DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Bremen

Spannender Vortrag über die Zukunftstechnologie Wasserstoff




 

2 Personen vor Plakat und Standarte
Erwin Bürger (rechts) dankte Claas Schott für den interessanten Vortrag

 

Mehr als 50 interessierte Teilnehmer hat der stellvertretende Vorsitzende der Landesgruppe Bremen, Erwin Brüger,
im  „Haus am Blink“ in Bremerhaven begrüßt. Anlass war ein Vortrag von Referent Diplom-Ingenieur Claas Schott. Dieser ist Vorsitzender des Vereins H2BX Wasserstoff für die Region Bremerhaven (H2- Wasserstoff, BX- Fischereikennzeichen für Bremerhaven).

Wasserstoff, wird hergestellt mithilfe von regenerativen Energien und der Elektrolyse sei ein unerschöpfliches,
nachhaltiges und umweltfreundliches Energiekonzept, stellte Claas Schott gleich zu Beginn seines Vortrages klar. Wasserstoff habe ein breites Einsatzgebiet Die Technik sei in jeglicher Form der E-Mobilität wieder. Neben Pkws seien bereits Busse und Nutzfahrzeuge mit Brennstoffzellentechnologie erhältlich. Auch die Marine nutze die Technologie bereits in der U-Bootflotte.

Wasserstoff ist im richtigen Mischungsverhältnis mit Luft ist ebenso entzündbar wie Benzin, Erdgas und andere Energieträger. Es bedarf aber einer bestimmten Zündtemperatur und einer extra Zündquelle. Brennender Wasserstoff habe eine Flamme mit geringer Wärmeabstrahlung. Verbrennungen sind daher unwahrscheinlicher als zum Beispiel bei Benzin, erläuterte Schott.

Im Anschluss seines Vortrages entwickelte sich eine lebhafte Diskussion über Reichweite, Gefährlichkeit und der Stand der Entwicklung der Brennstoffzellen-Technologie. Claas Schott blieb keine Antwort schuldig und wies noch darauf hin, dass die angestrebten Klimaschutzziele nur mit der Wasserstofftechnologie zu erreichen seien.

Verwandte Artikel

Ausschreibung DVag-Nr. 061-22 militärischen Ausbildungstag „Rund um die Alteburg“ am Samstag den 17.September 2022 in 55629 SEESBACH

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,   wir freuen uns sehr, Ihnen in diesem Jahr wieder einen Ausbildungstag mit verschiedenen Stationen...

29.06.2022 Von Peter Beck

Info-Heft II/2022 Kreisgruppe Hunsrück-Trier

Vorwort des Kreisvorsitzenden und der Geschäftsstelle     Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, liebe Mitglieder der Kreisgruppe Hunsrück-Trier!   Am...

29.06.2022 Von Peter Beck

Einladung zum RK Abend

Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. RK Visselhövede, Burgstr. 5, 27374 Visselhovede An alle Mitglieder der Reservistenkameradschaft Visselhövede   ...

29.06.2022 Von Horst Müller