DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu
Hamburger Hafen
Fregatte Hamburg in Hamburg
Bw Hubschrauber in Hamburg
LG HH Willkommen

Landesgruppe Hamburg

Militärische Aus- und Weiterbildung

Putlos: RAG Wettkampf Hamburg siegt bei der Nordic Infantry Competition 2021




RAG Wettkampf Hamburg

RAG Wettkampf Hamburg auf der Hindernissbahn

RAG Wettkampf Hamburg

Siegerfoto. 1.Platz Team RAG Wettkampf Hamburg

RAG Wettkampf Hamburg

RAG Wettkampf Hamburg

RAG Wettkampf Hamburg

1. Platz das Team RAG Wettkampf Hamburg

RAG Wettkampf Hamburg

RAG Wettkampf Hamburg Überwinden von Flächen..

Bei der vierten Auflage des militärischen Vielseitigkeitswettkampfs „Nordic Infantry Competition“ (NIC) auf dem Truppenübungsplatz Putlos in Schleswig-Holstein konnte die Reservistenarbeitsgemeinschaft Wettkampf Hamburg endlich den Sieg erringen (nach einem dritten Platzim Jahr 2018).

RAG Wettkampf Hamburg
RAG Wettkampf Hamburg Überwinden von Flächen..

Insgesamt fünf Hamburger Wettkämpfer (eine Mannschaft sowie ein Einzelteilnehmer in einem gemischten Team) gingen für die Hansestadt an den Start.

Das fordernde Programm startete am Freitagabend mit einem Eilmarsch über die Distanz von 12,5 km mit 15 kg Gepäck rund um den direkt an der Ostsee gelegenen Truppenübungsplatz Putlos. Am Samstagvormittag ging es auf die Schießbahn, wo Präzision und Können beim Schießen mit dem Gewehr G36, der Pistole P8 und dem Granatwerfer AG40 gefragt waren. Beim anschließenden Stations Wettkampf konnte das Hamburger Team konstant hohe Punktzahlen einfahren, obwohl es für zwei Kameraden, die erst kürzlich zur RAG Wettkampf gestoßen sind, der erste militärische Wettkampf dieser Art gewesen ist. Individuelle Schwächen wurden jedoch durch eine geschlossene Teamleistung ausgeglichen. Gefordert waren die Mannschaften unter anderem beim Retten von Verwundeten, dem Bau einer Behelfsbrücke über einen Graben sowie dem Beobachten, Melden und Anlegen einer improvisierten Drahtsperre.

RAG Wettkampf Hamburg
1. Platz das Team RAG Wettkampf Hamburg

Der Abschluss des Wettkampfs verlangte nochmals die Mobilisation aller Kräfte für das Überwinden der NEC-Hindernisbahn, einer Waldkampfbahn, die es als Gruppe zu überwinden galt und noch einmal Teamgeist und Muskelkraft von den Teilnehmern einforderte.

Die Anstrengungen und die Vorbereitung haben sich gelohnt: Am Sonntag gab es dann, aus den Händen des Kommandeurs des Landeskommandos Schleswig-Holstein, Herrn Oberst Axel Schneider, den begehrten Pokal und die Medaillen mit dem Drachenboot.

Ein ausgezeichneter Wettkampf, den die Kameraden aus Schleswig-Holstein mit viel Engagement auf die Beine gestellt haben. Wir kommen nächstes Jahr gerne wieder. Das Ziel für 2022: Titelverteidigung!

Verwandte Artikel
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 33

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

19.08.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Landesinformationstagung in Unna: „Das Momentum nutzen“

Auf der Landesinformationstagung informiert der Vorstand der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen die Vertreter der Bezirks- und Kreisgruppen, bekommt aber auch viele Informationen...

18.08.2022 Von Daniel Rasch

Einladung: Sicherheitspolitische Veranstaltung

Wer holt die ISS vom Himmel? Cyber- und Space Security im Zeichen wachsender Bedrohungen     Podiumsdiskussion anlässlich des Tages...

18.08.2022 Von Olaf Wendelstorf