DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Bremen

Reservisten der Kreisgruppe und RSU Kp Bremen kochen zum 2. Mal für Bedürftige auf dem Bahnhofsvorplatz




 

Am 17.12.2012 um 08:00 Uhr morgens, fanden sich 20 Reservisten auf dem Bahnhofsvorplatz ein. Nachdem das „Leupomobil“ und das mobile „Koch- und Backstudio“ in Stellung gebracht und aufgebaut waren, wurde mit den Vorbereitungen begonnen. „Alles wird frisch zubereitet und gekocht“ war das Motto ! Das bedeutete: Kartoffeln abdrehen, Gemüse putzen, Kuchenteig vorbereiten und Wasser für frischen Kaffee und Tee erhitzen.
Auftrag für den Tag lautete, Erbsensuppe, Kuchen, Kaffee und Tee für ca. 300 bedürftige Bremer Einwohner bereit zu stellen. Diese Aktion diente der Unterstützung der „Bremer-Suppenengel“, die
täglich warme Speisen mit Fahrrädern an diese Klientel ausliefern. Es wurden insgesamt 250 Liter Erbsensuppe, 8 Kuchenbleche, dazu Kaffee und Tee ausgegeben. Geplant war eine Ausgabe von 13:00h – 15:00 Uhr. Tatsächlich wurde von 12:00 bis 16:00h ausgegeben. Danach war reinigen der Feldküche und der Abbau der Betreuungszelte angesagt.

Von Allen, den Bedürftigen, den Suppenengeln und vor Allem von Passanten wurde diese
Aktion als durchweg positiv beurteilt.

D A N KE, ertönte es oftmals, als unterschiedliche Heimwege angetreten wurden. Auch die stummen Blicke während der Aktion sprachen dieses aus. Für viele Reservisten ist klar, nicht der Slogan des Reservistenverbandes „Tu was für Dein Land“ ist eine Phrase, sondern das Gefühl etwas getan zu haben erfüllte sie mit Stolz. Alle Teilnehmer erklärten sich bereit auch im kommenden Jahr diese Aktion wieder zu unterstützen.

Zitat aus Artikel „Kleidung und Schlafsäcke für Obdachlose“ im Weser-Kurier vom 18.12.2012, Seite 9 

Der Reservistenverband Bremen unterstützte die Aktion auf dem Bahnhofsvorplatz. Rund 270 Liter Suppe hatten die 23 Helfer des Verbandes gestern zubereitet, die warme Mahlzeit wurde neben Kuchen an Bedürftige ausgeteilt. „Wir haben eine Feldküche, die sich für diese Aktion sehr gut anbietet“, sagte Stephan Leupold, Landesvorsitzender des Reservistenverbands. „Wir waren zum zweiten Mal bei der Weihnachtsaktion dabei und wollen auch weiterhin helfen, wo wir können.“  

Zitat Ende

Bildergalerie

Verwandte Artikel
Militärische Aus- und Weiterbildung

5. Eichstätter Infanteriemarsch stellt Reservisten auf die Probe

9 Mannschaften aus MÜNCHEN-NORD, NEUBURG, KIPFENBERG-DENKENDORF, WETTSTETTEN sowie dem GebLogPzGrenTrp, der HSK SCHWABEN und designierten HSK DONAU-PFALZ traten am 24....

30.09.2022 Von Peter Maier / RK EICHSTÄTT
Aus den Ländern

3-Tage-Programm auf der militärischen Meile beim Hafengeburtstag Hamburg.

Die Landesgruppe Hamburg nahm am diesjährigen Hamburger Hafengeburtstag teil und stand drei Tage auf der Überseebrücke für interessierte Bürger, Soldaten...

30.09.2022 Von Mirko Klisch
Psycho-Soziale Kameradenhilfe

Der 5./6. Fachkongress PTBS in Hamburg

Vom 23. bis zum 24. September fand in Hamburg der 5./6. Kongress „Verwundungen an Leib und Seele“ des Reservistenverbandes statt....

30.09.2022 Von Klisch