DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Bremen

Pokalschießen für Gäste, Freunde, Organisationen und ResÜ65




 
 
Die Landesgruppe Bremen hatte am Sonnabend, 22. Oktober, zum Landes-Pokalschießen(Teil II) für Reservisten über 65, Förderer, befreundete Vereine, Organisationen und Firmen auf die Standortschießanlage in Eggestedt eingeladen. Jede, der 40 teilnehmenden Mannschaft (auch aus Belgien und den Niederlanden) an dieser Veranstaltung hatte die gleichen Chancen, einen Pokal zu gewinnen. Darüber hinaus erhielten die bestplatzierten Schützen einen Pokal. Geschossen wurde mit den typischen Waffen der Bundeswehr, dem Gewehr G 36 und der Pistole P8. Gleichzeitig wurde der „Louis-Ferdinand Prinz von Preußen Pokal“ für Offiziere, Beamte des gehobenen und höheren Dienstes, Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft ausgetragen. Bei diesem Pokalschießen wurde mit der Pistole P8 und dem Maschinengewehr MG3 geschossen.
 
In dem spannenden Schießwettbewerb konnte sich die Fahrschule Lewinski (360 Punkte)in ihrer Wettkampfklasse (WK IV, Befreundete Vereine, Verbände usw.) den 1. Platz sichern. Auf den Nachfolgenden Plätzen kamen die Mannschaften Menke Menue mit 349 Punkten und die
Feuerwehr Bremen mit 346 Punkten. Bevor in dieser Wettkampfklasse der beste Einzelschütze proklamiert werden konnte, hatte Alex Wulf mit 99 / 49 Punkte vor Uli Schüth mit 99 / 47 Punkte das Stechen für sich entscheiden können.

 
In der Wertungsklasse III (Reservisten über 65) gab die Mannschaft der RK 33 – Speckenbüttel (318 Punkte), vor der RK 14 – Bremen-Huchting (301 Punkte) und der RK 3 – Historische Militärfahrzeuge (283 Punkte), das beste Ergebnis ab. Hier wurde bester Einzelschütze Christian Glück von der RK 3 mit 96 Punkten.

 Die Reservisten Mannschaft des JgBtl 91 stellte in der WK II (Organisationen) die beste geschlossene Wettkampfleistung mit 368 Punkten vor. Auf den weiteren Plätzen folgten die Mannschaften des Unterstützungspersonal des Standortältesten (UstgPersStOÄ Osterholz) mit 359 und der Bereitschaftspolizei Bremen 355 Punkten. Nach einem erfolgten Stechen gegen KL Benjamin Reichel (RK 9, 98 / 47 Punkte) und OS Jeff Bardenberg (98 / 44 Punkte) konnte sich Polizeihauptkommissar Thomas Scharnik (98 / 48 Punkte) in die Liste als Tagesbester Einzelschütze eintragen.
 
Den Prinz-Louis-Ferdinand-Pokal konnte sich in diesem Jahr die Mannschaft der Landesgruppe Bremen mit 392 Punkten sichern. Den zweiten Platz sicherte sich die Reservistenmannschaft des JgBtl 91 aus Rotenburg (374 Punkte), gefolgt von der LogSBw (Logistikschule der Bundeswehr). aus Garlstedt (354 Punkte). Die offizielle Übergabe des Wanderpokals erfolgt am 18. Januar 2017 im Hause Preußen und wird von Prinz Christian von Preußen durchgeführt. Tagesbester Einzelschütze wurde OTL d.R. Dr. Stephan Leupold (RK 9, 103 Punkte), gefolgt von OTL Carsten Büchner (LKdo HB, 101 Punkte) und OLt Alexander Kühn (99 Punkte).
 
Während sich die Mannschaften dem Schießwettkampf widmeten, bereiteten niederländische Kameraden von der DPA Holland (Dutch Peace Army Sekt. Nord) das Mittagessen mittels einer „Gulaschkanone“ (Truppenfeldküche) vor. Auch stellten sie einige Fahrzeuge, im Rahmen einer Motorshow mit der RAG Mot 722 aus und vor.

 

Voraussichtlich wird das Landespokalschießen (Teil II) im März 2017 stattfinden, dann mit dem neuen Namen „Bremer Landesgästeschießen“.

Bildergalerie
 
Ergebnislisten
 

Text: M. Pingel
Bilder: U. Buschmann, M. Pingel

 
Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Familienausflug nach Minden

Das Gute liegt oftmals so nah! Der endlich wieder durchführbare Familientag der Reservistenkameradschaft Bückeburg „Graf Wilhelm zu Schaumburg-Lippe“ führte unter...

05.07.2022 Von Reservistenverband / Christian Günther
Öffentlichkeitsarbeit

Infostand in Wilthen

Anlässlich der 800 Jahr Feier der Stadt Wilthen führte die RK-Bautzen Oberlausitz einen Infostand am 18. und 19.06.2022 durch. Die...

04.07.2022 Von Konrad Skatula FJ d.R.

Transatlantisches Verhältnis und neue Rolle Deutschlands

Gut besucht war die Veranstaltung des DialogForum Sicherheitspolitik auf Schloss Nymphenburg in München. So konnte dessen Leiter, Oberst d.R. Prof....

04.07.2022 Von Eberhard Grein