Landesgruppe Bayern

            

04.08.2016

Islamismus-Radikalismus-Terrorismus


Regionalkonferenz des DialogForum Sicherheitspolitik voller Erfolg

Hochkarätige Referenten waren in den Historischen Rathaussaal nach Nürnberg gekommen, um 200 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Militär und Öffentlichem Leben über die neuesten Entwicklungen des internationalen Terrorismus zu berichten. Ein vom Leiter des DialogForum Sicherheitspolitik, Professor Eberhard Grein, moderiertes Panel, rundete die Konferenz ab.

Die Veranstaltung, die den Gästen auch viele Antworten auf ihre Fragen gab, wurde vom DialogForum Sicherheitspolitik in Kooperation mit der Bezirksgruppe Mittelfranken des Reservistenverbandes, der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (Sektion Mittelfranken), der Georg-von-Vollmar-Akademie und des Gesprächskreis Nachrichtendienste in Deutschland durchgeführt. Referenten waren Professor Stefan Fröhlich von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, der Terrorismusexperte Berndt-Georg Thamm, Berlin, und Kriminaloberrat Holger Schmidt vom Bayerischen Landeskriminalamt, München. Das Grußwort in Vertretung für den Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg sprach Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas.

               

Link für weitere Fotos von Michel Schaller

Nürnberger Nachrichten Dialogforum
Nürnberger Zeitung Dialogforum


Mehr zu der Veranstaltung lesen Sie in der nächsten Ausgabe von „loyal“.


Bild oben : Mit 200 Gästen war der Historische Rathaussaal nahezu voll besetzt.
Bild unten rechts: Unter fachkundiger Moderation von Professor Eberhard Grein, Leiter
des DialogForum Sicherheitspolitik (2.v.r.) diskutierten: Professor Fröhlich (r.), 
Berndt-Georg Thamm (3.v.r.) und Holger Schmidt (l.).
Bild unten links: Spannende Themen rund um den Terrorismus standen in Nürnberg
bei der Regionaltagung des DialogForum Sicherheitspolitik auf der Agenda. 


Text: Eberhard Grein
Bilder: Ulrich Feldmann

Suche

Ansprechpartner

Ansprechpartner Franz Xaver Wenzl
Stabsfeldwebel d.R.
Landesinternetbeauftragter
Telefon: (01 57) 74 91 07 17
E-Mail:

Marsch der Verbundenheit



 

Neumarkter Tagblatt

Reservisten sind offen
für neue Wege
Beauftragtentagung 2017
Artikel Neumarkter Tagblatt

Lachen helfen

Initiative deutscher Soldaten und Polizisten für Kinder in Kriegs- und Krisengebiete