DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Berlin

Voller Erfolg!




Am ersten Septemberwochenende veranstalteten die Landesgruppe Berlin wieder ihren Tag der Reservisten. Zusammen mit dem Flugplatzfest des Luftwaffenmuseums der Bundeswehr in Berlin-Gatow wurde wieder ein Wochenende mit einer Menge an Attraktionen geboten. Über 18.000 Besucher fanden den Weg zum Festgelände und führten damit das Wochenende zu einem vollen Erfolg!


Noch am Dienstag zuvor waren 14 Grad und Regen gemeldet. Doch der Wettergott hatte ein Einsehen und bescherte den Berliner Reservisten ein ideales Spätsommerwetter. Besser konnte es gar nicht werden. Ideale Temperaturen für neugierige Gäste, die sich über das riesige Gelände des Luftwaffenmuseums drängten. Unter anderem gab es ausgestelltes Gerät der Bundeswehr zu bestaunen, die Ausstellungshallen des Museums zu durchforsten, die Gerätschaften der „Blaulichtorganisationen“ (Polizei, des THW und der DLRG) auch in Aktion zu begutachten und natürlich an jeder Menge an Informationen und Aktionen rund um die Bundeswehr-Reserve in Berlin teil zu haben.
 
 

Über 50 Berliner Kameraden waren das Wochenende zum Tag der Reservisten gekommen, um dort den Besuchern den Auftrag, die Arbeit und das Verbandsleben näher zu bringen. Koordiniert und souverän geführt vom Gesamtleitenden Hauptmann d.R. Torsten Grundmann. Unterstützt wurden die Landesgruppe außerdem von etwa 20 Kameraden der Berliner RegsichUstg-Kompanie, die zudem eine für reibungslose Parkplatzbewirtschaftung sorgte.

 

Schon traditionell stellte das „Camp der Reserve“ das Zentrum des Geschehens dar. Hier konnten interessierte Väter mit ihren Kindern „Infanterie“ hautnah erleben. Wie kann ich alleine durch die Hilfe der Sonne Wasser gewinnen, wie kann ich verdrecktes Wasser durch natürliche Mittel trinkbar machen, wie kann ich mir ohne Hilfsmittel einen Schlaf- und Lagerplatz einrichten und was findet man an Essbarem alleine in unmittelbarer Umgebung, auf dem Gelände des Flugplatzes?

 

Nebenan galt es am Stand auch noch die Ausrüstung und Uniformen der Bundeswehr zu bewundern. Diese wurden zusätzlich in einer „Modenschau“ auf großer Bühne vorgeführt – eine Zeitreise durch über 60 Jahre Bundeswehr. Wie immer der ganz große Renner: das Lagerfeuer mit Stockbrot zum selber rösten. Heerscharen von Kindern konnten da natürlich nicht nein sagen.

 
 

Das „Camp“ war eingebettet durch zahlreiche Ausstellungen der Reservistenkameradschaften. U.A. erinnerte die RK 06 an das Flakregiment 12 und ihr Ehrenmal, Kameraden der RK 08 präsentierten die „Ein Mann Packung“ (EPA), die RK 18 präsentierte ein großes Modell eines „Checkpoints“, die „Alliierten“, Kameraden der französischen und britischen Armee, erinnerten an ihre Präsenz im geteilten Berlin und die Arbeitsgemeinschaft Militärischer Modellbau präsentierte im Hangar ihre kleinen Schätze – so umfangreich wie noch nie zuvor!

 

Herausragend war das Spendenergebnis, das die Berliner Kameraden dieses Mal einfahren konnten. Für „Lachen helfen e.V.“ sammelte Hauptfeldwebel d.R. Uwe Christiansen zusammen mit den Sternenkriegern von „Star Wars“, für das „Bundeswehrsozialwerk“ sammelte die Landesgruppe mit Unterstützung der Feldküche und seiner Mannschaft der „Panzergrenadierbrigade 41“ aus Neubrandenburg. Die vor Ort frisch gekochte Bohnensuppe fand reißenden Absatz und sorgte für ein Rekord-Spendenergebnis von 2.700 € !

Ehrenpräsident des Verbandes und Staatssekretär a.D. Peter Kurt Würzbach ließ es sich nicht nehmen, am Sonntag dem Flugplatzfest und dem Tag der Reservisten einen Besuch abzustatten. Zwei Stunden lang führten Oberstleutnant Leonhard, Leiter des Luftwaffenmuseums und Oberstleutnant d.R. Ralph Erlmeier vom Landesvorstand der Berliner Landesgruppe den hohen Gast über das Gelände. Würzbach war positiv überrascht von der Größe des Festes und dem Besucherandrang und dankte vielen Reservisten persönlich für ihr Engagement.

Ohne Zweifel der protokollarische Höhepunkt eines sehr erfolgreichen Reservistentages.

Ralph Erlmeier



Fotos
1, 2: Großer Andrang auf dem Tag der Reservisten / Flugplatzfest des „Luftwaffenmuseums“
3: Lob und Anerkennung durch Peter Kurz Würzbach (li.), Ehrenpräsident des VdRBW e.V. und Staatssekretär a.D.
4, 5: Stockbrot-Backen – wie immer das Highlight für Kinder auf dem „Camp der Reserve“.
6 – 8: Infanterie pur – Da können Väter und Söhne was lernen!
9 – 12: Bei der Feldküche kochten aktive Kameraden die berühmte Bohnensuppe live! Das sorgte für ein Rekord-Spendenergebnis!
13: Trotzten problematischen Verhältnissen! Kameraden der RK 08 ließen es sich nicht nehmen, auf dem Tag der Reservisten Präsenz zu zeigen!
14: Vive la France! Auch die RK 05 zeigte Flagge.
15: Oberstabsgefreiter d.R. Lars Bergmair präsentierte das Modell eines Checkpoints.
16: Kleine Schätze ganz groß! Die RAG Militärbau zeigt was sie hat!
17: Hauptfeldwebel d.R. Uwe Christiansen unermüdlich im Einsatz für „Lachen helfen e.V.“
18: Hingucker. Die Star Wars Krieger sorgten für große Spendenbereitschaft!

Verwandte Artikel
Schießsport

Kreismeisterschaft Militär Repetiergewehr und halbautomatisches Gewehr am 20.11.2021

Die Schützengesellschaft Dieburg hat uns ihre Schießanlage für unsere Kreismeisterschaften mit dem Militär Repetiergewehr „Karabiner“ (G-RM1) und dem halbautomatisches Gewehr...

30.11.2021 Von Joachim Bopst

Kleiderschwimmen und Marsch

Die körperliche Leistungsfähigkeit muß stimmen! Auch die von Reservisten. Vorgaben der Bundeswehr gelten auch für diesen Teil der Streitkräfte. Wer...

30.11.2021 Von 2200221100000

Weihnachtsfeier

Sehr geehrte Damen und Herren,  ab morgen, 01. Dezember 2021, gilt im Landkreis Emsland vorrangig die 2G-Plus-Regelung. So dürfen beispielsweise...

30.11.2021 Von mm