DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Hessen

Schießsport

Südhessen stellen Sieger bei dem 33. internationalen Militärschießen in Hesborn (IMHH)




Sieger von links nach Rechts: HG d.R. Uwe Schwarz, SF d.R. Torsten Bahr, SU d.R. Jürgen Ditthardt fehlend: OF d.R. Jürgen Minkus

Sieger von links nach Rechts: HG d.R. Uwe Schwarz, SF d.R. Torsten Bahr, SU d.R. Jürgen Ditthardt fehlend: OF d.R. Jürgen Minkus

Sieger von links nach Rechts: HG d.R. Uwe Schwarz, SF d.R. Torsten Bahr, SU d.R. Jürgen Ditthardt fehlend: OF d.R. Jürgen Minkus

In dem kleinen Sauerlandort ist die Hauptdurchgangsstraße gesperrt und ein nicht enden wollender Zug hunderter uniformierter Menschen bewegt sich durch den Ort. Sie marschieren Richtung Kriegerdenkmal und ehren dort die Gefallenen vergangener und gegenwärtiger Kriege. Aktive und ehemalige Soldaten der Bundeswehr und ihrer Kameraden aus Nachbarstaaten, Polizei und Justiz kommen zu diesem Großereignis.

Bereits zum 33. Mal findet das internationale Militärschießen in Hesborn (IMHH) statt und jedes Mal beeindruckt diese Zeromonie aufs Neue.

Am nächsten Morgen trifft man sich auf der Standortschießanlage im nahen Frankenberg/Eder und misst sich mit Gewehr G36, MG 3 und Pistole P8 im Mannschaftswettkampf. Wie immer, sehr gut geplant und organisiert, läuft die Veranstaltung für den Außenstehenden wie am Schnürchen. Mit dabei Unteroffiziere der südhessischen AKRU, die in diesem Jahr nicht nur Gewinner in der Startgruppe Reservisten, sondern auch Gesamtsieger der Veranstaltung wurden.

Aus der Hand von Schirmherr Prof. Dr. Patrick Sensburg, heute Präsident des Reservistenverbandes, erhielten die Gewinner den begehrten Siegerpokal. Bei dem anschließenden Kameradschaftsabend wurde der Sieg gebührend gefeiert und es konnten wieder viele neue Kontakte geknüpft und bestehende Verbindungen gepflegt werden.

Verwandte Artikel

Katastrophenschutz – auch Aufgabe für Reservisten/innen

Niemand wünscht sich die Katastrophe! Doch wir alle haben die Bilder im Kopf, sei es von der Sturmflut 1962 oder...

28.03.2020 Von Foto: RK Wingst, Text: W. Feldhusen

Kleider machen Leute

Die Reservistenkameradschaft Wingst und Umgebung verfügt für die Teilnahme an Dienstveranstaltungen über Uniformen, die vorschriftsmässig im Innendienst oder auch Arbeiten...

28.03.2020 Von Text: W. Feldhusen, Foto: RK Wingst

RK Treffen

Liebe Kameraden, der RK Abend am 01.o4.2020 wird auf Grund der aktuellen Lage abgesagt....

28.03.2020 Von René Seyfried