 13 „Spielmannszug“, Klaus-Dieter Ohström, in Zusammenarbeit mit dem Jugendoffizier aus Strausberg, Oberleutnant Alexander Baumgärtner, organisiert. Der 40-köpfige Teilnehmerkreis bestand aus Berliner Reservisten, sowie Mitgliedern des Bundeswehrverbandes, des Kyffhäuserbundes, der Interessengemeinschaft Deutsche Marine und Unterstützern und Freunden der Bundeswehr, die ihre Erfahrungen der jungen Generation vermitteln werden.

In der Kaserne „Baltic Barracks“ Szczecin, wo neben dem MNC NE auch die Bundeswehrverwaltungsstelle in Polen mit den Sachgebieten ZD (zentrale Dienstleistungen), FML (Facility Management und Logistik) und SMD (Sprachmittlerdienst) vertreten ist, gab Herr Oberstleutnant Clemens Muehling ein Briefing über das NATO-Hauptquartier MNC NE, das am 18.09.1999 in Dienst gestellt wurde.

Das MNC NE ist als eines der neun „Graduated Readiness Forces-Hauptquartieren“ der NATO mit festem territorialen Zuständigkeitsbereich, der neben Polen den Baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen, sowie Slowakei und Ungarn, die nordostwertige Flanke zu Weißrussland und Russland bildet. Dem Korpsstab gehören 400 Soldaten der Länder Dänemark, Polen und Deutschland an, deren Kommandierende Generale (Kommandierender General: Generalleutnant Manfred Hofmann, Stellvertretender General: Brigadegeneral Krzysztof Król, Chef des Stabes: Per Orluff Knudson) das Kommando der Streitkräfte im Wechsel führen, sowie zweiundzwanzig weiterer NATO-Nationen. Zu den Hauptaufgaben des Korps gehören die Planung und Durchführung der gemeinsamen Verteidigung gemäß Artikel 5 des NATO-Vertrages, friedenerhaltende oder -schaffende multinationale Einsätze, sowie die Führung von multinationalen Einsätzen der NATO. Auch Katastrophenhilfe und Rettungseinsätze kann das Korps leisten. Die Bereitschaftsstufe des MNC NO wird durch Transformation den ständig erhöhten und neuen Erfordernissen angepasst.

Der interessante Vortrag verschaffte den Zuhören als „Multiplikatoren“ der Bundeswehr interessante Einblicke in die Verteidigungsmaßnahmen der NATO, die der Friedenssicherung in Europa dienen.

Nach dem Mittagessen in der Kaserne wurde die „sicherheitspolitische Bildungsreise“ mit einer zweistündigen erweiterten Hafenrundfahrt in der ehemaligen Hansestadt Stettin „veredelt“. Mit soldatischer Pünktlichkeit erreichte der Bundeswehrbus den „Start- und Landeplatz“ vor der Julius-Leber-Kaserne.

Dietrich Knüppel


Foto: D. Knüppel
Gruppenfoto: MNC NO

Verwandte Artikel

Bundeswehr unterstützt das Land Mecklenburg-Vorpommern erneut bei der Pandemiebekämpfung

Der Landkreis Vorpommern-Rügen hat aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens, der stetig steigenden Covid19-Fälle sowie der hohen Nachfrage nach Impfungen Mitte November...

03.12.2021 Von Mecklenburg-Vorpommern

„Infanteristen entscheiden das Gefecht!“

  Auf dem 6. Sicherheitsforum der Kreisgruppe Holstein-Süd drehte sich alles um die Aufgaben und Herausforderungen der Infanterie und die...

03.12.2021 Von HolsteinSued
loyal

Gesucht wird: das Titelbild des Jahres

loyal versteht sich als Magazin für Sicherheitspolitik, das kritische Fragen stellt und sich aktiv an der gesellschaftlichen Diskussion über Verteidigung,...

03.12.2021 Von Redaktion