DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Bremen

Interessanter und spannender Vortrag zu unbemannten Luftfahrzeugen




Im „Haus am Blink“ konnte Erwin Brüger, stellv. Landesvorsitzender, ca. 60 Reservisten und Gäste im Rahmen der „Bremerhavener Abendrunde“ am Mittwoch, dem 09.09.2021 begrüßen. Nach kurzen organisatorischen Hinweisen in den Abendverlauf und einem Resümee des letzten Jahres konnte der Sicherheits-Politische Abend beginnen.

Fregattenkapitän Professor Dipl.-Ing. Frank Reininghaus, M.P.S. referierte über die technischen Hintergründe und Einsatzmöglichkeiten unbemannter Luftfahrzeuge. Als UAVs (Unmanned Aerial Vehicles) werden unbemannte Flugzeuge /-geräte bezeichnet, welche keine Piloten an Bord haben, teils durch verschiedene automatisierte Funktionen und teils durch Piloten am Boden betrieben werden. Auch in ihrer Bauweise lassen sie sich grundsätzlich unterscheiden in Starrflügler (fixed wing), Drehflügler (rotary wing), Schlagflügler und Multicopter.

Nach den Grundlagen wurde die Bedrohung durch UAVs und die Abwehrmaßnahmen gegen UAVs beleuchtet. So wurde ein Szenario skizziert, in dem Drohnen z. B. bei Massenveranstaltungen Panik auslösen könnten. Gleichzeitig können Drohnen aber auch bei Anschlägen auf Krankenhäuser und in der Windenergie eingesetzt werden. Auch im Drogenhandel und Schmuggel dienen unbemannte Luftfahrzeuge als Hilfsmittel. Die Verkehrsüberwachung, landwirtschaftliche Anwendungen, Such- und Rettungseinsätze (SAR) sowie Nutzungsoptionen im militärischen Bereich sind weitere Einsatzspektren.

Aufgrund der zahlreichen Bedrohungen durch Drohnen stellte Reininghaus anschließend verschiedene Abwehrmechanismen, wie die Sky Wall Systems, Sky Tracker, Mesmer und das Drone Shield vor. Diese Systeme arbeiten teilweise mit Fangmechanismen durch Netze und auch durch elektronische Signalstörungen. Eine andere sehr erfolgreiche Abwehrmaßnahme sei das Einfangen der Drohnen durch Greifvögel. Ebenso sei das GPS Jamming (die Störung des gesamten elektronischen Steuerungsspektrum) und das GPS Spoofing (das Übermitteln von Falschinformationen an die Drohne) eine erfolgreiche Möglichkeit zur Abwehr, welche bereits im internationalen Rahmen angewendet werde.

Mit seinem Vortrag konnte Reininghaus einen umfassenden Überblick über die technische Funktionsweise der UAVs, der Bedrohung und der Nutzung vermitteln und zahlreiche Abwehrmaßnahmen gegen unbemannte Luftfahrzeuge aufzeigen.

Im Allgemeinen lasse sich vermerken, dass unbemannte anstelle von bemannten Luftfahrzeugen in der Zukunft eine immer größere Rolle spielen werden, so Reininghaus.

In der Drohnenverordnung aus dem Jahr 2017 (überarbeitet zum 01.01.2021) steht, in welchem Kontext und in welcher Größenordnung Drohnen auch von Privatpersonen genutzt werden dürfen.

Im Anschluss an den Vortrag bestand die Möglichkeit bei einem Imbiss Fragen an den Referenten zu richten und gemeinsam weiter über dieses spannende Thema zu diskutieren.

 

Die derzeit kleinste Kameradrohne der Welt.
Sie misst 4,3×4,3×2,5 cm. 

Quelle: Axis Drones
Zwar kameralos, dafür aber der weltkleinste Quadcopter.
Er misst 3x3x2 cm.

Quelle: Axis Drones
Größenvergleich Drohne vs Verkehrsflugzeug

 

 

 

Verwandte Artikel
Militärische Aus- und Weiterbildung

5. Eichstätter Infanteriemarsch stellt Reservisten auf die Probe

9 Mannschaften aus MÜNCHEN-NORD, NEUBURG, KIPFENBERG-DENKENDORF, WETTSTETTEN sowie dem GebLogPzGrenTrp, der HSK SCHWABEN und designierten HSK DONAU-PFALZ traten am 24....

30.09.2022 Von Peter Maier / RK EICHSTÄTT
Aus den Ländern

3-Tage-Programm auf der militärischen Meile beim Hafengeburtstag Hamburg.

Die Landesgruppe Hamburg nahm am diesjährigen Hamburger Hafengeburtstag teil und stand drei Tage auf der Überseebrücke für interessierte Bürger, Soldaten...

30.09.2022 Von Mirko Klisch
Psycho-Soziale Kameradenhilfe

Der 5./6. Fachkongress PTBS in Hamburg

Vom 23. bis zum 24. September fand in Hamburg der 5./6. Kongress „Verwundungen an Leib und Seele“ des Reservistenverbandes statt....

30.09.2022 Von Klisch