DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Bremen

40 Jahr-Feier der KrsGrp OHZ / WEM im Rahmen eines Ausbildungsbiwaks




„Ich stehe voll zur Bundeswehr und zu den Reservisten, Menschen wie Sie braucht das Land“

Das waren die ersten Worte einer kurzen aber einprägenden Rede der Vizepräsidentin des niedersächsischen Landtags, Frau Astrid Vockert, beim Feldempfang anlässlich des 40. Jubiläums der Kreisgruppe OHZ/WEM, beim Ausbildungsbiwak der RK 26 / SG-Hagen am 20.08. 2011 in Bramstedt-Lohe.

Auch der Kommandeur im Landeskommando Bremen, Herr Oberst Dietmar Werstler, wies in seiner Grußrede auf die Wichtigkeit der Reservistenarbeit hin und hob hier auch den Einsatz der Mitglieder der „Regionalen Initiative Katastrophenschutz“ hervor. Zitat: „Alle die Sie hier mit einem bestimmten Wappen auf dem rechten Ärmel sehen, leisten noch mehr freiwillige Arbeit !“ Neben Frau Vockert und Oberst Werstler waren der Einladung noch weitere Personen des öffentlichen, des militärischen und des Verbandslebens gefolgt.
So gaben sich der stellv. Landrat des Landkreis Cuxhaven, Herr Peters, der stellv. Kommandeur des KdoSES, Herr OTL d. R. Markus Schlager, der StOffzRes im Landeskommando Bremen, Herr OTL Rainer Herrmann, der Ehrenvorsitzende der Landesgruppe Bremen, Herr OTL d. R. Dr. Wilfrid Krumm, der Landesgeschäftsführer des VdRBw Herr OTL d. R. Thomas Witte, der stellv. Landesvorsitzende Bremen, Herr SFw a. D. / d.R. Klaus Liebschwager, der ehem. FwRes, Herr SBtsm a. D. / d. R. Peter Hanf und der Bürgermeister der Gemeinde Bramstedt, Herr Hinrich Bühring, die Ehre. Einige geladene Gäste mussten leider aus Termingründen absagen, übermittelten jedoch Grüße.
 

 

Biwak 2011 musste komplett neu konzipiert werden

Da das Biwak als zentrale Feier zum 40. Jubiläum der Kreisgruppe Osterholz/Wesermünde ausgelegt war, mussten Ausbildungs-, Marsch- und Verpflegungsplanung völlig neu abgestimmt werden. Dank der guten Zusammenarbeit zwischen Planungsteam „Ausbildung“ (SU d.R. Kai Hellmers und SG d. R. Kjell Kohrs) und „Verpflegung“ (OMt d. R. Klaus-D. Kohrs) konnte diese Sache problemlos gemeistert werden.
Erneut zeigte sich hierbei die Freundschaft zwischen dem Schützenverein zu Bramstedt und der RK 26 / SG-Hagen als äußerst hilfreich. So konnte schon am Freitagabend ein Orientierungsmarsch zur Schützenhalle in Bramstedt durchgeführt werden, um dort die Schießübungen zu absolvieren. Am Samstagvormittag erfolgte dann der Ausbildungsmarsch mit den Stationen „Checkpoint“ und „Mine“. Die Besonderheit in diesem Jahr war, kein Teilnehmer wusste welche Stationen ihn auf dem Marsch erwarteten. So wurde das Gebiet rund um die Minenstation als „teilaufgeklärt“ deklariert. Wer hier nicht aufpasste lief einfach in die angelegten Sprengfallen, denn die Schiedsrichter beobachteten die Gruppen versteckt aus dem Unterholz.
 

 

Reservisten zeigen Ihr Können anhand von Lehrvorführungen

Der Nachmittag des Samstag war ausgerichtet auf die Öffentlichkeitsarbeit. So wurden die beiden Stationen „Checkpoint“ und „Mine“ nach dem Ausbildungsmarsch in den hinteren, sonst nicht genutzten, Teil der Sandkuhle verlegt. Hier wurde der interessierten Öffentlichkeit gezeigt was Reservisten leisten und können. Nach dem offiziellen Feld- und Sektempfang für die geladenen Gäste wurden auch diese in den Teil der Sandkuhle geführt. Hier demonstrierten die Kameraden den Checkpoint, geleitet und kommentiert von SU d. R. Kai Hellmers, und die Minenstation, geleitet und kommentiert von SG d. R. Kjell Kohrs. Trotz umfangreichem, teils privat beschafftem Material und durch den MatPool, HFw d. R. Ingo Fleischmann, bereitgestelltem Material wurde hier sehr schnell durch den Kommandeur festgestellt, dass zur 100% professionellen Darstellung weitere Dinge benötigt werden. Trotz Allem lobte er das Wissen, die Motivation und die Professionalität der Kameraden.  

 

Vizepräsidentin Vockert und Kommandeur nehmen die Siegerehrung vor

Kein Wettkampf ohne Siegerehrung. So ließen es sich die Vizepräsidentin, Frau Astrid Vockert, und der Kommandeur im Landeskommando Bremen, Herr Oberst Dietmar Werstler, nicht nehmen die Siegerehrung für den vorangegangenen Wettkampf- und Ausbildungstag durchzuführen. 


