DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
Hamburger Hafen
Fregatte Hamburg in Hamburg
Bw Hubschrauber in Hamburg
LG HH Willkommen

Landesgruppe Hamburg

Aus den Ländern

Nachtmarsch 2022 – RK Harburg




Nachtmarsch 2022

Nachtmarsch 2022

Bildautor: Jens Timmermann

Nach einer gefühlten Ewigkeit, führte die RK-Harburg einen Nachtmarsch in den Harburger-Bergen durch. Es trafen sich Hamburger Reservisten, unter der Leitung des RK-Vorsitzenden Feldwebel Jens Timmermann, auf dem Parkplatz „Waldfrieden“, um einen Nachtmarsch mit verschiedenen Ausbildungsabschnitten durchzuführen. Vor Einbruch der Dämmerung, wurden die Kameradinnen und Kameraden mit einer Ausbildung in den Grundlagen des Orientierens, der lesen der Karte und Anfertigen von Skizzen auf einen möglichst ähnlichen Ausbildungsstand gebracht, da dieser bei den  Teilnehmer*innen recht unterschiedlich war. Es folgte zu dem eine allgem. Einweisung und ausreichend praktischen Übungen mit dem Marschkompass.

Nachtmarsch 2022
Nachtmarsch 2022

Nachdem Begriffe wie Bezugspunkt, Marschkompasszahl, Koordinate oder das ermitteln der Himmelsrichtung wieder ins Gedächtnis gerufen wurden, begann der eigentliche Nachtmarsch mit dem Zeichnen einer Marschskizze vom eigenen Standort zur Koordinate X .. Wer dachte, dass sie jetzt mit der Skizze loslaufen würden, der irrte sich, da die Skizze kurzerhand wieder eingesammelt wurde. Dazu aber später mehr

Es ging als Erstes mit Marschkompasszahlen (MKZ) und angegeben Entfernungen tief in den Wald und so mancher überlegte noch, wie seine Doppelschrittzahl doch gleich war Nachdem der erste Punkt erreicht wurde, der Vollmond war nunmehr auch aufgegangen, ging es unter einem neuem Gruppenführer mit der Karte weiter. Ein stetiger wechsel der Hilfsmittel und der Gruppenleitungen stellte für die Reservisten eine deutliche Herausforderung dar. Da keiner die Aufgaben alleine umsetzen musste, wurden die verschiedenen Zwischenpunkte gemeinsam erarbeitet und auch einige Umwege gemeinsam gemeistert.

Nachtmarsch 2022
Nachtmarsch 2022

Die Teilnehmer*innen übersahen zum Beispiel in der Dunkelheit so manchen Waldweg, welcher zwar eindeutig in der Karte verzeichnet war jedoch in der Dunkelheit nicht zu erkennen geben wollte. So wurde schon mal schnell aus einem 2 km Teilstück, gern auch mal eine 6 km Marschleistung. Nachts sind halt doch alle Katzen grau… Die Kameradinnen und Kameraden wurden insgesamt von einer wunderschönen Vollmondnacht entschädigt und konnte am Sternenhimmel das Sternenbild Orion oder der Große Wagen/Bär sehen, welcher sogleich genutzt werden konnte, um mit dem natürlichen Hilfsmittel die Nordrichtung festzustellen. Zum Ende des letzten Teilstückes durften die Marschierer sich noch an der zu Beginn gezeichneten Wegeskizze versuchen. Nach drei versuchen der zufällig gezogenen Skizze, konnten die Teilnehmer*innen den richtigen Marschweg erkennen und fanden schnell zum Ausgangspunkt zurück. Es ist eben noch kein „Künstler“ vom Himmel gefallen

Nach 7 Stunden und ca. 16 km Marschleistung ging der Nachtmarsch der RK-Harburg für alle Teilnehmer*innen erfolgreich zu Ende.

Alle sind sich sicher, beim nächsten Nachtmarsch sind alle wieder dabei!

Verwandte Artikel
Allgemein

RK-Abend/Weihnachtsfeier 2022

Die Einladung zum Download als *.pdf-Datei...

30.11.2022 Von 2200244109000

Volkstrauertag 2022

Blumenhagen – Erstmalig hat die Reservistenarbeitsgemeinschaft Einsatz- und Unterstützungszug (RAG EUZ) mit einer Abordnung in Form einer Ehrenwache am Volkstrauertag...

30.11.2022 Von AT
Aus den Ländern

Handwaffenschießen der Landesgruppe Rheinland-Pfalz

Die Landesgruppe Rheinland-Pfalz führte am Samstag, den 19. November 2022 in Zusammenarbeit und mit Unterstützung der Kreisgruppen Rhein-Lahn-Westerwald und Koblenz-Mosel-Ahr...

30.11.2022 Von Robert Pelzer