DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Kurhessen

Verband

Kreisgruppe Kurhessen bilanziert 2022




Bildautor: Uwe Handke

Die Kreisgruppe Kurhessen hat Ende November 2022 zum Jahresabschluss des erweiterten Kreisvorstands eingeladen. Der überwiegende Teil des erweiterten Kreisvorstands sowie geladene Gäste waren der Einladung gefolgt. Kreisvorsitzender Helmut Buttlar, StFw a.D., blickte auf das aktuelle Jahr 2022 und die Schwerpunkte der Aktivitäten in Nord- und Nordosthessen zurück. Obwohl zahlenmäßig eine eher kleinere Kreisgruppe (z.Zt. rund 1.000 Mitglieder) wurden dank des Engagements vieler Reservisten wieder zahlreiche Veranstaltungen durchgeführt. Helmut Buttlar wies auf die Ablösung des bisher im Januar eines jeden Jahres durchgeführten Empfang auf Standortebene hin. An seine Stelle ist jetzt der von der Kreisgruppe meist im Frühjahr organisierte und durchgeführte SiPol-Jahresauftakt getreten. Die nächste Veranstaltung findet am 11. Februar 2023 statt, mit dem Schwerpunkt Afghanistan und Vorträgen von Referenten, die u.a. vor Ort beim Abzug der alliierten Truppen eingebunden waren.

Der Kreisvorsitzende blickte zufrieden auf Veranstaltungs-Highlights in 2022 zurück, so den schon traditionell am Tag der Deutschen Einheit durchgeführten Drei-Länder-Marsch. Des Weiteren gab er einen Ausblick auf die Veranstaltungen der Kreisgruppe im nächsten Jahr, u.a. den Tag der Reservisten am 1. Juli 2023 in Verbindung mit der Neuwahl des Kreisvorstands. Hinzu kommen rund zehn dienstliche Veranstaltungen, zu denen neben z.B. Gästeschießen auch eine Exkursion in den Großraum Berlin geplant ist mit Besuchen beim Einsatzführungskommando, Kommando Heer, Bundestag und Gelöbnis-Teilnahme am 20. Juli.

Organisationsleiter Alexander Wendt ergänzte den Bericht des Kreisvorsitzenden mit einer detaillierten Vorstellung aller geplanten Veranstaltungen im Jahr 2023, zu denen auch die erstmalige Durchführung des Walter-Lübcke-Gedächtnismarsches gehört, in Erinnerung an den im Jahr 2019 ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten, der auch aktives Mitglied im Reservistenverband war. Die Veranstaltung im August 2023 steht unter der Schirmherrschaft seiner Witwe, Irmgard Braun-Lübcke.

Im Anschluss an die Bilanz 2022 und den Ausblick auf das Jahr 2023 sowie Kurzberichte von Beauftragten der Kreisgruppe ehrte Helmut Buttlar langjährige Vorsitzende, so Hans-Jürgen Böhnke (OFw d.R., RK Großalmerode) und Klaus Schrottenbaum (OFw d.R., RK Wolfhagen). Die RK Wolfhagen hat vor kurzem im Rahmen einer Mitgliederversammlung ihre Auflösung beschlossen. Die bisherigen Mitglieder dieser RK werden zur RK Meimbressen oder eine benachbarte RK wechseln.

Verwandte Artikel
Die Reserve

Delegierte wählten einen neuen Kreisvorstand

Einen überaus zielorientierten und geselligen Abend erlebten die geladenen Ddelegierten der Kreisgruppe Rhön-Saale im Festsaal der Gaststätte zum Stern in...

04.02.2023 Von Frank Glasmacher | Schriftführer

AGSHP mit Patrouille 2023 in Wettkampfform

Am 20.01.2023 nahmen 4 Kameraden der RK Woffenbach von 17:00 Uhr bis ca. 1:00 Uhr an dieser DVag in der...

04.02.2023 Von Gerhard Scholz
Die Reserve

RK Mönchengladbach in Ysselsteyn und Overloon

Am 28.01.2023 trafen sich die RK Mönchengladbach und die RK Merbeck in Mönchengladbach-Rheindahlen: Ziel war der Soldatenfriedhof Ysselsteyn in den...

04.02.2023 Von Mario Fritzsche / RvL