DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Schießsport Hamburg UniBw

Aktuelles vom Schießsport

Sommerfest der RAG Schießsport Hamburg

Nachdem viele Verbandsveranstaltungen aufgrund der Corona-Krise in den letzten Monaten verschoben oder gänzlich abgesagt werden mussten, konnte die RAG Schießsport Hamburg Ende September unter strenger Beachtung der örtlichen und bundesweiten Corona-Auflagen Ihren Tag der offenen Tür in Verbindung mit einem Sommerfest ausrichten.

Neben der Vorstellung der RAG und dem Schießsport sollten den Mitgliedern und zivilen Gästen auch ein wenig Geselligkeit und Zusammen-gehörigkeitsgefühl geboten werden. Dieses Konzept fand bei allen Besuchern uneingeschränkten An-klang. Zwar war das Wetter nicht perfekt, es blieb aber die ganze Zeit über trocken, sodass man im Nachhinein von einer sehr gelungenen Veranstaltung sprechen konnte.

Die Vorbereitungen des Events gestalteten sich aufgrund der aktuellen Situation recht schwierig. Immer die Corona-Lage im Blick, konnten die Veranstalter nach dem endgültigen „GO“ der zuständigen Behörden aber erst einmal kräftig durchatmen.

Das detaillierte Hygienekonzept für Abstände und die Anzahl ausreichender Desin­fektionsstationen sorgten dann für eine reibungslose Umset-zung der behördlichen Auflagen.

Für die Besucher hatten die Verantwortlichen ein umfangreiches Programm zu­sammen gestellt. Neben den Ständen rund um den Schießsport in der RAG zeigte  auch der Infopavillon der Landesgruppe Hamburg VdRBw Präsenz. Das eingesetzte Standpersonal konnte viele interessante Gespräche führen, die sich über die gesamte Veranstaltungsdauer kontinuierlich entwickelten.

Die örtlichen Vereine waren ebenfalls eingeladen, so konnte z.B. ein Tauchsportclub mit eigenem Stand den interessierten Besuchern die vielleicht intensivste Form des Wassersports etwas näher bringen.

Speziell für Familien und die jüngere Generation entpuppten sich die Hüpfburg und diverse Geschicklichkeitsspiele als wahre Anziehungs-magneten und auch das leib­liche Wohl kam am Grill und an einigen Getränkestationen nicht zu kurz.

Es erschienen wesentlich mehr Besucher als erwartet, wobei viele Angehörige anderer RAGs und RKs es sich nicht nehmen ließen, bei ihren Kameraden vom Schießsport einmal vorbeizuschauen. Aber auch die örtlichen Anwohner waren zahlreich vertreten.

So zog dann Thomas Adler, Vorsitzender RAG Schießsport Hamburg UniBW, auch ein sehr positives Fazit:Unser Sommerfest war ein voller Erfolg! Für unsere RAG war die Vorbereitung und Organisation doch ein kleiner Kraftakt. Mit dem positiven Feed­back der Besucher wurden wir allerdings mehr als entschädigt. Wir konnten gerade in dieser veranstaltungsarmen Zeit sowohl als Verband als auch als RAG erfolg-reich Flagge zeigen und Aufmerksamkeit für unsere interessante Sportart erzeugen„.

Für 2021 ist das nächste Sommerfest schon fest eingeplant und vielleicht lassen dann die Rahmenbedingungen auch wieder eine größere Veranstaltung zu.

TA/ JHL