DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Bremen

Winterbiwak der Landesgruppe




  • Von Text: Jens Liessem Bilder: Dr. Martin Korol
  • 26.02.2019
  • Artikel drucken

Bei wunderschönem Wetter und beinahe Frühlingshaften Temperaturen fand das diesjährige Winterbiwak vom 15.02. bis 17.02.2019 in der Garlstedter Heide statt.

Nach Anreise und Zeltaufbau begrüßte Oberstleutnant d.R. Dr. Stephan Leupold die 20 Teilnehmer.  Direkt nach Einnahme der Abendverpflegung  wurden diese durch Stabsunteroffizier der Reserve Kai -Uwe Hellmers in das Thema „Orientierung im Gelände“ eingewiesen. Nahtlos wurden die frisch erworbenen  bzw. aufgefrischten Kenntnisse in einem Nachtorientierungsmarsch eingesetzt. Beide Gruppen fanden Erfolgreich das Ziel, wo eine Demonstration mit dem Thema „Hören und Sehen bei Nacht“ durch die Kameraden der RK 3 vorgeführt wurde.

Nach kurzer Nachtruhe und Frühstück übernahm Stabsgefreiter d.R. Andy Meyer-Benecke die Ausbildung. Nach einer Einweisung über die militärische Kommunikation mit Funk  ging es wieder in die Garlstedter Heide, wo die Teilnehmer lernten sich mit relativ einfachen Mitteln (Gesichtsbemalung, Tarngirlande) erfolgreich zu tarnen.
Nach der Mittagsverpflegung hatten die Teilnehmer die Wahl zwischen einem 6 Km IGF-Marsch oder sich dem Thema „Feuermachen mit improvisierten Mitteln“, ausgeführt durch Fördermitglied Jonas Brauer zu widmen. Am späten Nachmittag konnten die Teilnehmer ihre Schießfertigkeiten  an dem AGSHP-Schießsimulator verfeinern. Nach Einweisung im sicheren Umgang mit P8 und G36 konnten alle Teilnehmer an den dargestellten 10er-Ringscheiben üben. Den gedienten Kameraden war es vorbehalten in simulierten Kampfsituationen ihr Können unter Beweis zu stellen.

Krönender Abschluß des Tages war ein Zusammentreffen mit den amerikanischen Kameraden und ihrer Familien, die mit den Biwakierenden auf einem gemütlichen Kameradschaftsabend mit Kohlessen zusammentrafen.
Am Sonntag konnten alle Teilnehmer den Basic-Fitness-Test, bestehend aus einem 110 M-Pendellauf in höchstens 60 Sek., einem Klimmhang von mindestens 8 Sekunden und einem 1000 M-Lauf in 6:30 Min erfolgreich absolvieren. Nach dem Mittagessen, Abbau der Zelte und Reinigung der Einrichtung wurden feierlich die Teilnahmeurkunden übergeben und die Abreise angetreten.

Insgesamt eine überaus gelungene Veranstaltung in der die Reserve ihre Fähigkeit zur Organisation und Ausführung von Ausbildungsaufgaben unter Beweis gestellt hat. 

 
Verwandte Artikel
Allgemein

Kreisgruppe Osthessen - Gedenken an den Widerstand gegen den Nationalsozialismus am 20. Juli

Für Reservisten der Bundeswehr gehört die Pflege der Erinnerungskultur am 20. Juli (Widerstand der Wehrmacht gegen Adolf Hitler) zum Auftrag. Für...

25.09.2022 Von Stefan Mahr (Bilder: Martin Engel osthessen-news)

Gründung der RK-Schaumburg

Neues wagen!   Der 24.11.2018 ist für eine Gruppe von Reservisten, Soldaten und Förderern ein wichtiges Datum in ihrer Mitgliedschaft...

25.09.2022 Von Bernhard Furchbrich, SU d. R. und Vorsitzender

Kampfmittel-Erkennung

RK-Eldagsen bildet sich im Thema „Kampfmittel-Erkennung“ weiter. Die Kameraden der RK – Eldagsen haben sich am 09.09.2022 im Gefechtsdienst aller...

25.09.2022 Von Jörg Meyer, SF