DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Bremen

Aufsteigender Nebel, aufgehende rotschimmernde Sonne und äsende Rehe




Aufsteigender Nebel, aufgehende rotschimmernde Sonne und äsende Rehe auf den Feldern am Rande Autobahn und der Zuwegung zur Standortschießanlage in Eggestedt. So sah es am Sonnabendmorgen, 14. April, kurz vor 07.00 Uhr aus.

Über 100 Reservisten der Landesgruppe Bremen (LGrpHB) konnten dieses Schauspiel der Natur bewundern, bevor es hieß „Guten Morgen Herr Hauptmann“. Angetreten waren sie als Teilnehmer und Funktioner für das Landespokalschießen (Teil 1) der LGrpHB. Nach der obligatorischen Belehrung erfolgte der gemeinsame Stationsaufbau auf den unterschiedlichen Schießbahnen und die Anmeldung der Wettkampfmannschaften. Im Meldekopf der Auswertung saßen Astrid Fleischmann, HFw d. R. Ingo Fleischmann und OFw Wilfried Spöring, die zum Wettkampfende eine schnelle Auswertung dank modernster EDV-Technik gewährleisten konnten. Eine zügige Durchführung des Wettkampfes gelang den Standleitenden HFw d. R. Wilfried Juraschka, OFw d. R. Marco Laartz und Olt d. R. Andre Kluschke mit ihren bewährten Teams.


Bevor es zur Siegerehrung gegen 16.00 Uhr kam wurde Frau Silvia Schwedtlick mit der Ehrennadel in Bronze der LGrpHB ausgezeichnet. Zudem wurden Schützenschnüre in den verschieden Leistungsstufen verliehen. Überreicht wurden die Siegerpokale durch den Kommandeur des Landeskommando Bremen Oberst Dietmar Werstler und den Landesvorsitzenden H d. R. Dr. Stephan Leupold. Den ersten Platz mit 568 Punkten erreichte die RK 14 – Huchting unter der Führung von OFw d. R. Frank Gayde. Zu dem guten Mannschaftsergebnis trugen Fw d. R. „Jupp“ Erkens, SU d. R. Christoph Stoos und OG d. R. Jens Hille bei. 559 Punkte erreichte die RK 30 – Wulsdorf mit ihrer 1. Mannschaft unter Führung von HB d. R. Claas Schott. HFw d. R. Joachim Kamrath mit der 1. Mannschaft der RK 3 – Historische Militär Fahrzeuge Bremen erreichte 539 Punkte.

In der Wertung „Bester Einzelschütze aller Waffen“ errang OMt d. R. Michael Vogt von der RK 26 – Hagen mit 154 Punkten den 1. Platz. Gefolgt auf Platz 2 mit 152 Punkten war, von der RK 14 – Huchting, Fw d. R. „Jupp“ Erkens. OG d. R. Volker Wolf aus der RK 30 – Wulsdorf / 1. Mannschaft konnte 150 Punkte für sich verbuchen und belegte damit den 3. Platz, gleichzeitig war er der „Jüngste Einzelschütze aller Waffen“ (aus den Plätzen 1 – 3) und erhielt damit den Wanderpokal „Bremer Segler“. 

Bewundert werden mußte auch die Leistung einer Wettkampfmannschaft der LGrpHB, die mit ihren Schießleistungen (494 Punkte) selbst nicht zufrieden waren, dafür aber in der Nacht an einem Wettkampf der Landesgruppe Hamburg den 2. Platz erreichen konnte und sofort nach der Siegerehrung zum Pokalschießen anreiste.

Ergebnisliste 1


 

 
     
     
 
     
     
 
     
     
   
     
     
 
     

Text: Michael Pingel

Bilder: Dr. Wilfrid Krumm

 

Verwandte Artikel

Reservisten zu Besuch im Gerhard Neumann - Museum in Niederalteich

Die Kreisgruppe Bayerwald führte unter Federführung der RK Rinchach am 07.05.2022 eine Weiterbildungsfahrt in das Gerhard Neumann – Museum durch....

01.07.2022 Von Tobias Loeprich

Waffen- und Geräteausbildung

Die Kreisgruppe Göttingen veranstaltete am 18.6.2022 eine Waffen und Geräteausbildung in der Pionierkaserne Holzminden. Ziel war es die militärischen Grundkenntnisse...

01.07.2022 Von U. Bokelmann
Die Reserve

Junges Format für sicherheitspolitisch Interessierte

Wie wird Sicherheitspolitik zeitgemäß kommuniziert? Dieser Frage ging der erste SiPo-Talk in fünf spannenden, interaktiven „Fishbowl-Panels“ mit hochkarätigen Gästen in...

01.07.2022 Von Knud Neuhoff / spe