DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Hamburg

Allgemein

Sind ggf. Verbandsveranstaltungen (VVag) mit Hygienekonzept möglich?

Für eine im o.a. Sperrzeitraum gepl. Veranstaltung muss zwingend - vor der Veranstaltung - ein Veranstaltungs- und Hygienekonzept beim Landesvorsitzenden/Landesvorstand zur "Freigabe" eingereicht werden! Ziel ist es,....

Soldaten Schutz vor Corona

©Bundeswehr/Marco Dorow

Bild von der Online-Datenbank Bw

Bildautor: ©Bundeswehr/Marco Dorow

Am 30.06.2020 hat die Freie Hansestadt Hamburg weitere Lockerungen im Zusammenhang mit der „Corona-Verordnung“ beschlossen. Hierbei wurde das zzt. bestehende „Verbot zur Zusammenkunft von Personen“ weiter eingeschränkt! Es können sich nun – unter Beachtung der weiteren Bestimmungen (z.B.: Hygienekonzept) – grundsätzlich bis zu 10 Personen im privaten Rahmen treffen bzw. gar bis zu 25 Personen, zu einer privaten Feier in zB. eigenem Hausstand! Weggefallen ist jetzt die grundsätzliche Begrenzung auf maximal Personen aus zwei Haushalten! Dafür sind weitere genehmigte Unterscheidungen für Veranstaltungen festgelegt worden. Erlaubt ist somit, ab dem 01.07.2020 für Veranstaltungen in Hamburg:

  1. Bis 1000 Menschen, mit festem Sitzplatz und ohne Alkohol in der Öffentlichkeit.
  2. Bis 650 Menschen mit festem Sitzplatz und ohne Alkohol in geschl. Räumen.
  3. Bis 200 Menschen ohne Alkohol in der Öffentlichkeit.
  4. Bis 100 Menschen ohne Alkohol in geschl. Räumen.
  5. Bis 100 Menschen mit Alkohol in der Öffentlichkeit.
  6. Bis 50 Menschen mit Alkohol in geschl. Räumen.

Im §7 der bisherigen Verordnung wurde ja bereits auch den Organversammlungen von Vereinen die Möglichkeit eingeräumt, Vorstandssitzungen unter den gegebenen Voraussetzungen durchzuführen.

Die konsequent einzuhaltende Abstandsreglung und das durchzuführende Hygienekonzept sind bei einer möglichen Veranstaltungsplanung, die klare Herausforderung! Diese müssen fortlaufend mit den regional gültigen Bestimmungen abgeglichen werden! Auch zeichnet grundsätzlich der Veranstalter/Veranstaltungsleiter/in für die Planung, Einhaltung der Bestimmungen verantwortlich und kann mit empfindlichen Bußgeldern belegt werden!

Der Landesvorstand Hamburg erklärte unlängst dazu:

Es bleibt innerhalb der Landesgruppe Hamburg bei der festgelegten Absage sämtlicher Verbandsveranstaltungen bis zum 30.09.2020 bestehen, um Irrtümer grundsätzlich auszuschließen! Es gibt aber eine Ausnahme von der Regel – für Verbandsveranstaltungen innerhalb der Landesgruppe Hamburg:

Für eine im o.a. Sperrzeitraum gepl. Veranstaltung muss zwingend – vor der Veranstaltung – ein Veranstaltungs- und Hygienekonzept beim Landesvorsitzenden/Landesvorstand zur „Freigabe“ eingereicht werden! Ziel ist es, durch diese Maßnahme sicherzustellen, dass die regionalen und rechtsverbindlichen Hygienemaßnahmen vom Veranstalter/Veranstaltungsleitung verantwortlich geplant und durchgeführt werden! So ist zum Beispiel; die separat vorgeschriebene Teilnehmerliste mit allen vorgeschriebenen Daten zu befüllen, 4 Wochen aufzuheben und danach selbständig zu vernichten! Die TN Liste des Verbandes (hier deutlich weniger Angaben pro Teilnehmer/in) ist jedoch wie gewohnt an die Landesgeschäftsstelle zu senden. Diese und viele weitere Regeln gilt es zu beachten!

Als Hilfestellung für Ihre/Eure Vorbereitung sind folgende Unterlagen zzt. verfügbar:

Diese Vorlagen unterliegen nicht dem Änderungsdienst und dient lediglich als Anhalt! Keine Gewähr! Die jeweilig aktuelle Fassung der regionalen Vorgaben (hier, Hansestadt Hamburg) gibt die verbindliche „linke und rechte Grenze“ vor! Link zur:  Aktuellen Verordnung der Stadt Hamburg (klick)

Hygienekonzept zur Vorbereitung von Veranstaltungen innerhalb Hamburgs für die LG HH. Zusammengestellt von Herrn FKp d.R. Jungnickel. Stand 23.06.2020 (Bitte immer online bei der Stadt auf Gültigkeit überprüfen):

2020-06-23_Sicherheits-und_Hygienekonzept_LG_HH

COVID19_Hygienekonzept_LGrpHH_AnlageA

Bericht eingestellt 06/2020MK

Hinweis:

Treffe uns auch tagesaktuell auf Facebook

> (Link): https://www.facebook.com/ReserveHamburg

Verwandte Artikel
Aus der Truppe

DRM 2021: Team Sanitätsdienst beginnt mit der Vorbereitung

Bei der Deutschen Reservistenmeisterschaft 2021 wird der Zentrale Sanitätsdienst der Bundeswehr (ZSanDstBw) nicht nur die sanitätsdienstliche Versorgung sicherstellen, sondern erstmalig...

09.07.2020 Von Christiann Storck / red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 28

Die wöchentlichen Newsblogs, eingeführt während der Corona-Hilfeleistungen, gehören zu den am meisten geklickten Beiträgen auf unserer Seite. Darum haben wir...

09.07.2020 Von Sören Peters

NÄCHSTES TRAINING DER RAG SCHIESSSPORT AM 11.07.2020 BITTE ANMELDEN!

DIESE NACHRICHT WIRD NACH DEM 11.07.2020 gelöscht! Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, wir veröffentlichen hier eine Nachricht der RAG...

08.07.2020 Von FRANK WIATRAK