DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Bremen

Bremer Landes- und Louis-Ferdinand Prinz von Preußen Pokalschießen mit internationaler Beteiligung




Zum jährlichen Pokalschießen der Landesgruppe Bremen erschienen Mannschaften aus Baumholder der US-Streitkräfte, die belgische Armee delegierte eine Mannschaft mit Reserveoffizieren. Diese erwiderten gleichzeitig einen Besuch, den die Bremer Reservisten im Frühjahr zum 80jährigen Bestehen des KRING Gent (belg. Reserveoffiziersvereinigung) tätigten.
Insgesamt nahmen 22Mannschaften (14 Mannschaften WKK 1 [Soldaten, Aktiv oder Reserve] und 8 Mannschaften Prinz von Preußenpokal WKK 5[nur Offiziere bzw. gleichgestellte Dienstgrade anderer Behörden]) teil. Hinzu kamen noch Funktioner.

Während des Wettkampfes verbesserte sich die Wetterlage zusehends. So konnte die Siegerehrung bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein erfolgen. Die Siegerehrung führte der Stellv. Kommandeur des Landeskommando Bremen FK Rainer Preuss gemeinsam mit dem Gesamtleitenden HF d.R. Tobias Scholz, Landesvorsitzender, durch..

In der Wettkampfklasse 1 konnte die Logistikschule der Bundeswehr (LogSBw) aus Garlstedt mit ihrer Stabsquartier-Mannschaft und 496 Punkte (mit Pistole P 8, Gewehr G 36 und Maschinengewehr MG 3) den ersten Platz erringen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die Mannschaften der RK 14 – Bremen-Huchting (434 Punkte) und der 5/7 ADA US-Army Baumholder (430 Punkte).
In der Einzelwertung konnte KL Olaf Warninghoff und 135 Punkte den Sieg für sich verbuchen. SPC Corey Postema (132 Ringe) und OSF Jörg Rosenstengel (131 Punkte) folgten auf den Plätzen.

Das HZA Bremen „SG Kontrollen“ konnte sich den ersten Platz mit 289 Punkten (Pistole P 8 und Maschinengewehr MG 3) um den Louis-Ferdinand Prinz von Preußen Pokal sichern. Gefolgt auf Platz zwei von der Offiziersmannsschaft der LogSBw und 279 Punkten sowie der Mannschaft des KVK Ammerland mit 277Punkten auf Platz drei. ZAM Tobias Rein (97Punkte) vom Hauptzollamt (HZA) Bremen, KL Olaf Warninghoff (88 Punkte) und OTL Egon Frenzel (82 Punkte) führten die Einzelwertungsliste an und teilten sich die Siegertreppe.
Die Pokalübergabe erfolgt traditionell im Hause Preußen.

Als bester Schütze des Tages wurde FK d.R. Peter Rennspieß mit dem „Bremer Segler“ ausgezeichnet.

Nach Aussage des G-36 Stationsleitenden HB d.R. Heiko Zeller fand das Schießen in entspannter Atmosphäre statt und zu aller Zufriedenheit konnte der Verpflegungstrupp der RK-26 – Samtgemeinde Hagen (unter der Leitung von OG d.R. Achim Ricke) die Teilnehmer bewirten.

Verwandte Artikel
Allgemein

Kreisgruppe Osthessen - Gedenken an den Widerstand gegen den Nationalsozialismus am 20. Juli

Für Reservisten der Bundeswehr gehört die Pflege der Erinnerungskultur am 20. Juli (Widerstand der Wehrmacht gegen Adolf Hitler) zum Auftrag. Für...

25.09.2022 Von Stefan Mahr (Bilder: Martin Engel osthessen-news)

Gründung der RK-Schaumburg

Neues wagen!   Der 24.11.2018 ist für eine Gruppe von Reservisten, Soldaten und Förderern ein wichtiges Datum in ihrer Mitgliedschaft...

25.09.2022 Von Bernhard Furchbrich, SU d. R. und Vorsitzender

Kampfmittel-Erkennung

RK-Eldagsen bildet sich im Thema „Kampfmittel-Erkennung“ weiter. Die Kameraden der RK – Eldagsen haben sich am 09.09.2022 im Gefechtsdienst aller...

25.09.2022 Von Jörg Meyer, SF