Landesgruppe Bayern

            

19.04.2015

Nachruf "Dieter Ziegler"

Dieter Ziegler wurde am 27.12.1950 in Premich, Kreis Bad Kissingen, geboren, wo er als Unterfranke auch aufwuchs. Von Juli 1970 bis Juni 1976 war er Soldat auf Zeit (SaZ) als Fernmelder und Fallschirmjäger. Nach dem Ausscheiden als aktiver Soldat leistete er in vielen Wehrübungen Dienst und war zuletzt Oberstleutnant d.R..
 
Den Reservistenverband lernte Dieter Ziegler als Oberleutnant und Kompaniechef in Würzburg kennen, als der damalige Bezirksorganisationsleiter und jetzige Verantwortliche für den Bundesschießsport des Verbandes, Horst Seiferling, die Unterstützung der aktive Truppe bei ihm suchte. Nach dem Ausscheiden als SaZ wechselte er zum Reservistenverband in die Oberpfalz, wo er im Rahmen der berufsfördernden Maßnahmen seine Ausbildung als Organisationsleiter. Bis zum Jahr 2001 prägte Dieter Ziegler die Reservistenarbeit in der Oberpfalz. Sein überpointiertes Motto lautete: „Kurz, knapp und verletzend!“. So mahnte er immer wieder humorvoll zu militärischer Disziplin und forderte mit großer Vorbildwirkung auch die persönliche Leistungsbereitschaft der Kameraden ein. Dieter Ziegler genoss große Anerkennung bei Kameraden und Kollegen und zahlreiche Erfolge von Oberpfälzer Wettkampfmannschaften auf Landes- und Bundesebene waren über Jahrzehnte die Bestätigung eine gute militärische Basisausbildung in den Reservistenkameradschaften.
 
Seit 2001 übernahm er die Bereichsgeschäftsführung Süddeutschland und nach der Umstrukturierung die des Landesgeschäftsführers Bayern, bis er 2011 krankheitsbedingt vorzeitig in den Ruhestand wechselte. Die in seiner Zuständigkeit laufenden und erforderlichen organisatorischen Änderungen des Reservistenverbandes setzte Dieter Ziegler konsequent und sehr tatkräftig um. Ebenso gelang es ihm, auch die fortlaufende Aktualisierung der Veranstaltungsinhalte auf die jeweiligen Erfordernissen in Bayern sowie unter Einbeziehung der Basis umzusetzen und alle Beteiligten mitzunehmen. Die Landesvorstand Bayern hatte mit Dieter Ziegler immer einen sehr tatkräftigen und äußerst verlässlichen Mitarbeiter, der stets das Ganze sah. Neben seiner hauptamtlichen Tätigkeit setzte er sich aber auch ehrenamtlich als Mitglied des Reservistenverbandes ein. Dabei lag ihm vor allem die militärische Ausbildung am Herzen. Gerade die Motivation der hierfür Beauftragten in Bayern, eine inhaltlich geprägte und gut strukturierte militärische Ausbildung in den Reservistenkameradschaften, Kreis- und Bezirksgruppen oder auf Landesebene zu organisieren, hatte er stets im Fokus. Bei der Deutschen Reservistenmeisterschaft im Jahr 2007 in Volkach wirkte er weit über seine hauptamtlichen Tätigkeiten hinaus mit.
Das ehrenamtliche Engagement von Dieter Ziegler wurde deshalb auch mit der Ehrennadel des Verbandes in Bronze (1986), in Silber (1998) und in Gold (2011) gewürdigt.
 
Wir danken Dieter Ziegler für seinen unermüdlichen Einsatz, sein stetes Engagement auf allen Ebenen und der nachhaltigen Förderung der Reservistenarbeit. Wir werden seiner stets in Dankbarkeit gedenken.

 
Traueransprache für Oberstleutnant d.R. Dieter Ziegler

 
                                                                                                              (jk/fl/eg)
 
 
 
 
 
 
 

Suche

Ansprechpartner

Ansprechpartner Franz Xaver Wenzl
Stabsfeldwebel d.R.
Landesinternetbeauftragter
Telefon: (01 57) 74 91 07 17
E-Mail:

Marsch der Verbundenheit



 

Neumarkter Tagblatt

Reservisten sind offen
für neue Wege
Beauftragtentagung 2017
Artikel Neumarkter Tagblatt

Lachen helfen

Initiative deutscher Soldaten und Polizisten für Kinder in Kriegs- und Krisengebiete