DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

RAG Kat.-Schutz

Herzlich Willkommen

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,

die RAG Katastrophenschutz Hamburg (RAG KatSchutz HH) freut sich, Sie auf der Landeswebsite Hamburg begrüßen zu können. Gerne stellen wir uns Ihnen kurz vor.

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) e. V. wurde im Jahr 1960 gegründet und erhielt im gleichen Jahr vom Deutschen Bundestag den Auftrag, die Interessen aller deutschen Reservisten wahrzunehmen. Er arbeitet dabei sehr eng mit der Bundeswehr zusammen. Der VdRBw gliedert sich in 16 Landesgruppen (je Bundesland eine LG), die sich wiederum je nach Größe des Bundeslandes in Bezirks- und nachfolgend Kreisgruppen untergliedern, in denen die eigentlichen Reservisten-Kameradschaften organisiert sind. Die LG Hamburg weist drei Kreisgruppen (West, Ost, Süd) mit einer Vielzahl von verschiedenen Reservisten-Kameradschaften (RK) und einigen RK-übergreifenden Reservisten-Arbeits-Gemeinschaf­ten (RAG) auf.

Eine auf Ebene der Landesgruppe Hamburg organisierte RAG ist die RAG KatSchutz HH. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, nach Alarmierung kurzfristig als Teil der ersten Kräfte der Bundeswehr bzw. des Landeskommandos Hamburg im Rahmen der vernetzten Sicherheit innerhalb Hamburgs für den Einsatz bei Naturkatastrophen und bei besonders schweren Unglücksfällen zur Verfügung zu stehen.

Zu einem Einsatz der RAG KatSchutz HH kann es erst kommen, wenn die für den Katastrophenschutz verantwortlichen Behörden und Dienststellen die Unterstützung durch die Bundeswehr beim Landes­kommando Hamburg (LKdo HH), der territorialen Kommandoebene der Bundeswehr in der Freien und Hansestadt Hamburg, beantragen. Die Entscheidungzum Einsatz wird im Bundesverteidigungsministerium getroffen. Wird dem Unterstützungser­suchen stattgegeben, können die Deutschen Streitkräfte zum Einsatz kommen (Einsatz bei Naturkata­strophen und besonders schweren Unglücksfällen > technisch-logistische Amtshilfe). Das LKdo HH alarmiert dann u.a. auch die RAG KatSchutz HH, beruft die Reservisten ein und versetzt sie damit in den Status Soldat (mit allen Rechten und Pflichten). Eingebettet in militärische Führungsstrukturen kann die RAG KatSchutz HH dann zum Einsatz kommen.

Derzeit verfügt die RAG über ca. 45 Angehörige, die aus allen Teilstreitkräften und Organisations­einheiten der Bundeswehr kommen und ein breites Spektrum an militärischen und zivilberuflichen Qualifikationen mit bringen. Sie bringen sich neben Ihrem Engagement für die Bundeswehr und Ihren Aktivitäten innerhalb der einzelnen RK zusätzlich durch Ihre Mitarbeit in der RAG ehrenamtlich in den Hochwasserschutz in Hamburg ein. Durch langjährige Zusammenarbeit mit verschiedenen Hamburger Behörden, dem THW, dem DRK und anderen Hilfsorganisationen ist die RAG KatSchutz HH bestens vernetzt und verfügt über umfangreiche Expertise im Bereich Hochwasserschutz innerhalb Hamburgs sowie über fundierte Ortskenntnisse. Kommt die Bundeswehr zum Einsatz, so kann die RAG KatSchutz HH ein wertvolles Bindeglied zwischen Landeskommando, Truppe und zivilen Kräften sein.

Der RAG KatSchutz HH gliedert sich in einem Einsatzzug, mit Sanitätern, mit Lotsen und einer Unterstützergruppe. Der Einsatzzug kann auf Grund des Ausbildungsstandes als selbständiges Kräftedispositiv im Rahmen des Hochwasserschutzes, insbesondere der Deichvertei­digung, eingesetzt werden dies meist in Zusammenarbeit mit dem THW, DW, FFw oder Bundeswehr-Truppenteilen. Die Sanitäter unterstützt die Einsatzgruppen oder andere Organisationen im Sanitätsdienst. Die Lotsen sind dazu befähigt, größere Truppenteile, die im Rahmen einer technisch-logistischen Amtshilfe von außerhalb zum Einsatzort geführt werden müssen und im Zusammenwirken mit der Feuerwehr, der Polizei und den Feldjägern zuverlässig an den vorgesehene Einsatzraum zu führen. Die Unterstützergruppe schließlich ist in der Lage, einen nicht vorbereiteten Bereitstellungsraum für heranzuführende Truppenteile zu erkunden und diesen im Zusammenwirken mit dem LKdo HH vorzubereiten und zu betreiben.

Gerne würden wir Sie als Gast zu einer unserer Kameradschaftsabenden oder Veranstaltungen begrüßen. Denn wir fühlen uns unserer Stadt verbunden und möchten im Katastrophenfall helfen – dazu brauchen wir Kameradinnen und Kameraden,sowie auch Förderne Mitglieder, die im entscheidenden Moment zur Verfügung stehen und mit anpacken können.
Mit kameradschaftlichen Grüßen

Jürgen Matz                                                        Christian Wulf
(StFw d.R. u. RAG Leiter)                                 (OG d.R. u. stellv. RAG Leiter)

Termine
08.08.2020 0900 - 1230 Barsbüttel

Schießen m. Lang- und Kurzwaffen, GK
Veranstalter: Hamburg

14.08.2020 1900 - 2100 Reinbek

RAG Schießsp Militärsport Schießtraining
Veranstalter: Schießsport/ Militärsport Hamburg

15.08.2020 0900 - 1400 Heist

Schießen mit Langwaffen
Veranstalter: Schießsport Niendorf