DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Bremen

Regionale Sicherungs- und Unterstützungskräfte werden in Bremen aufgestellt





Am 15.06.2012 wird in Bremen die erste von bundesweit 25 Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskompanien, die RSUKp Bremen durch den Bundesminister der Verteidigung Dr. Thomas de Maizière im Beisein des Inspekteurs der Streitkräftebasis Vizeadmiral Manfred Nielson aufgestellt werden.

Damit wird an die erfolgreiche Arbeit der Regionalen Initiative Katastrophenschutz angeknüpft und eine neue Form der Reservistenarbeit in Bremen eingeläutet, die freiwillige, beorderte Reservistenarbeit.

Auf eine erste Anfrage haben sich in Bremen 170 Reservisten für eine Beorderung oder Unterstützung der RSUKp Bremen gemeldet. Mit dieser „Startbesetzung“ wird der Aufstellungsappell am 15.06.2012 durchgeführt, auch nach diesem Datum können interessierte Kameradinnen und Kameraden hinzustoßen. 

Die RSUKr ergänzen als Teil der Territorialen Reserve das Fähigkeitsspektrum und erhöhen die Durchhaltefähigkeit der Streitkräfte. 

Der Auftrag der RSUKr ist im Wesentlichen:

  • Wach- und Sicherungsaufgaben von militärischen Anlagen,
  • Katastrophenhilfe im Rahmen des Art 35 GG,
  • Unterstützung LKdo bei Vorhaben aller Art,
  • Unterstützung aktiver Truppenteile und des Patenverbandes,
  • Mittler Bundeswehr – Gesellschaft 

Die RSUKp Bremen hat 100 Dienstposten und gliedert sich analog dem Verbandsgebiet der Landesgruppe Bremen in drei Züge, die in Bremen, Bremerhaven und Osterholz/Wesermünde regional angesiedelt sind. Sie besteht ferner aus einem nichtaktiven Führungselement (KpFü) mit einem aktiven Element S1 / S3 Feldwebel, der im Landeskommando Bremen stationiert ist.

Jede RSUKp hat einen aktiven Patenverband, der mit Material, Expertise und Ausbildungseinrichtungen unterstützt. Unser Patenverband wird die Logistikschule der Bundeswehr, hierzu wird ein Kooperationsvertrag zwischen Logistikschule, Landeskommando Bremen und Landesgruppe Bremen unterzeichnet. 

Besonders hervorzuheben ist das außerhalb der Beorderung geführte Unterstützungselement der RSUKp Bremen, dessen Angehörige bereits oberhalb der Beorderungsgrenze von 60 Jahren alt sind oder sich von einem Dienstposten bei einer anderen aktiven Einheit nicht umbeordern lassen möchten. 

Der Einsatz der RSU Kräfte erfolgt stets freiwillig. Erwartet wird innerhalb und außerhalb der Beorderung eine Teilnahme an fünf Ausbildungstagen pro Jahr, von den Führungskräften zusätzlich die Teilnahme an relevanten Lehrgängen.

Dabei sollen wichtige Grundthemen, wie ABC, Wach- und Sicherungsausbildung und Sanitätsausbildung von allen Angehörigen in kurzer Zeit absolviert werden. Im Rahmen einer jährlichen Übung im Wochenrahmen soll das Zusammenspiel der einzelnen Teileinheiten der Kompanie in realistischen Szenarien geübt werden. 

Hierzu ist es wichtig auch die Arbeitgeber der Reservisten frühzeitig zu informieren und in den Prozeß mit einzubinden.

 

Zum Aufstellungsappell werden daher die Arbeitgeber der Reservisten, neben Familienangehörigen, mit eingeladen.

 

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2022

Heute feiern wir in Deutschland den „Tag der Deutschen Einheit“. Vor rund drei Jahrzehnten – am 03. Oktober 1990, wurde...

03.10.2022 Von Reservistenverband / Alfred Claußen
Allgemein

Reservistenkameradschaft Mecklenburgische Seenplatte auf dem alljährlichen Penzliner Landmarkt

Die frisch neugegründete Reservistenkameradschaft Mecklenburgische Seenplatte war auf dem alljährlichen Penzliner Landmarkt, vertreten....

02.10.2022 Von Mecklenburg-Vorpommern
Aus den Ländern

Teilnahme an einer Gedenkfeier in Polen

Mitglieder der Reservistenkameradschaft Meppen folgten kürzlich einer Einladung der Stadt Wasewo/Polen, um an einer Gedenkfeier auf dem Soldatenfriedhof Rososz teilzunehmen....

02.10.2022 Von Reservistenverband / Jürgen Bradler