DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Berlin

Teamplayer statt Einzelkämpfer




Der dritte Platz bei der „Deutschen Reservistenmeisterschaft“ (DRM) 2014, der zweite Platz beim „Mauerwegmarsch 2014“, der erste und fünfte Platz beim „Thüringer Löwen 2014“ … die Liste an Erfolgen ist beeindruckend. Noch nie waren Wettkämpfer aus Berlin so erfolgreich wie in den letzten gut 18 Monaten. Die Wettkampfmannschaft der Reservisten hat sich zum Aushängeschild der Berliner Landesgruppe gemausert.  Gründe für den Erfolg gibt es einige, allen voran der große  Ehrgeiz der Wettkämpfer, die breite Unterstützung durch die Berliner Reservisten und die Reservistenbeauftragen am Standort und die professionelle Organisation durch den Wettkampfkoordinator und seinem Team.
Yves Dittmann, Oberleutnant d.R., ist seit Januar 2013 Wettkampfkoordinator der Landesgruppe Berlin; unterstützt wird er durch Oberfeldwebel d.R. Alexander Slotty und Stabsgefreiter d.R. Robert Jeziorski. Sieben Jahre, von 2002 bis 2009,  diente Dittmann im Sanitätsdienst der Bundeswehr, seit 2012 ist er Mitglied im Reservistenverband. Koordination und Rekrutierung sind seine Aufgaben-schwerpunkte, also Wettkampfmannschaften zusammenzustellen, die regionale und überregionale Wettkämpfe bestreiten und neue Reservisten für einen möglichst erfolgreichen Kader zu akquirieren.
Der  Berliner Wettkampfkader umfasst momentan 12 Wettkämpfer, aus denen bis zu zwei Mannschaften gespeist werden. Da diese variieren können, muss letztlich jeder befähigt sein, in unterschiedlichen Mannschaften mit unterschiedlichen Gruppenführungen  möglichst optimal zusammenzuarbeiten.  Dabei ist Kameradschaft besonders wichtig – Teamplayer statt Einzelkämpfer!
Gerade im Hinblick auf die DRM 2015 werden neue Mistreiter gesucht. Zum ersten Mal sollen dort Mannschaften in einer Stärke von 10 Reservisten antreten –  das ist eine andere Dimension. „Wir möchten den Kader so ausbauen, dass wir eine Mannschaft aufstellen, die top zusammen arbeitet, aus der wir dann wiederum die zehn leistungsstärksten Wettkämpfer rekrutieren, die den Anforderungen des Wettkampfes optimal gewachsen sind“, so Dittmann. „Jeder, der Interesse hat, ist willkommen und kann uns direkt ansprechen. Wichtig ist jedoch die Ernsthaftigkeit und die ehrliche Selbsteinschätzung.“
Von den Wettkämpfern wird erwartet, dass sie sich selbst fit halten und möglichst regelmäßig an den Ausbildungen und den Trainingseinheiten teilnehmen. Für das Schießtraining soll das Ausbildungsangebot der Berliner Reservisten genutzt werden, das eine hervorragende Grundlage bietet;  die Hindernisbahn, das Betreiben eines Checkpoints, Fahrzeug- und Personenkontrollen werden u.a. auch in eigenen Veranstaltungen geübt; seit kurzem wird jeden Samstag ein Lauf mit athletischen Übungen angeboten. Zusätzlich sollte jeder auch privat Märsche durchführen und sich in Sicherheitspolitik und im Umgang mit Medien schulen.
Bis zum September ist geplant, an möglichst vielen Wettkämpfen teil zu nehmen, die sich an den Anforderungen der  DRM orientieren. Wer mit machen will, muss motiviert sein und an sich arbeiten. „Da muss jeder die dafür nötige Zeit investieren, damit jeder einen einigermaßen homogenen Ausbildungsstand hat  und der Gruppenführer weiß, wen er wofür einteilen kann. Wir wollen ja mit den anderen Mannschaften mithalten, das Erreichte verteidigen. Die DRM ist keine Kaffefahrt, so ehrlich sollte man schon sein!“, bringt es Slotty auf den Punkt.
 
Kontakt: persönliche Ansprache oder über Yves Dittmann, e-mail:
bea-wettkampf.lg-berlin.vdrbw@web.de.
 
Ralph Erlmeier

Erfolgreich durch Kameradschaft – die Wettkämpfer der Berliner Landesgruppe

Alles im Griff – Wettkampfkoordinator Oberleutnant d.R. Yves Dittmann

Verwandte Artikel

Info-Stand auf dem Sommerfest in Visselhövede

Erstes Sommerfest des Gewerbevereins Visselhövede auch für die Reservistenkameradschaft (RK) Visselhövede ein voller Erfolg! Visselhövedes neuer Bürgermeister André Lüdemann hatte...

05.07.2022 Von Horst Müller

Familienbetreuungstag 2022

Jedes Jahr im Sommer feiert die RK Stade von Goeben ihren Familienbetreuungstag. Bis zum Jahr 2019 waren es zweiundzwanzig Feiern,...

05.07.2022 Von Bernhard Heidemann
Sicherheitspolitische Arbeit

Pulverfass Balkan – Zwischen europäischer Integration und brüchigen Frieden

Die Mitgliedschaft in der Europäischen Union (EU) ist das angestrebte oder bereits erreichte Ziel der Staaten des Balkans. Dennoch gilt...

05.07.2022 Von Julius Vellenzer