DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Kurhessen

Sicherheitspolitische Arbeit

Eintauchen in die Welt der Molekularbiologie




Titelfolie des Vortrags von Jann Buttlar

Bildautor: Jann Buttlar

Jann Buttlar, Referent des Vortrags „Viren und Impfstoffe“ im Rahmen der neuen Vortragsreihe „SiPol-online“ der Kreisgruppe Kurhessen

Bildautor: privat

Im Mai startete die Kreisgruppe Kurhessen mit der neuen Vortragsreihe „SiPol-online“. Im ersten Teil ging es im Vortrag des Biologen Jann Buttlar um Pandemien und Seuchen als sicherheitspolitische Herausforderung. Buttlar, Lehrbuchautor und Bildungsreferent im Verein „Science Bridge“ e.V. des Institutes für Biologie der Universität Kassel, tauchte mit den Teilnehmern in die Welt des Coronavirus ein und mit welchen Mitteln die aktuelle Pandemie bekämpft werden kann. Zu den Teilnehmern zählte u.a. auch Martin Hammer, Oberst d.R. und Vizepräsident für Militärische Ausbildung des Reservistenverbandes. Buttlar führte in das Thema ein, in dem er den Teilnehmern grundlegende Begriffe aus dem Bereich der Molekularbiologie wie z.B. DNA, RNA und Proteine erläuterte. Dann erklärte er anschaulich den Aufbau und die Wirkungsweise von Viren. Wichtig für die Teilnehmer waren auch seine Erläuterungen zum Thema Impfen, wie ein Vektor- und ein mRNA-Impfstoff funktioniert und wirkt. Die Teilnehmer stellten zahlreiche Fragen an den Biologen, u.a. zu Erkenntnissen über die Herkunft des Coronavirus (Labor oder Zoonose, d.h. die Übertragung des Virus vom Tier auf den Menschen). Er verwies dabei auf eine hohe Wahrscheinlichkeit der Zoonose. Es entspannte sich in der Folge eine lebhafte Diskussion über Herkunft und Verbreitung des Coronavirus. Jann Buttlar hält unter Verweis auf den Sars Cov1-Virus, der in den Jahren 2002 und 2003 verstärkter aufgetreten ist, eine Zoonose für die wahrscheinlichste Ursache der aktuellen Coronavirus-Variante.

Verwandte Artikel

Kriegsgräbereinsatz in Frankreich der RK Sehusa

Die Bilder des Einsatzes zu Pflege der Kriegsgräber in Frankreich sind unter dem folgenden Link in der Cloud des Reservistenverbandes...

30.01.2023 Von Jörg Dworatzek

Ehrungen und aktuelle VA-Info

Im Januar wurde Andreas Hackl als langjähriger Vorsitzender der RK Lalling (KSV) mit der Ehrenmedaille des Landeskommandos Bayern ausgezeichnet. 1....

30.01.2023 Von Deggendorf-Straubing-Bogen
Die Reserve

RAG Landtag NRW: Sicherheit auch auf Landesebene neu denken

Die aktuellen Herausforderungen für die Reserve standen auf der Tagesordnung bei der jüngsten Sitzung der Reservistenarbeitsgemeinschaft (RAG) Landtag NRW. 16...

30.01.2023 Von Sören Peters