DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Bremen

„Starker Roland XXI“ und Landesbiwak 2011




Teilnehmer aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen traten zum Vergleich mit den Reservisten der LGrp Bremen an, um sich in einem militärischen Wettkampf zu messen.
Nach dem Eintreffen der Wettkämpfer und Funktioner ließ „Spieß“ OStFw Reinhard Ochs antreten um den Leitenden H Dr. Stephan Leupold zu melden. Nach dem erledigen der Verwaltungsangelegenheiten konnten die Stuben bezogen und die Vorbereitungen für den bevorstehenden Nacht-Orientierungsmarsch getroffen werden.

Nach einer kurzen Nacht ertönte beim morgendlichen Vogelgezwitscher die Batteriepfeife vom Spieß mit der eindringlichen Bitte aufzustehen. Dieses erfolgte zügig und der geplante Tagesablauf konnte mit seiner Routine beginnen.
Frühstücken – Funktioner auf Stationen – Mannschaften vorbereiten zur Wettkampffortsetzung und Wettkampfbeginn.

Die Wettkämpfer starteten ihren „Sternmarsch“ bei besten sonnigen Wetter und hatten Stationen wie Brandschutz / ABC, Hindernisbahn, Bergen von verunfallten Personen, Mineawareness und Teambildung oder das Schießen im AGSHP anzulaufen und dort die gestellten Aufgaben zu erledigen. So mußte beim Teambuilding eine Brücke aus Metallstreben und Hölzern erstellt werden, während die Aufgabe im AGSHP das Sichern eines Industriekomplexes und bekämpfen von feindlichen Truppen als Gruppenaufgabe (geleiteter Feuerkampf) zu lösen war. Bei der ABC/SE-Station mußte in einer bestimmten Zeit der Overganment sicher an- / abgelegt und dazu mußte noch eine Strecke mit Material abgelaufen werden. Der Aufbau eines Verteilers für die Versorgung einer Schlauchleitung mit Wasser und eine Löschaufgabe wurden an der Station Brandschutz verlangt. Diese Station wurde von der Feuerwehr Neuenkirchen betrieben. Natürlich fehlte auch die obligatarorische Aufgabe zum Betrieb eines Checkpoint nicht, der als Temporärer Checkpoint (TCP) angelegt war oder die Versorgung von verunfallten Personen als Sanitätsaufgabe. Nachbewältigen der Hindernisbahn wurde noch die Fähigkeit im Wurf von Handgranaten gefordert.

Während des gesamten Wochenendes betreut die Versorgungsgruppe der RegIni die Wettkämpfer und Funktioner mit Getränken und Verpflegung. Auch die Gestaltung des Kameradschaftsabend nach der Siegerehrung liegt in den Händen der Verpflegungsgruppe.

Bilder vom Starken Roland XXI

Text: M. Pingel

Bilder: duesenberg.jr

Verwandte Artikel
Allgemein

RK-Abend/Weihnachtsfeier 2022

Die Einladung zum Download als *.pdf-Datei...

30.11.2022 Von 2200244109000

Volkstrauertag 2022

Blumenhagen – Erstmalig hat die Reservistenarbeitsgemeinschaft Einsatz- und Unterstützungszug (RAG EUZ) mit einer Abordnung in Form einer Ehrenwache am Volkstrauertag...

30.11.2022 Von AT
Aus den Ländern

Handwaffenschießen der Landesgruppe Rheinland-Pfalz

Die Landesgruppe Rheinland-Pfalz führte am Samstag, den 19. November 2022 in Zusammenarbeit und mit Unterstützung der Kreisgruppen Rhein-Lahn-Westerwald und Koblenz-Mosel-Ahr...

30.11.2022 Von Robert Pelzer