Die Platzierungen des Ausbildungsmarsches

1. RK 22 Osterholz-Scharmbeck

2. RK 26 Samtgemeinde Hagen

3. Mix RK 25 Hambergen / RK 26 


Die besten Einzelschützen

1. Mt d. R. Jürgen Adolph, RK 26

2. SG d. R. Sebastian Höge, RK 22

3. S Stefan Brandes, RK 22 


Nicht nur die Kreisgruppe feiert ihr 40-jähriges Jubiläum

Nicht nur die Kreisgruppe konnte ihr 40-jähriges Jubiläum feiern. Auch ein Mitglied der RK 26 blickt 2011 auf seine 40-jährige Mitgliedschaft im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr zurück. Der OFw d. R. Siegfried Batzer trat dem Verband am 01. April 1971 bei . Ein Grund für den Landesehrenvorsitzenden OTL d. R. Dr. Wilfrid Krumm dieses Jubiläum zusammen mit dem Kreisvorsitzenden Fw d. R. Jürgen Gießmann entsprechend zu würdigen. 


Nach dem offiziellen Teil geht es gemütlicher weiter

Die Ansprachen waren gehalten, die Ehrungen vollzogen. Nun konnte es für alle Teilnehmer des Festakts etwas ruhiger und lockerer weitergehen. Jetzt waren die Kameraden des Grillteams (HG d. R. Thomas Breden, RK 26, U d. R. Winfried Overbeck und OG d. R. Klaus-D. Buhrandt, beide RK 25) gefragt. Galt es doch ca. 60 hungrige Gäste und Kameraden zufriedenzustellen. Hier zeigten sich die Profis am Grill, alles funktionierte Tadellos. Nachdem man sich gestärkt hatte, saß man noch lange Zeit zusammen und genoß den Kameradschaftsabend. 


Unser besonderer Dank gilt:

Nicole Schulz und Alexander Verbeek, die als „Ruleplayer“ beim Checkpoint eine sehr gute Arbeit geleistet haben.
Dem Schützenverein zu Bramstedt, der uns wie in den Jahren zuvor kompromisslos unterstützt hat.
Wilfried Amelung, der uns ohne lange zu fragen bei der Herrichtung des Biwakgeländes unterstützte.

 
Die Vizepräsidentin des niedersächsischen Landtags,
Astrid Vockert, steht voll zur Reservistenarbeit…..
   ….und stellte sich demonstrativ vor
die angetretenen Kameraden
     
 
Der Kommandeur im Landeskommando Bremen, Oberst Dietmar Werstler, hob die Wichtigkeit der Reservistenarbeit hervor   Ein Fahrzeug fährt in den Checkpoint ein
     
 
 Die Beifahrerin ist „sichergestellt“    Fahrer
     
 
und Fahrzeugboden werden untersucht   Weitere Untersuchung des KFZ, immer interessiert dabei: Frau Astrid Vockert
     
 
Durchsuchung des Kofferraums   Im Fzg. wurde ein Sprengsatz festgestellt,
der Checkpoint wurde geräumt
     
 
Der StGefr d. R. Kjell Kohrs erklärt Sprengfallen   und erläutert sie an Gegenständen wie er sie im Einsatz kennengelernt hat.
     
 
Frau Vockert wird gebeten eine Sprengfalle zu identifizieren ….und löst sie aus  
InteressierteBeobachter: Oberst Werstler ,Frau Vockert , OTL Schlager, Uffz d. R. Giehl,
Bürgermeister H. Bühring, StUffz d. R. Hellmers,
OMt d. R. Kohrs, OFw d. R. Batzer
     
 
Vizepräsidentin Vockert und Oberst Werstler
ehren die Siegermannschaft
  Der Landesehrenvorsitzende OTL d. R. Dr. Wilfrid Krumm ehrt den Jubilar OFw d. R. Batzer mit Urkunde und Nadel
     
   
Entspannte Gesichter nach dem offiziellen Teil
(v. l.n.r.) Oberst Werstler, OTL Schlager, Bürgermeister
H. Bühring, Fw dR Gießmann, Vizepräsidentin Vockert, stellv. Landrat Peters, OTL d. R. Dr. Krumm
   
     

 

 

Text: Klaus-D. Kohrs

Bilder: Frau A. Vockert, RK 25, RK 26

Originaltext mit Bildern auf der Seite der RK-Hagen

Originaltext in der Nordseezeitung vom 07.09.2011

Verwandte Artikel
Allgemein

YouTube, Twitter, Blogs: Wo Experten den Krieg erklären

Das erste Opfer eines jeden Krieges ist die Wahrheit.“ Obwohl dieses Zitat mehreren historischen Personen zugeschrieben wird, bringen die meisten...

06.07.2022 Von Benjamin Vorhölter und Sören Peters
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 27

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

06.07.2022 Von Sören Peters

Projektbegleitung der Edith-Stein-Schule (ESS) durch Bremerhavener Reservisten

Während ihrer Projekttage im Juni der Abgangsklassen der ESS wurde auf dem Friedhof in Geestemünde die Grabanlage für die Gefallenen...

06.07.2022 Von bremen