DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Bremen

Bremer 4-erTeam erreicht respektables Ergebnis bei der Deutschen Reservisten Meisterschaft 2022




OTL Kugeler, KL Staffeldt, OSG Spiering, SG Kohrs

Die Wettkampfmannschaft unter Leitung von OTL d.R. Kristian Kugeler hat bei der DRM 2022 in Warendorf erfolgreich teilgenommen. Obwohl der Wettkampf an sich im Vorfeld unter keinem guten Stern für die Bremer Mannschaft stand.

Aufgrund vieler sehr gut nachvollziehbarer Gründe (Corona- Infektion, Geburt des Kindes) und einiger nicht klar nachvollziehbarer Gründe, war es dem Team aus Bremen nicht möglich, in der befohlenen Stärke 1 / 4 in Warendorf zur DRM anzutreten.


Dank der Veranstalter war es den 4er-Teams aus Bremen, Hamburg und Bayern dennoch möglich, an der DRM 2022 überhaupt teilzunehmen. Klar war von Anfang an: das Halbfinale kann mit einem 4er-Team nicht erreicht werden. Die bestmögliche Platzierung für ein Team mit vier Kameraden ist Platz 13!
Dies hat die Bremer Mannschaft beherzigt. Und mit Platz 13 von 21 gestarteten Mannschaften eine Punktlandung erreicht. Ursprünglich waren 36 Mannschaften gemeldet/vorgesehen.

Das Team aus Bremen mit OTL d.R. Kristian Kugeler, KL d.R. Torsten Staffeldt (der vom Betreuer zum Wettkämpfer wurde), OSG d.R. Eike Spiering und SG d.R. Kjell Kohrs musste sich an mehreren Tagen bei sehr heißen Temperaturen, teilweise von über 30°C, vielen Herausforderungen stellen.

Neben dem Schießen mit MG3, dem G36 und der P8 wurden den Kameraden auch viele Dinge der soldatischen Grundfertigkeiten abverlangt. Hierzu zählten z.B. Soldaten-Grundfitness-Tool (SGT), Seilsteg, Überwinden von Gewässern, Verwundetenversorgung, Feuerkampf, CISM-Hindernisbahn, Gepäckmarsch mit min. 15 kg Gepäck (es waren teilweise 20 kg), Team-Aufgaben etc.

Das Bremer Team konnte vor allem zum Ende hin seinen Vorsprung weiter ausbauen und erreichte somit den Platz 13 der Gesamtwertung.

OTL d.R. Kugeler betont das „sehr gut funktionierende“ Team, obwohl die Hälfte der Wettkämpfer noch keinerlei Wettkampferfahrungen hatte und lobt die hohe Motivation und die sehr gute Stimmung seiner Männer – Lob und Anerkennung.

Besonderer Dank gilt den Verantwortlichen der DRM 2022. Hier seien speziell Brigadegeneral Dieter Meyerhoff und Oberstleutnant Frank Böllhoff sowie das gesamte Team genannt, die einen fordernden und sehr interessanten sowie abwechslungsreichen Wettkampf geplant und durchgeführt haben.

Des Weiteren bedankt sich das Team bei den Unterstützern aus Bremen – beim Verband und dem Landeskommando Bremen sowie vielen weiteren Akteuren für die Unterstützung. Stellvertretend sei hier der FwRes, Herr Hauptbootsmann Sören Mosbach genannt.  

Die Wettkampfmannschaft sucht stets engagierte und motivierte Reservistinnen und Reservisten aus der Landesgruppe, die bereit sind, sich sportlichen Herausforderungen auf militärischen Wettkämpfen zu stellen.

Kontakt: über die Landesgeschäftsstelle Bremen.

Verwandte Artikel
Aus der Truppe

Ein Jahr USG-App: Angebot wird gut angenommen

Unterhaltssicherung online beantragen statt auf Papierformularen: Das geht seit Juni 2021 mit „USG-Online“. Die App vereinfacht und modernisiert das aufwendige...

15.08.2022 Von Christian Endres/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 33

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

15.08.2022 Von Sören Peters
Verband

Familienwanderung am 11. September und Orientierungsmarsch am 15. Oktober

Gerhard Mindt hatte RK und SuRV zur Monatsversammlung am 12. August um 19:30 Uhr ins RK-Heim eingeladen. Für die Familienwanderung...

14.08.2022 Von Josef König